Kommentare

Test: Shure SRH1540, Studiokopfhörer

Profilbild
arnte  am 08.03.2021 14:52 Uhr
Wow! Also das sollte ein heißer Kandidat für den "Klugscheißer des Jahres" sein. ;) Tatsächlich gar nicht böse gemeint. Klugscheißer haben einfach oft recht und der Rest der Welt kann da meistens was lernen. Ich habe das in diesem Fall und freue mich jetzt den Unterschied zwischen Ortung und Lokalisation…

Test, Facts, Interview: Roland Cloud, Synthesizer Plugins im Abo

Profilbild
arnte  am 10.09.2020 08:09 Uhr
Ich bin auch Cloud Nutzer und finde das Angebot sehr preiswert. Der Sound ist über jeden Zweifel erhaben und imo das beste, was die Softwarewelt derzeit zu bieten hat. Aber ja, es gibt auch Schatten: Einige GUI sind nicht skalierbar. Das macht bei heutigen Monitorauflösungen dann wenig Spaß. Das schlimme…

Jupiter-8 Model Expansion für Roland Zenology

Profilbild
arnte  am 06.08.2020 11:25 Uhr
Die JX-8P Emu klingt sehr authentisch. Wie meist bei Analog Emulationen umso besser, je weniger drastisch der Sound ist. Wenn es in Richtung Sättigung und oder Übersteuerung geht, fehlt es ein wenig an Spratzigkeit. Aber nur Nuancen. Der Grundcharakter ist eindeutig eingefangen und es klingt gut. Dass man bei der…

Vergleichstest: HEDD Type 20, Focal Trio6, Adam S3V, Studiomonitore

Profilbild
arnte  am 20.07.2020 13:55 Uhr
Ich finde das einen sehr gelungenen Vergleichstest! Klar verständliche Aussagen und sinnvolle Bewertungen. Wie schon meine Vorredner finde aber auch ich es schade, dass nicht noch mehr Testprobanden dabei waren. Es gibt aktuell nicht viele Vergleichstest von Fullrange Monitoren. Mich selbst hätten die KS-Digital C88 Reference interessiert, die zu einem…

Test: IK Multimedia ARC System 3, Software zur Lautsprecherkalibrierung

Profilbild
arnte  am 25.05.2020 09:34 Uhr
Jedem der sich etwas mit Akustik und den Einflüssen des Raumes auf selbige beschäftigt hat ist klar, dass nicht der Frequenzgang sondern die Nachhallzeiten über den Frequenzverlauf das wichtigste Kriterium ist. Im so genannten "Wasserfall Diagramm" sieht man dann neben den Nachhallzeiten auch den Frequenzgang gleich mit. Klar, eine Änderung…

Test: Kurzweil PC4 E-Piano und Workstation

Profilbild
arnte  am 27.01.2020 13:33 Uhr
Ich habe einen PC361. Das wäre imo auch hier das richtige Format. Also einfach eine (gute) 5 Oktaven Synthtastatur dran und gut. Wer tatsächlich ein Stagepiano sucht, wird bei den entsprechenden Herstellern fündig. Kurzweils VAST ist aber einfach eines der umfangreichsten und variabelsten Syntheseverfahren überhaupt. Damit Piano Klänge zu spielen…

Test: Kurzweil PC4 E-Piano und Workstation

Profilbild
arnte  am 22.01.2020 10:31 Uhr
Ähm...wie kommt der Autor denn auf die Idee, dass das PC4 ein Stagepiano sein will? Das ist ein amtlicher Synthesizer. Meinetwegen auch eine Workstation. Kurzweil selbst sagt "Performance Controller". Ja, es hat 88 Tasten - die offensichtlich nicht sonderlich gut sind. Aber das macht da noch lange kein Stagepiano draus.

Test: Sennheiser HD 600 Modell 2019, Studiokopfhörer

Profilbild
arnte  am 09.10.2019 15:40 Uhr
Ich habe vor etwa einem Jahr einen Kopfhörer in der 300,- € Liga gesucht als Ersatz für meinen Beyerdynamic DT 880 Pro. Mit diesem war ich grundsätzlich zufrieden, jedoch war mir das RollOff im Bass und Höhenbereich zu ausgeprägt. Ich hatte damals einen ATH R70x, Sennheiser HD 600 und -…

Test: Behringer K-2 Analogsynthesizer vs Korg MS-20

Profilbild
arnte  am 09.10.2019 15:27 Uhr
Auch von mir erstmal ein großes Lob für den Testbericht. Sehr gut und nachvollziehbar gemacht. Respekt und Anerkennung dafür! Ich selbst hatte bislang nur einen KORG MS20 mini. Ich mochte den Sound eigentlich. Ein paar Sachen haben mich aber so genervt, dass ich ihn irgendwann wieder verkauft habe. Vor allem…

Test: BOSS DD-200 Digital Delay, Delay-Pedal

Profilbild
arnte  am 27.08.2019 13:08 Uhr
Ähm...beim geschichtlichen Abriss das DD 20 hier komplett auszusparen erscheint mir etwas seltsam, denn das scheint mir doch der tatsächliche Vorgänger zu sein. Wobei natürlich die Aussage, "abgespecktes DD 500" auch richtig ist. Dass man beim DD 200 das Dry Signal nicht komplett wegregeln kann, war auch schon der größte…