Sequential hat den Pro 3 Synthesizer Trademark registriert

17. September 2019

Nachfolger des Sequential Pro 2 am Horizont

Seit dem Produktionsstopp der Mopho-Reihe im Jahr 2015 ist die Auswahl an monophonen oder paraphonen Sequential Synthesizern sehr überschaubar. Übrig blieb der Pro 2, ein vier stimmiger paraphoner Hybrid-Synthesizer mit vier DSP-basierenden Oszillatoren. Seit Mai ist das auch Geschichte. Kurz nach der Superbooth 2019 gab Sequential (früher Dave Smith Instruments) bekannt, die Produktion des Pro 2 Synthesizers auslaufen zu lassen. Dieser war 5 Jahre erhältlich und aktuell gibt es keinen monophen/paraphonen Synth von Dave Smith auf den Markt. Dies wird aber womöglich nicht lange anhalten.

Sequential Pro 3

Sequential hat am 10. September ein Trademark in den USA registriert für den Namen Pro 3. Dies sind eindeutige Hinweise, dass ein Nachfolger des Pro 2 in der Entwicklung ist. Ob es wieder ein hybrider Synthesizer wird, ist bisher nicht bekannt.

Sequential Pro 3 Trademark

 

 

Der Vorgänger wurde von der internationalen Presse (inkl. AMAZONA.de) sehr gelobt. Auch viele Musiker lieben den Pro 2 wegen seines Klangs und seiner Vielseitigkeit. Ein Nachfolger zu entwickeln, ist sicherlich nicht die einfachste Aufgabe für das Sequential Team, vor allem wo der Pro 2 bis heute so geliebt wird. So müssen bestimmte Entscheidungen (Synthese-Konzept, neue Funktionen …) drei- oder viermal überlegt werden, bevor sie umgesetzt werden. Man will ja den Vorgänger nicht interessanter machen als das neue Produkt.

Das Design, die neuen Funktionen oder die Verbesserungen des Sequential Pro 3 kennt bisher nur das Dave Smith Team. Wir wissen nur, dass die Firma ein Pro 3 in der Planung hat. Diese Neuigkeit wird zu vielen Spekulationen führen und ich schätze, jeder Leser hätte andere Feature Präferenzen. Auf meiner eigenen Website habe ich einige Ideen niedergeschrieben, was ein Pro 3 beinhalten könnte.

Die wären:

  • 3 Oszillatoren (2 OSC + Sub im P2)
  • Kombination aus analogen & DSP-basierten Oszillatoren (P2 hat nur DSP-basierte)
  • speziellere Schwingungen für die digitalen Oszillatoren und mehr Möglichkeiten der Verformung
  • Paraphonie mit 6 Stimmen (P2 hat ein para Modus mit 4 Stimmen)
  • neues digitales Filter mit verschiedenen Typen (P2 duales analoges Filter)
  • mehr Effekte
  • größere Modulationsmatrix
  • mehr Sequencer-Funktionen
  • größerer OLED-Display (Wunsch von vielen Nutzern)

Wann Dave Smiths neuer Synthesizer auf den Markt kommen wird, ist bisher nicht bekannt. Ich schätze, er wird zum ersten Mal im Januar 2020 auf der NAMM vorgestellt. Reine Spekulation und keine Garantie. Mehr dazu in naher Zukunft.

Forum
  1. Profilbild
    ArvinG  

    Ich war mal kurz davor mir einen Pro 2 zu holen, zumal es vor nicht allzu langer Zeit ein größeres Update mit interessanten Erweiterungen gab. Wurde ja hier auch getestet. Daher hatte ich angenommen er würde noch ein Weilchen im Angebot bleiben. Tja, und dann war er auf einmal weg.

    Also werde ich mal gespannt auf den Pro 3 warten.

  2. Profilbild
    TobyB  RED

    Nachdem ich mit dem Pro 8 Rev2 mit Sequential nun glücklich bin, interessiert mich der Pro3 auch ungemein.

  3. Profilbild
    Bodie  

    „Dieser war 5 Jahre erhältlich und aktuell gibt es keinen monophen/paraphonen Synth von Dave Smith auf den Markt.“
    Gibt doch noch den Toraiz-AS1 das Innenleben ist doch 100% Dave Smith.

    • Profilbild
      Tom Aka SYNTH ANATOMY  RED

      Stimmt, nur verschwindet er auch langsam und langsam. Thomann oder Musicstore hat beispielsweise den AS-1 seit Monaten nicht mehr auf Lager. Verschiedene Shops haben sie noch verfügbar aber auch Restbestände. Schade eigentlich, der AS-1 klingt super und ist meiner Lieblings analogen mono Synths.
      Was mich stört ist, dass Pioneer die Bugs nicht fixt.

  4. Profilbild
    Sam Tungsten

    Eine kleine Korrektur:
    Der Pro 2 besitzt 5 Oszillatoren. Davon 4 normale DCOs und ein Sub DCO.

    Ich bin sehr zufrieden mit meinem und hoffe, dass DSI/Sequential weiterhin die Firmware updatet. Es gibt noch ein paar Bugs und noch viel Potenzial.

    Der Pro 3 hat dann hoffentlich auch noch andere Waveforms, die digitalen vom Pro 2 fand ich persönlich eher unspektakulär. Eine Erweiterbarkeit mit eigenen Waveforms wäre natürlich gigantisch!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.