Kommentare

Test: Frap Tools USTA, Eurorack Sequencer

Profilbild
Mondlabor am 14.02.2020 15:52 Uhr
Ein Eurorack-Sequencer, wie ich ihn mir schon länger gewünscht habe. Die 36HP finde ich für diesen Funktionsumfang völlig o.k. Soll ja, für meine Bedürfnisse, auch gut bedienbar sein. Mein Intellijel Metropolis mit 34HP kann deutlich weniger. Etwas Sorgen mache ich mir um die Haltbarkeit der Endlos-Encoder mit Druckfunktion.

Test: Die besten MIDI-Interfaces für Eurorack Modularsysteme

Profilbild
Mondlabor am 24.07.2019 15:28 Uhr
Ich habe das Vermona qMI2 in meinem Rack. Ist zwar nicht der Platzsparer, doch dafür bleiben für mich keine Wünsche offen. Bedienung, Haptik, Funktionalität und Verarbeitung einfach top!

Eurorack Modular-Workshop: Bussystem und Stromversorgung

Profilbild
Mondlabor am 12.07.2019 13:06 Uhr
Danke, interessant! Hatte Pressure-Points zuerst in dem größeren Doepfer A-100LC6v eingebaut. Hier war die Fehlerrate deutlich höher als jetzt, in dem kleineren Gehäuse. Doch so ganz, ist das Mysterium für mich noch nicht gelöst.

Eurorack Modular-Workshop: Bussystem und Stromversorgung

Profilbild
Mondlabor am 11.07.2019 21:06 Uhr
Danke! Bei mir ist seltsamerweise beides der Fall. Oft funktioniert Pressure-Points stundenlang einwandfrei und aus heiterem Himmel plötzlich nicht mehr so gut. Da ist dann Handcreme angesagt :) Frage an Dich: Wie können Rackschienen möglicherweise Einfluss darauf haben? Bei mir ist ein Doepfer A-100LC3v Gehäuse im Einsatz.

Test: Moog Sirin monophoner Analog-Synthesizer

Profilbild
Mondlabor am 11.07.2019 16:42 Uhr
Ich wollte schon immer einen Moog in mein Setup integrieren und habe mir damals einen Minitaur gekauft, weil ich vor allem im Bassbereich einen analogen Synth haben wollte und mein Budget begrenzt war. Leider konnten mich weder Sound (ständig am Equalizen gewesen) noch das Editor-Konzept überzeugen (gelegentliches aufhängen, digitales surren…

Eurorack Modular-Workshop: Bussystem und Stromversorgung

Profilbild
Mondlabor am 11.07.2019 16:05 Uhr
Hallo zusammen! Hier mein erster Kommentar auf Amazona. Das Thema Stromversorgung finde ich sehr interessant und finde es auch etwas seltsam, daß der Bericht (gefühlt) plötzlich endet. Auch mich würde die Problematik mit den Touchmodulen interessieren. In meinem Fall Pressure-Points von Make Noise. Manchmal reagieren die Touchplates, in meinem System,…