ANZEIGE
ANZEIGE

Top News: Alesis SamplePad Pro & Sample Rack

23. Januar 2014

Problemlos eigene Samples trommeln

Alesis SamplePad Pro ist die deutlich erweiterte Version des Vorgängers und dürfte damit auch für Profis eine interessante Möglichkeit sein, ihr E-Drumset zu erweitern.

SamplePadPro__webLG

ANZEIGE

SamplePad Pro besitzt mit acht Drumpads doppelt so viel Schlagflächen wie der Vorgänger, außerdem lassen sich zwei weitere Pads sowie je ein Kick- und ein Hihat-Pedal anschließen. Die Zahl der On-Board-Sounds wurde von 25 auf über 200 (in 10 Kits organisiert) erhöht. Der Import von eigenen Samples, für die 20 Kits zur Verfügung stehen, erfolgt via laut Info USB, auf einer SD-Karte im frontseitige Slot werden diese dann gespeichert.

Anschlussseitig gibt es einen Stereoausgang und einen Kopfhörerausgang sowie MIDI-I/O.

ANZEIGE

SampleRack_webLG

Mit Sample Rack gibt es eine 19“-Variante des SamplePad Pro, das nur auf die Drumpads verzichtet, statt dessen acht Triggereingänge und zwei Pedalanschlüsse bietet. Alle anderen Funktionen sind gleich.

Beide Geräte werden zusammen mit einer 32 GB SD-Karte, die mit Samples bereits bestückt ist, ausgeliefert. Als US-Preise wurden 299$ für SamplePad Pro und 199$ für Sample Rack genannt.

ANZEIGE
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE