AMAZONA.de

Marcus Müller

Profilbild von Marcus Müller

Mitglied seit: 03.03.2016

AHU Punkte: 19

Kommentare: 6

Erfahrungsberichte: 0

Meine neusten Kommentare

Für den Gitarristen, der einen xtomp jetzt ein paar Monate im Einsatz hat, ist er ein sehr flexibles Teil mit überwiegend exzellenten bis zumindest brauchbaren Effekten. Braucht man während der Bandprobe einmal einen ausgefalleneren Effekt...mit dem xtomp keine Problem und bequehm über das iphone. Qualitativ übrigens deutlich besser als die istomps von denen ich auch einige besitze (mittlerweile Staubfänger).

Blue Box: E-Mu Emulator II, Sampler

am 05.03.2016 10:42 Uhr
Sind es aber, wenn man ehrlich ist, nicht genauso das edle Outboard-Equipment einschließliche Effekte auf das Bands wie Depeche oder Pet Shop Boys in den 80ern Zugriff hatten, die den legendären Sound ausmachen? Ich finde den "nackten" Sound eines EIIs eher ernüchternd. Ausser aus nostalgischen Gründen und dem "Hey, ich habe den EII in den Track eingebaut"-Faktor, gibt es doch nicht wirklich Gründe, die Dinosaurier noch in Produktionen einzubauen. Es ist unglaublich, was Leute wie Alan Wilder aus der Kiste herausgeholt haben, aber das ist einfach Geschichte.
Kein Problem, war nur etwas überrascht. Es gibt tatsächlich einige Sounds, die PPG-ähnlich sind. Sogar Werkspresets, die entsprechend benannt sind. Bin mir eigentlich sicher, dass sich der 001 gut mit dem Microwave verträgt, habe es aber noch in keinem Track ausprobiert.
Wenn es den geneigten Experten wichtig ist, bemühe ich mich gerne am Wochenende ein kleines Video zu basteln. Ich bin mit dem Sound sehr glücklich. In meinen Ohren klingt er zum einen druckvoll analog, zum anderen gibt es aufgrund der Vielzahl von Wellenformen natürlich deutlich mehr Soundmöglichkeiten als z.B. bei einem Moog. Für direkte Vergleiche hat mir bisher die Zeit gefehlt, ist auch nicht wirklich mein Interesse. Ich kann mir vorstellen, dass mir im direkten Vergleich der Moog-Filter vielleicht doch ein bisschen besser gefällt (Filtersweeps), aber das sind sicher keine Welten.
Das ist wirklich lustig oder doch eher traurig ?! Ich lese seit geraumer Zeit die Testberichte hier und auch die Kommentare und hatte aufgrund der Spekulationen hier mich beinahe gegen einen Kauf des 001entschieden. U.a. aufgrund des guten Preises von knapp über 1500€ und der Möglichkeit der Rückgabe habe ich mich dann doch auf den Modulus 001 eingelassen. Der Anlass hier zu posten, waren meine ersten Erfahrungen, die in keinster Weise den hier geäußerten Spekulationen entsprechen. Darüberhinaus die Verwunderung, dass man den bissigen Kommentar ohne Test stehen lässt, obwohl die Geräte doch seit Wochen in Deutschland gut verfügbar sind. Meine analogen Vergleichsgeräte sind z.B. Moog Little Phatty, SE ATC-1 und Waldorf Pulse2. Die Mühe eines Videos mag ich mir heute abend nicht machen aber gerne stelle ich Fotos zur Verfügung: https://www.dropbox.com/sh/i39hj2imtzvkwwu/ AADzAGfndGSM6xZyMoRkRLGBa?dl=0 Ich bin erstaunt wie schnell man hier Schleichwerbung oder Verschwörung wittert und würde mich nach Sichtung der Fotos über einen Post freuen, der mich von geäußerten Verdacht frei spricht. Musik mache ich übrigens auch. SonicWhiteOut wird bald den Bühnen-Phatty gegen den 001 austauschen oder vielleicht auch beide mitschleppen, mal gucken ;-)
NAMM Show 2018 bei AMAZONA.DE

Aktion