Das Klavier aus Essstäbchen und andere verrückte Instrumente

28. Januar 2019

Ein Klavier aus Essstäbchen und andere Kuriositäten

Normalerweise besteht ein Klavier ja zu großen Teilen aus Holz, da sind wir uns alle einig, oder? Auch bei einem Flügel sieht das grundsätzlich nicht anders aus. Wir haben heute allerdings ein Klavier für euch, das zwar auch aus Holz gemacht wurde, jedoch so gar nicht an das erinnert, was man so in einem gewöhnlichen Laden kaufen kann. Ein Klavier aus Essstäbchen. Schaut am besten selbst einmal rein.

Grundsätzlich unterscheidet sich die Funktionsweise nicht von einem gewöhnlichen Klavier, nur dass hier eben mit Essstäbchen gespielt wird. Wer übrigens Interesse hat selbst mit so einem Ding zu spielen, aber nicht ganz so oft beim Asiaten seines Vertrauens essen gehen möchte, für den gibt es HIER auf der Kickstarterseite des Künstlers die Möglichkeit das Instrument auch zu kaufen.

Wir hatten ja schon öfter ungewöhnliche Instrumente bei uns auf der Seite, aber heute haben wir einmal alle Tipps zusammen gesucht, die wir von euch so bekommen haben. Schaut euch mal das folgende Instrument an.

Man könnte meinen, ein Instrument direkt aus der Hölle, wenn hundert Furbyaugen (Furbys sind sprechende Plüschtiere, die ich persönlich schon immer irgendwie gruselig fand) sich öffnen. Aber das eigentliche Instrument was dahinter steckt ist gar nicht so eine schlechte Idee und das Design ist auf jeden Fall ein Eyecatcher für jedes Studio. ;-)

Aber auch das nächste Instrument ist etwas ganz besonderes. Wir wissen leider selbst nicht genau, wie wir es beschreiben sollen, aus diesem Grund haben wir hier am besten erst mal das Video für euch. Und schaut das unbedingt bis zum Ende an, die Sounds die dieses Ding erzeugt sind echt der Hammer!

Der/die/das Yaybahar von Görkem Sen. Schaut ein bisschen aus wie ein Satellit aus Holz, hört sich richtig gut an und ist ganz sicher etwas, was man so nur sehr selten gesehen hat. Da sind sich übrigens auch die Kommentare auf YouTube einig. Eine zweite Performance am Strand gibt es auch noch, in dem Video sieht man das Instrument noch einmal aus einem anderen Winkel.

Zum Schluss haben wir nochmal einen kleinen Schmunzler für euch. Das Orkestra Obsolete spielt Blue Monday, allerdings mit einem Twist. Die Gruppe darf nur Instrumente aus den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts benutzen. Der Sound, der dabei entsteht ist ziemlich cool.

Wie sieht es bei euch aus, habt ihr vielleicht noch mehr verrückte oder ungewöhnliche Instrumente auf Lager? Wir freuen uns natürlich über jede Einsendung.

Forum
  1. Profilbild
    Skantate  

    Echt Klasse wie Kreativ einige sind. Die Videos von Look mum no computer schau ich auch sehr gern und da ist die Furby-Orgel nur eines von vielen. Sein aktuelles Projekt ist eine Orgel mit 50 gleichgeschalteten Gameboys wenn ich mich nicht irre.

    Schonmal Danke für die anderen Videos :D

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.