AMAZONA.de

Wellenstrom AHU

Profilbild von Wellenstrom

Mitglied seit: 28.02.2015

AHU Punkte: 2272

Kommentare: 735

Erfahrungsberichte: 0

32423 Minden

Ich Bin Keyboarder, Synthesiast, Bassist, Gitarrist, Sänger, Songwriter, Homerecording Fuzzie
Musikrichtungen New Romantic/New Wave/Pop/Electro/Diverse
Über mich Musikverrückt, Selbstschrauber (Presetverächter), Songwriter mit 'nem fatalen Hang zum Perfektionismus, Kaffeetrinker und Nichtraucher
Musikalischer Status Hobby
Künstlername Wellenstrom
Meine Bands Wellenstrom (Solo- und Studioprojekt)
Einflüsse zu viele, um sie hier einzutragen. Siehe Soundcloud
Im Web

Soundcloud Feed

Mein Equipment

Focusrite Scarlett 8i6
Presonus Studio One 3
Arturia Keylab 61
ImpOscar 2
Avantone CK-7
Danelectro Dano 63 Shortscale Bass

Meine neusten Kommentare

... und ja, auch die Technobewegung war ein Schritt in diese Richtung. Denn sie war geprägt von a) reiner Konsumfreude b) Desinteresse an Politik Tabula Rasa gemacht und nach und nach wurde ein Nährboden für neue Botschaften geschaffen. a) Neoliberalismus b) eine Jugend, der du alles verklickern kannst, um sie in den Krieg zu schicken. Unkritische Haltung, da politisch desinteressiert (und schlechter informiert - ist aber ein anderes Thema), aber durchaus im Glauben, etwas Gutes zu tun. Techno macht ja nicht böse. ;-) Natürlich ist das jetzt eine verkürzte Sicht. Aber damit will ich schon aufzeigen, dass Techno, Loveparade usw. durchaus passende Puzzleteile darstellten, die den Status Quo mit ermöglichten.
Ich würde es nicht nur anhand eines mehr oder weniger geschmackvollen modischen Trends oder Schnickschnacks ausmachen. Wir haben in den letzten 20 Jahren durchaus einen gesellschaftlichen Umbruch erlebt, der die Friedensbewegung und den Pazifismus an den Rand gedrängt hat. Viele Puzzleteile formen das Bild. Und ja, wenn du es so willst, werden wir hierzulande auch schon seit 20 Jahren scharf gemacht auf Kriegseinsätze. Ich erinnere mal an die deutsche Beteiligung im Kosovokrieg. Ist nun auch schon fast 20 Jahre her. Wenn du eine kriegsbereite Bevölkerung willst, dann musst du sie auch mit allen Mitteln davon überzeugen und Bedenken verwischen und Krieg zur Normalität und als Notwendigkeit deklarieren. Also auch Uniformen in der Mode und (Pseudo)militärisches wie auch Kriegsspiele, dementsprechende Filme usw. gehören dazu. Vieles kommt sehr unterschwellig daher.
"Trotz allem, noch viel Spaß beim Musikmachen." Den habe ich und den lass ich mir auch nicht nehmen. Ganz im Gegentum, diese ganz offenen Widersprüche im System bewegen den Geist und die Kreativität. Als Musiker/Künstler sollte man auch genau das aufgreifen und mit all dem, was Kultur ausmacht, dagegen angehen. Nichts ist schlimmer als mit dem Strom zu schwimmen. Nur tote Fische tun das.

Aktion