AMAZONA.de

Filterpad AHU

Profilbild von Filterpad

Mitglied seit: 09.10.2009

AHU Punkte: 1509

Kommentare: 402

Erfahrungsberichte: 3

Süddeutschland

Ich Bin Musiker
Musikrichtungen Als Musiker allgemein alle erdenklichen Richtungen, als Produzent überwiegend "elektronische Tanzmusik".
Über mich Überzeugter Musiker und Produzent für "elektronische Tanzmusik". Weiteres siehe Webseite unten.
Musikalischer Status Hobby
Künstlername Filterpad
Im Web

Mein Equipment


string(0) "" string(0) ""

Meine neusten Kommentare

Optisch hat er unglaublich Ähnlichkeit mit einem JP-8080, nur die Grundfarbe unterscheidet sich ;) - Sozusagen JP-8080 & Bassstation II verbündet. Für die Tatsache das er (wenn ich es richtig verstanden habe) eine digitale Klangerzeugung besitzt, klingt er sehr analog. Nur in den Höhen bzw. beim Distortioneffekt hört man ggf. seinen digitalen Ursprung. Eine Tastaturversion wäre nicht schlecht! Wenn man kein Rack besitzt hat man immer den "Kasten" unaufgeräumt auf den Tisch liegen und davon bin ich nicht der größte Fan. Aber 3x MIDI, dicker Sound, ein übersichtliches Deck, die Vorteile der Digitalisierung (Stimmstabilität), satte 42 Knobs, 3 OSC, Noise & Ringmodulation sprechen für das Gerät - Was will man mehr!

Superbooth 17 Preview: Novation Peak

am 19.04.2017 14:52 Uhr
Gut - besser - supergut! Ich denke das mit einem Tastaturmodel der Kundenkreis höher wäre. Ich wollte keinen neuen Synthesizer mehr kaufen..... ohhjee Novation. ;) Vor allem war ich immer auf die neuen Moogs fixiert, aber die stehen aktuell eher hinten an. Erst "Bass" 1 & 2 (also unten), jetzt "Peak" (also oben). ^^
Gab es nicht mal eine Synthesizerschmiede mit dem Namen "New Englands Digital" oder so ähnlich? Jedenfalls erinnert mich das Gerät und auch der Sound irgendwie daran. Vom Design fast einer der schönsten, den ich die letzten Jahre gesehen habe und ein "modern Eyecatcher" für jedes Studio. Klang hat beim ersten anhören schon eine gewisse Ähnlichkeit mit heutiger Software (typisch FM), aber hier muss man das Gerät als Individuum sehen.

Ein Jahr Roland Boutique JP-08

am 14.04.2017 14:31 Uhr
Wollte von den Teilen auch nix wissen aber nach dem Sound war ich im Trancehimmel. Das bin ich sowieso, aber der Klang schob mich noch ein Stück höher. ;) Coole Sache Toby und schade um die kurzen Reglerwege des JP-08.
"Holzimitation?" Das hätte man jetzt nicht gedacht - Megakrass! Wenn es sich im Vergleich zur Größe "schwer" anfühlt, finde ich dies eher vorteilhaft. Das lässt es - trotz des geringfügigen Preises - hochwertig erscheinen und bleibt stabil auf dem Tisch. Die Gummifüße unterstützen das zusätzlich - Super! Wie verhält es sich beim schnellen einspielen von Akkorden?
Superbooth 2017 - alle News und Highlights

Aktion