ANZEIGE
ANZEIGE
Kommentare

Test: DOCtron IMC 5, Martin Stimming Instant Mastering Chain

Profilbild
coboto am 19.01.2022 15:55 Uhr
Ok, da scheint es ein Mißverständnis zu geben. Es geht nicht um abendfüllende, vorbereitete Konzerte eines Darbieters. Dafür ist es selbstverständlich ok, deine Ausstattung aufzubauen, ohne Zweifel. Bitte schau mal hier auf dem Bild: https://www.amazona.de/members/stimming/ Das ist wohl eher die Situation die gemeint ist: DJs wechseln sich auf einem kleinen…

Test: DOCtron IMC 5, Martin Stimming Instant Mastering Chain

Profilbild
coboto am 19.01.2022 15:13 Uhr
"Für das Geld bekommt man einen Tegeler Creme und noch einen gebrauchten Limiter von Waves oder Jünger bzw. einen Finalizer." Ja doch, aber die Dinger schleppst du eben NICHT mit in den Club zu nem Live-Gig, weil die GROSS UND SCHWER sind. Du presst eben NICHT zwei scharfkantige 19" Boliden…

Test: DOCtron IMC 5, Martin Stimming Instant Mastering Chain

Profilbild
coboto am 19.01.2022 13:48 Uhr
Ich persönlich sehe in diesem kleinen Kasten vor allem eine Menge Erfindergeist, Hartnäckigkeit und Qualitätsanspruch. Das Ding ist so verdammt kompromisslos, mutig und auf den Punkt gebracht dass ich nur meinen Hut ziehen kann. Respekt für dieses Produkt, Herr Stimming.

Gewinnspiel: KORG ARP 2600 M Synthesizer

Profilbild
coboto am 01.12.2021 15:48 Uhr
Komm zu Papa! Hier ist es schön warm, rauchfrei und kein Tier kommt dir zu nahe! :-D

Vergleichstest: Studiokopfhörer von AKG, Audio Technica, Beyerdynamic, Focal, Shure

Profilbild
coboto am 01.03.2021 14:53 Uhr
Anbei ein kleiner Erfahrungsbericht. Ich besitze den DT880 Pro seit zwei Jahren, er steckt in einem Focusrite Scarlett 2i2 (MKII). Davor saßen der Sennheiser HD25 und ein Sony MDR-1ABT auf den Öhrchen. Ich fand den Klang des DT 880 Pro im Auslieferungszustand insgesamt gut, nur im Bassbereich war er mir…

Test: Elgato Stream Deck XL, Mini, USB-Controller

Profilbild
coboto am 13.12.2019 13:54 Uhr
Hmm, braucht es wirklich 244 € für Hardware und noch ein Abo für diesen Zweck? Ich denke nicht. Es reicht auch ein vorhandenes iPad und einmalig 9,99 € für ne App. Die kann genau das Gleiche und das iPad klappt man danach wieder zu. www.touch-portal.com

MOTU stellt USB-C-Audiointerfaces M2 und M4 vor

Profilbild
coboto am 07.11.2019 16:32 Uhr
Wow, genau so sollte ein kompaktes Interface ausgestattet sein, klasse Konzept. Nicht so schön rot wie mein geliebtes Focusrite, aber das ist ja Geschmackssache... :-) Das einzige was mich wahrscheinlich stören würde, wäre das ausschlagende Pegelmeter, wenn ich am Desktop mal "nur" Musik hören möchte oder mal ne Runde zocke...
X
ANZEIGE X