AMAZONA.de

arnte

Profilbild von arnte

Mitglied seit: 21.09.2009

AHU Punkte: 62

Kommentare: 34

Erfahrungsberichte: 0

Ich Bin cool ;)
Musikrichtungen Electro Industrial, EBM
Musikalischer Status Semi-Professionell
Künstlername PYRROLINE
Meine Bands PYRROLINE
Einflüsse Mentallo & the Fixer, Skinny Puppy, Frontline Assembly
Im Web

Meine neusten Kommentare

Ich hatte den original ADX-1 auch mal ne Weile hier rumstehen. Ist schön eigenständig und klingt gut. Vor allem die HiHats mochte ich sehr. Aber der Preis ist imo einfach am Markt vorbei kalkuliert. Wenn schon höherpreisig, dann muss das Ding auch so aussehen und sich anfühlen. Also entweder ein geiles Gehäuse zu diesem Preis oder den Preis halbieren. Dann könnte das klappen.

AHU: AMAZONA-Heavy-User

am 07.04.2017 14:06 Uhr
Ja, mal gucken ob mir was interessantes und rezensierungswürdiges für einen Leserartikel einfällt. Aber ein Merch-Shop von Amazona wäre vielleicht echt eine Idee über die ihr mal nachdenken solltet. Coole Nerd-Shirts und ähnliches gibt es nicht sooo viel am Markt. Und ein Händchen für coole Designs habt ihr. Ich könnte mir vorstellen, dass sich das rechnen würde...

AHU: AMAZONA-Heavy-User

am 07.04.2017 13:54 Uhr
Ich finde die Shirts Klasse! Schreibe hier auch ab und an mal einen Kommentar - immer dann wenn ich es für sinnvoll halte. So wünsche ich mir das auch von allen anderen Lesern. Oft sind die Kommentare das interessanteste an den Artikeln (was nicht negativ in Bezug auf die Artikel gemeint ist!). Ich fürchte nur ein ganz klein wenig, dass diese Aktion nun dazu führen könnte, dass Leute, die, wie ich, das T-Shirt toll finden, jetzt alles "zuspamen" um Punkte zu sammeln und möglichst bald den AHU Status zu erlangen. Damit singt die Wahrscheinlichkeit sinnvolle Kommentare und gehaltvolle Leser Storys zu finden womöglich. Das fände ich schade. Darum ganz kurz die Frage: Kann man die Shirts auch kaufen?
Sehr persönliche und subjektive Tests sind im Prinzip ja okay, wenn sie als solche gekennzeichnet sind (was hier ja klar der Fall ist). Und Geschmäcker sind natürlich verschieden - was auch absolut okay ist. Aber so ein paar Sachen aus diesem Test kann ich trotzdem nicht so richtig nachvollziehen: Z.B.: Wieso ist das mit der nicht abschaltbaren Duophonie ein Problem? Wenn ich die nicht nutzen will, muss ich doch lediglich jeweils nur eine Taste drücken?!?! Und wieso fehlt ein Volume Poti? Die Lautstärke bestimmt man doch über die Reglerstellung der Hüllkurve zum VCA (und/oder über die Eingangslautstärke der Quellen im Mischer). Und dann verstehe ich nicht so richtig wie Filter (!) eine Tiefe haben/erzeugen können sollen. Naja, vermutlich verstehen viele Leute unter so eher "blumigen" Begriffen was anderes... Dass auf die Möglichkeiten bei Nutzung der CV Eingänge (freilaufender LFO, einfache Nutzung von Velocity/Aftertouch, ...) nicht weiter eingegangen wurde, empfinde ich als Versäumnis.

Aktion