AMAZONA.de

OscSync

Profilbild von OscSync

Mitglied seit: 17.01.2013

AHU Punkte: 180

Kommentare: 62

Erfahrungsberichte: 0

45481 M

string(0) "" string(0) ""

Meine neusten Kommentare

Oh je, und das wo ich gerade ordentlich Geld in Jam Origin MIDI Guitar und einen Lehle-Splitter gesteckt habe, um parallel zu meinem Ampsound die Diva im Macbook zu spielen.... Dieses Teil wäre so viel unkomplizierter. Aber ich meine dennoch so einen typischen Pitch Shifter-Sound in den Höhen zu hören, der mir den Spaß langfristig wahrscheinlich verderben könnten. Also bleib´ ich bei der Diva :-)
Da haben Line 6 & Yamaha meiner Meinung nach einiges richtig gemacht! Yamaha-Gitarren sind für gute Verarbeitung & Qualität bekannt. Das Design ist angenehm schlicht & dezent, und die tendenzielle Metal-Ausrichtung macht vor dem Hintergrund, dass gerade im Metal-Bereich Kemper & Axe FX traditionelle Amps vielfach abgelöst haben und es augenscheinlich eine gewisse Akzeptanz für "simulierendes Equipment" gibt, Sinn.
Das ist das alte Dilemma... Eine SG hat auch ihre eigenen Schwächen. Latente Kopflastigkeit, die durch das Gibson-typische Headstock-Design nicht perfekte Stimmstabilität und andere Kleinigkeiten, die viele Hersteller auf ihre Weise zu adressieren versucht haben. Aber jede Änderung bringt eben potentiell auch klangliche Änderungen mit sich.
Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Du Dir einmal die Kommentarsektionen unter anderen Artikeln mit ähnlichem Anspruch bei Amazona anschaust und Dich dann nochmal fragst, was diesmal falsch gelaufen sein könnte. Das hier ist nämlich wirklich sehr untypisch für dieses Portal und hat sich sicher nicht ganz grundlos so entwickelt....
NAMM Show 2017 - alle News und Highlights

Aktion