Crowdfunding: Creoqode Audx – DIY Speaker

31. Oktober 2018

Tragbarer Arduino Speaker zum Selbstbauen

Die Crowdfunding Szene bietet mal wieder allerlei Einblick in die kreativen Köpfe dieser Welt. Normalerweise kommt an dieser Stelle meistens ein neuartiges Instrument, modulare Synthesizer, mehr oder weniger hilfreiche Gadgets fürs Instrument, Metronome die man am Handgelenk trägt oder innovative DAC-Wandler – dieses mal betrachten wir die andere Seite: wie funktionieren eigentlich Speaker? Der bei Kickstarter angepriesene DIY Speaker kommt von der Firma Creoqode, hört auf den Namen Audx, ist „hackable“ und läuft unter dem Motto „Build. Code. Create.“. Die Firma Creoqode ist in der Crowdfunding Szene nicht unbekannt und konnte in der Vergangenheit bereits zwei Projekte erfolgreich finanzieren (2048: Open-Source Handheld Gamingkonsole & Nova: AI Roboter, beides Arduino based).

Das Gerät kommt, wie aktuell sehr viel Tech-Stuff von Crowdfunding Plattformen, zum selbst zusammen bauen daher. Die enthaltene Anleitung, sowie der Step-By-Step Videoguide sind laut Aussagen des Herstellers auch für Anfänger geeignet. Allgemein wird neben dem Produkt vor allem der Lehrgedanke in den Vordergrund gerückt; neben der technischen Funktionsweise sollen auch grundlegende Löt-Skills vermittelt werden. Aufgrund dessen, dass der Creoqode Audx Arduino basiert ist, kann die Visualisierung des 8×8 Panels mittels Arduino IDE angesteuert bzw. programmiert werden. Auch dafür stehen auf der Website genügend Anleitungen zur Verfügung.

Audx

Audx mit Arduino IDE

Der verbaute Lautsprecher ist ein nicht näher genannter 3 Watt, 4 Ohm Speaker. Mit im Lieferumfang enthalten ist ein Microcontroller (ATmega328P), ein 2.5W Class D Amp (PAM8392), ein Auto-Gain Microphone Module (MAX9814), eine Power Supply (TPS61090) und die nicht näher spezifizierte 8×8 LED Matrix in der Farbe Orange. Leider besitzt der Audx keinen Akku, sondern wird von 3 AAA Batterien versorgt. Es existieren keine Herstellerangaben zur Laufzeit.

Kommen wir zur wahrscheinlich spannendsten Frage: Was kostet der Creoqode Audx DIY Speaker? Hier gibt’s bei Kickstarter ausnahmsweise keine verschiedenen Versionen mit unterschiedlichem Lieferumfang, die einzelnen Optionen unterscheiden sich ausschließlich durch Anzahl und der Möglichkeit „FREE worldwide shipping“ zu inkludieren. Aktuell sind noch über 150 Exemplare der günstigsten „Early Bird Special“ Version für 49 GBP verfügbar. Haken an der Sache: Versand nach Deutschland kostet pauschal 20 GBP extra. Die Version mit „FREE worldwide shipping“ geht als early bird special für 119 GBP über die Bühne, lohnt sich also bei Versand nach Deutschland nicht. Günstigste Möglichkeit aktuell an den DIY Speaker zu kommen sind also 69 GBP, was nach aktuellem Umrechnungskurs ungefähr 77€ entspricht. Als ungefähres Lieferdatum ist aktuell Februar 2019 angegeben.

Audx

Creoqode Audx Bausatz

Fazit: Der Creoqode Audx ist mit Sicherheit ein cooles Gimmik um Jugendlichen oder Personen, welche nicht mit der Materie vertraut sind, die Technik näher zu bringen und ein bisschen rumzubasteln. Man darf bezweifeln ob der Audx für den Alltag taugt, wenn man bedenkt, dass neue Smartphones häufig gar keinen Klinkenanschluss mehr besitzen, Bluetooth gibt es nicht integriert und ein überdurchschnittliches Klangerlebnis kann man wohl auch kaum erwarten, da gibt es in der Preiskategorie bessere Alternativen.

Forum
  1. Profilbild
    WOK  

    Ein seitlich komplett offenes Lautsprechergehäuse zeigt leider, dass der Macher dieses Spielzeugs offenbar keine Ahnung von der Materie hat. Außer ein bisschen Gequäke wird man da nichts hören. Für 5€ als Kinderspielzeug vielleicht ganz nett, ansonsten sehe ich da Null Nutzen drin….

    • Profilbild
      TimeActor  AHU

      Wenn dieser Konstruktion die Machart ala „offene Schallwand“ zugrunde liegt, dann kann es natürlich auch ohne geschlossenem Gehäuse funktionieren. Kannste ja mal nach Googlen. Wenn nicht hast du natürlich Recht.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.