ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

GEWINNSPIEL: SPL CRIMSON

20. Februar 2014

Gewinne einen SPL Crimson

Crimson_580x279

 

ANZEIGE

AMAZONA.de und SPL verlosen in den kommenden 4 Wochen den nagelneuen SPL CRIMSON.

Das englische Adjektiv bedeutet so viel wie „Blutrot“ und stand auch Pate für die englische Bezeichnung „Crime“ – übersetzt „Verbrechen“.  Es ist ja auch wirklich fast schon ein „Verbrechen“ was SPL alles in diese kleine Wunderkiste gepackt hat der man die Produktbeschreibung

High Performance USB-Interface & Monitor-Controller.

gegeben hat, die aber dem CRIMSON nur zum Teil gerecht wird. Wir empfehlen Euch auf jeden Fall einen Blick auf die CRIMSON Produktseite, denn der handliche Desktop-Helfer hat mehr unter der Haube als der erste Blick erahnen lässt. Hier mal grafisch eine von zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten:

Bildschirmfoto 2014-02-20 um 11.01.24

 

Aber wie gesagt, dies ist nur ein Beispiel von vielen. In der Redaktion warten wir bereits auf den ersten ausführlichen Test. Unser Autor Axel Ritt sitzt bereits in den Startlöchern.

Aber nun das Beste:

ANZEIGE

Einer unserer Leser wird in 4 Wochen zu den ersten Besitzern des SPL CRIMSON gehören. Alles was Ihr tun müsst um an diesem Gewinnspiel teilnehmen zu können, ist die folgende Frage korrekt zu beantworten:

  • Unsere Gewinnspielfrage lautet: Was bedeutet SPL?

Bitte schickt die richtige Antwort mit eurer Adresse und am besten mit eurer Telefonnummer bis spätestens 24. März an:

  • gewinnspiel”ä-t”amazona.de, Betreff: SPL CRIMSON

 

Wir wünschen Euch nun viel Glück und weiterhin viel Spaß beim produzieren und musizieren ;-)

Bildschirmfoto 2014-02-20 um 10.08.21

Disclaimer

Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel erfolgt unter Ausschluss des Rechtswegs; Mitarbeiter von AMAZONA.de inkl. ihrer angeschlossenen Gesellschaften und deren Angehörige sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.

Die persönlichen Daten dienen ausschließlich zur schriftlichen Benachrichtigung der Gewinner bzw. der Übergabe des Gewinns und werden nur im Rahmen dieses Gewinnspiels verwendet. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden.

Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt und unmittelbar nach der Auslosung in diesem Gewinnspiel bekannt gegeben.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    ukm  

    Ein ausführlicher Test des Crimson würde mich sehr interessieren.
    Ich habe es nach meinem Kauf vor einigen Wochen nach einen kurzem Test wieder zurückgeschickt, weil MIDI in Verbindung mit meinem Motif XF nicht funktionierte (was ich auch durch Aufzeichnen der Daten mit MIDIOX belegen konnte),
    Meine diesbezügliche E-Mail blieb unbeantwortet, und im Netz scheint es nur wenige Nutzer zu geben ,denen das auch so gegangen ist.
    Das Konzept ist gut, ich würde es wieder kaufen, wenn alles funktioniert.
    Vielleicht gibt es ja auch noch eine Version, bei der das „hier Stecker raus, da Stecker rein“ bei der Aufnahme mehrerer Kanäle entfällt.

    • Profilbild
      Tyrell  RED 1211

      Ich gebe es am Montag gleich weiter an SPL. Du bekommst ganz sicher eine Antwort . Noch haben wir übrigens keinen Crimson zum testen bekommen, sind aber dran, vg, Peter

  2. Profilbild
    Paul

    Das MIDI-Problem mit manchen Geräten wurde bereits behoben.

    „Email blieb unbeantwortet“… das wundert mich, da wir echt alle schnell beantwortet haben. Kann es sein, dass Antworten im Spam gelandet sind?
    Schreib doch nochmals an crimson AT spl PUNKT info, wir würden dem Fall gern nachgehen.

    „‚hier Stecker raus, da Stecker rein‘ bei der Aufnahme mehrerer Kanäle“ … kann man nicht als generelle Aussage stehen lassen.
    Mit dem Crimson kannst Du 6 Kanäle aufnehmen (4 x analog und 2 x digital).
    2 x Mikrofon (Kanal 1/2), 2 x Line (Kanal 3/4) und 2 x SPDIF (Kanal 5/6) kannst Du immer gesteckt lassen und nutzen – also die volle Kanalzahl.
    Von da aus gibt es noch zwei Optionen:
    1. Willst Du mehr Line-Eingänge anstelle von Mikrofoneingängen, steckst Du sie solange ein, Mikros kannst Du gesteckt lassen.
    2. Gleiches gilt für die frontseitigen Instrumenteneingänge 3 und 4. Die steckst Du im Bedarfsfall, und solange werden sie gegenüber den Line-Eingängen 3 und 4 bevorzugt (welche also auch nicht raus müssen). Instrumentenkabel bei Bedarf einzustecken ist ja nicht wirklich unüblich :)

    • Profilbild
      ukm  

      Hallo Paul;

      danke für die schnelle Antwort.

      Sofern das MIDI-Problem behoben ist, werde ich das Crimson nochmal kaufen – nachdem belastbare Testaussagen vorhanden sind.
      Offensichtlich kann es aber kein reines Software-Problem gewesen sein, die aktuelle Software-Version auf der Webseite ist vom 9. Dez. 13 (Windows); die hatte ich verwendet, soweit ich mich erinnere.

      Meine Aussagen zu den Aufnahme-Modi können ruhig relativiert werden, aktuell getestet habe ich das nicht, da ich nach dem Auftauchen des seltsamen MIDI-Verhaltens und dem Versuch der Analyse den Test abgebrochen habe. Lediglich aufgrund der Beschreibung im Manual kam mir das etwas umständlich vor.

      Ich werde das MIDI-Verhalten in einer Email an o. g. E-Mail-Adresse nochmal beschreiben.

      • Profilbild
        Paul

        Nein, es war eine Hardware-Modifikation. Wer noch Probleme hat, meldet sich bitte bei uns. Aktuelle Geräte haben das Problem nicht mehr.

        Tut mir leid, wenn die Anleitung die automatische Eingangswahl umständlich erklärt … hab ich verbrochen :) — ich guck nochmal nach.

        • Profilbild
          ukm  

          OK, danke, ich habe auch bereits Infos direkt von spl bekommen, so dass ich die Sache (nach dem amazona-Test) nochmal in Angriff nehmen kann.
          Dann achte ich auch genauer auf Details, die mir jetzt möglicherweise entgangen sind.

  3. Profilbild
    thomas79

    Bin auch sehr auf einen Testbericht eurerseits gespannt. Ich habe das Gerät damals auf der Musikmesse angetestet und bin sehr begeistert da es bei mir genau die Lücke schließen würde, für die ich bisher nur mittelmäßige workarounds benutze…

  4. Profilbild
    lllubi

    Wurde einmal erwähnt, dass Inserts nicht geplant waren. Jetzt gibt’s aber ein Bild, das eine Insertschaltung zeigt. Hoffentlich vor der Wandlung. In einer Zeit in der bei der Konkurrenz mit DSPs Aufnehmen angesagt ist, wär mir ein Hardware Kompressor doch lieber fürs selbe Geld.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE