E-Gitarre aus Nudeln, die im Dunkeln leuchten

3. Juli 2019

Die erste leuchtende Nudel-Gitarre der Welt!

Wir schreiben das Jahr 2019 – Replikanten und fliegende Autos gibt’s noch nicht (daran dürfte sich auch erstmal nichts ändern), dafür aber Gitarren aus Nudeln, die im Dunkeln leuchten. Das hast du richtig gelesen – Forward Audio haben einen drauf gesetzt und Burls Arts Ansatz vor ein paar Monaten, eine Gitarre aus Buntstiften zu bauen, übertrumpft. Ein bisschen verrückt das Ganze – ist das jetzt ein netter PR-Gimmick, Gamechanger oder irgendwo dazwischen anzusiedeln? Ein Gamechanger eventuell insofern, dass das der Startschuss völlig abgefahrener Projekte sein könnte. Darf man jetzt als nächstes mit einer Bass-Gitarre aus Oreo-Keksen rechnen? Schauen wir mal. Fakt ist: Firmen werden eventuell versuchen, sich gegenseitig mit absurden Konzepten zu übertrumpfen. Vorläufiger Höhepunkt also: Forward Audios Gitarre aus leuchtenden Nudeln. Bis der nächste daherkommt. Und eventuell Taxidermie und Gitarrenbau kombiniert.

Was genau ist hier also passiert? Ausgangspunkt war ein Telecaster Gitarrenbausatz von Harley Benton. Inbegriffen in dem Set sind zwei Single Coils, 3 Weg-Schalter, DOT-Einlagen und mehr. Hinzu kamen Nudeln – und zwar nicht wenige, sowie ein paar Liter Gießharz und Silikon. Die Gitarrenform wurde dann mithilfe des Silikons nachgestellt. Die nun im Silikon eingelassene Gitarrenform wird auf beiden Seiten mit UV-Puder versehen, wodurch der Leuchteffekt erreicht wird. Ist dieser Schritt getan, wird die Hohlform im Silikon mit Nudeln ausgefüllt und mit Gießharz stabilisiert. Dann wird die Mechanik eingebaut et voilá – erschaffen ist sie, die erste Nudelgitarre der Welt.

Fällt das unter die Kategorie „Things that shouldn’t exist“? Auch wenn es sich um ein grundlegend bizarres Unterfangen handelt, stellt es doch den Einfallsreichtum von Forward Audio unter Beweis. Der noch recht kleine Youtube Channel der Plugin-Firma Forward Audio hat sich damit in die Wahrnehmung der Gitarrenszene befördert. Daniel Seidel und sein Team haben hier auf jeden Fall Neuland erschlossen und im Rahmen des Youtube Videos auch eine hervorragende Anleitung zum Nachbauen geliefert. Das Schockierende ist vielleicht, dass das jetzt gar nicht mal so schlimm klingt. Handelt es sich also um eine….

….Ramencaster? Eine Farfalle-Kopie? Eine Fettuccinaster? Oder gar eine Telecaster Gnocchi?

K. I show myself out.

Geile Idee jedenfalls, die ihr im Video hier nachvollziehen könnt.

 

 

Forum
  1. Profilbild
    Sam Tungsten

    Ich verstehe nicht, wieso der Einfallsreichtum von Forward Audio so hoch gepriesen wird.
    Burls Art hat bereits eine Gitarre aus Jaw Breaker Candies hergestellt, eine aus mehrfarbigem Epoxidharz, einige aus Stiften etc.
    Dass diese Gitarre hier etwas cooles ist, bezweifle ich nicht, allerdings Ehre, wem Ehre gebührt.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.