ANZEIGE
ANZEIGE

Wettbewerb: Wikipedia sucht ein Soundlogo

Wettbewerb: Wer von euch erschafft das Wikipedia Soundlogo?

14. September 2022

Logos sind wichtig. Wenn wir an Moog, Roland und Korg denken, sehen wir vor unserem inneren Auge den Schriftzug der Marken. Es finden sich nicht nur prägnante visuelle Logos, sondern auch Sound-Logos. Wer kennt nicht die Soundlogos von Windows, 20th Century Fox, Intel und viele anderen. Klänge sind wichtig, um ein Markenbewusstsein herzustellen.

ANZEIGE

Auch Wikimedia, die Dachorganisation von Wikipedia, möchte nun ein Soundlogo. Wikipedia setzt auf sprachgesteuerte Ausgabesysteme, wie man sie z.B. von Google, Amazon und Apple kennt. Wenn vor der Sprachausgabe eines Wikipediatextes ein kurzer Sound erklingt, wird jeder Nutzer und Nutzerin wissen, dass die Informationen von Wikipedia abgerufen wurden.

Deshalb hat Wikimedia ein Wettbewerb ausgerufen, an dem jeder über 13 Jahren teilnehmen darf. Die Frage ist: Wie klingt Wikipedia? Wie hört sich all das Wissen und die Informationen an, die auf Wikipedia gespeichert sind? Schaft ihr es Wikipedia in ein paar Sekunden Klangkomposition zusammenzufassen? Wenn ja, solltet ihr beim Soundlogo-Wettbewerb von Wikimedia teilnehmen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von videopress.com zu laden.

Inhalt laden

Teilnahmebedingungen und Fakten:

Preisgeld: Preisgeld: 2500 USD plus Flug und proffessionelle Bearbeitung des Soundlogos. Jedoch variiert das Preisgeld, wenn mehrere Personen an dem Soundlogo beteiligt waren. Die 9 übrigen Finalisten erhalten Trostpreise im Wert von 50 USD. Detaillierte Angaben findet ihr in den Wettbewerbsbedingungen. Der Gesamtwert des Preises liegt zwischen 6550 USD und bis zu 8550 USD für mehrere Autoren.

Teilnahmezeitraum: 12.09.2022 bis 09.10.2022.
Wer bis 29.11.2022 eine E-Mail von Wikimedia erhält, geht in die Top-Ten Endausscheidung. Wer keine E-Mail bekommen hat, hat es nicht geschafft.

ANZEIGE

Sound-Logo Dauer: Nicht kürzer als eine Sekunde und nicht länger als 4 Sekunden

Sound-Logo Formalien: ohne Text, Sprache, Gesang etc. Das Soundlogo muss mindestens über 2 Klangschichten verfügen.

Anzahl: Jeder Teilnehmer oder Teilnehmerin darf 3 Soundlogos einreichen.

Rechtliches: Das Soundlogo muss ein Originalwerk sein oder über eine Creative Commons Zero (CC0)-Lizenz verfügen oder nicht urheberrechtlich geschützt sein.

Die Musikagentur MassiveMusic berät Wikimedia bei der Auswahl des Soundlogos.

Hier findet ihr die ausführlichen Teilnahmebedingungen des Wikimedia Soundlogo Wettbewerbs.

Wir wünschen euch viel Glück! Vielleicht wird ja ein AMAZONA.de Leser oder Leserin den Wikipedia-Sound gestalten!

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    Sven Blau

    Für mich sind solche Schnipsel mit Wiedererkennungswert die Essenz des Sounddesigns. Wer das schafft, hat echt meinen Respekt.

    Ich sag nur Brian Eno – Windows 95
    Kraftwerk – Expo 2000

    usw.

    • Profilbild
      lunatic AHU

      Sorry Sven, aber die Beispiele sind quatsch. Da haben keine no-names irgendetwas geniales kreiert. Superhelden durften Hand anlegen. Den Windows 95 Sound hätte Bernd-Volker S. aus Bremerhaven vielleicht getoppt. Wir werden es nie erfahren

  2. Profilbild
    Alva Elva

    Die Wikimedia Foundation macht über 100 Millionen Euro Jahresumsatz und hat mehr als 500 Mitarbeiter. Da ist es schon ziemlich frech, sich von tausenden Sound Designern ohne Pitch Fee gratis mit Layouts beliefern zu lassen und den „Gewinner“ mit 2,5 k abzuspeisen, was deutlich unter dem marktüblichen Preis liegt. Was Massive Music sich dann für die Reinzeichnung in die Tasche stecken, kann man sich denken. Ein weiterer als Wettbewerb getarnter Pitch zu Dumpingpreisen, dem man als Profi tunlichst fernbleiben sollte.

    • Profilbild
      Tyrell RED

      Sehe ich anders.Ob es nun Fotos, Audiobeispiele oder Audio-Logos sind – ich würde jede Wiki-Aktion unterstützen ohne Profitabsicht. Ich verstehe Wiki als gemeinnützige Organisation. Noch dazu werbefrei, kostenlos und von hohem Gebrauchswert. Ich unterstütze Wiki (wie Millionen anderer auch) jährlich auch finanziell. Wer sich richtig mit der Materie auseinandersetzt wird feststellen, dass Wikipedia deutlich mehr Geld bräuchte als es an Einnahmen generiert.
      ich weiß nicht wie oft du auf Wiki bist, aber ich mehrmals täglich. Ein Leben ohne Wiki könnte ich mir heute kaum mehr vorstellen.

      • Profilbild
        Alva Elva

        Es spricht nichts dagegen, Dein Honorar im Anschluss an einen Auftrag einer NGO an diese zu spenden. Machen viele so. Diese „Wettbewerbe“ sind dagegen eine Masche, um ohne große Kosten Ideen zu sammeln. Die Umsetzung wird Massive Music sich dann gut bezahlen lassen. Alles schon erlebt, mehr als einmal. Die Arbeit von Musikern und Sound Designern muss fair honoriert werden, das sieht Wikimedia sicher auch so. Musik ist kein Hobby.

        • Profilbild
          Codeman1965 AHU

          < "Die Arbeit von Musikern und Sound Designern muss fair honoriert werden,..." >

          Zweifellos.
          Gerade heute und in Anbetracht der Entwicklungen in der Musik ist das sicher der ausschlaggebende Aspekt.

          Aber:
          In diesem Fall sehe ich das ähnlich wie @Tyrrell.
          Ganz wichtig (für mich) auch die Aussage von @Sven Blau weiter oben.
          Wer es (gerade als Sounddesigner) schafft, dieses Logo zu erschaffen, der dürfte in seiner Vita ein weiteres, wenn auch vllt. nicht unbedingt spektakuläres, Argument zur Verfügung.

          Nur meine Überlegung…!

          • Profilbild
            Prince1999

            Das Argument mit der Vita habe ich noch gar nicht umrissen. Du hast vollkommen Recht. Das ist natürlich eine Mega-Refferenz für künftige Aufträge als Sounddesigner!

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE