ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Rough Trade Record-Store in Berlin eröffnet

Der Vinyl-Shop aus Great-Britain mit neuem Standort in der Hauptstadt

9. Mai 2024
Rough Trade Plattenladen

Egal, ob Vintage oder Neuveröffentlichung – bei Rough Trade Berlin findet der Plattenliebhaber, was das Herz begehrt.

Das Kult-Label Rough Trade hat es nun auch nach Berlin geschafft und erweitert damit die Auswahl an Plattenläden in der Hauptstadt. Passend zum Record-Store-Day am 20. April fand die große Eröffnungsfeier in den Räumlichkeiten in der Karl-Marx-Straße 101 in 12043 Berlin-Neukölln statt. Bereits zwei Tage zuvor konnte in dem Plattenladen aber ausgiebig geshoppt werden. Grund genug für uns, dem Record-Store mal einen Besuch abzustatten.

Rough Trade Record Store Deutschland

Auch eine kleine, aber feine Auswahl an Büchern findet sich hier

Rough Trade ist vermutlich der bekannteste Plattenhändler in Großbritannien mit Hauptsitz in London. 1976 eröffnet, entwickelte sich Rough Trade schnell vom kleinen Plattenladen zu einer bekannten Marke und das kurze Zeit später gegründete Platten-Label Rough Trade Records wurde zum Heimathafen von Post-Punk- und Alternative-Bands. Egal, ob Babyshambles und The Libertines, The Smiths oder Adam Green, hier wurde einige Top-Acts gesigned. Vinyl-Fans konnten in dem Record-Store aber nicht nur vor Ort Schallplatten kaufen, man versendete die besonderen Tonträger auch in die EU und die ganze Welt. Aber der Brexit machte auch vor dem einst erfolgreichen Unternehmen nicht Halt, so dass die Verkaufszahlen außerhalb Großbritanniens durch Zollgebühren und die verlängerten Versandlaufzeiten deutlich sanken. Und so blieb dem Unternehmen kaum etwas anderes übrig, als sich von der Insel herunter zu wagen und neue Ufer anzusteuern.

ANZEIGE
Vinyl Berlin

Auf 270 Quadratmetern lässt es sich herrlich stöbern

In einem Teil eines ehemaligen Shoppingtempels in der Karl-Marx-Straße befindet sich das Bauprojekt „Kalle“, in dem künftig Musik- und Food-Fans aus der ganzen Welt einen neuen Pilgerort finden sollen. Auf 270 Quadratmetern ist der Rough Trade Store einer der ersten, die die alten Räumlichkeiten mit neuem Leben erfüllen. Hier darf jetzt Musik gehört und geshoppt werden, bis die Ohren bluten oder das Portemonnaie leer ist. Gefeiert wurde das Ganze wie bereits erwähnt am 20. April mit einer großen Eröffnungsparty. Neben einem Live-Konzert von Gossip im Lido gab es dann auch noch einen Opening-Rave im Kreuzwerk.Rough Trade Berlin

Im neuen Laden in Berlin gibt es neben Neuveröffentlichungen und Vintage-Scheiben auch Bücher, Poster und Shirts zu kaufen. Eine Wand präsentiert Plattenempfehlungen der Mitarbeiter und natürlich kann man sich vor Ort durch die Platten hören und dabei einen Kaffee trinken.

Affiliate Links
Bastl Instruments Neo Trinity
Bastl Instruments Neo Trinity
Kundenbewertung:
(2)

Für experimentelle Besucher hat Herr Schneider von SchneidersLaden ein kleines Modularsystem mit ein paar Effektgeräten im Rough Trade bereitgestellt, die zum direkten Musizieren einladen. Und wer dann Blut geleckt hat, kann gleich ein paar Häuser weiterziehen und sich in SchneidersLaden mit neuem Gear eindecken. Was die übrige Plattenladen-Konkurrenz von der Neueröffnung der Briten in der Hauptstadt hält, ist noch nicht bekannt.

Rough Trade Platten Empfehlungen

Die Empfehlungen der Mitarbeiter

Zur Eröffnung fanden wir auch noch einen Fotoautomaten in den kleinen aber feinen Store. Und auch wenn wir es zunächst nicht glauben konnten – zur Eröffnung waren die Bilder tatsächlich kostenlos. Ob das auch weiterhin so sein wird, ist offen, aber ein tolles Andenken an den Besuch im Rough Trade Berlin sind die netten Schwarz-Weiß-Bilder allemal.

ANZEIGE
Rough Trade Photobox

Große Verwirrung … aber ja, der Foto-Automat funktionierte doch …

Werdet ihr Rough Trade besuchen? Schreibt es uns in die Kommentare.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X