AMAZONA.de

digital-synthologie ••••

Profilbild von digital-synthologie

Mitglied seit: 23.09.2015

AHU Punkte: 788

Kommentare: 233

Erfahrungsberichte: 0

Mein Equipment

DSI Poly-Evolver
RozzBox One
DSI OB-6
Novation Bassstation 2
Moog Minitaur
Elektron Analog Rytm
Ableton Push 2
Adam S3H
Bricasti M7
Quantec Yardstick
TC Fireworx
Eventide 2016
Lexicon PCM70
Yamaha TG77
Yamaha EX5
OTO Machines BAM
Roland D-110
Antelope Orion 32+

Meine neusten Kommentare

Viele Studios, die ich kenne, wurschteln mit Hackintoshs rum, weil es keine aktuellen Computer von Apple gibt, die mit den alten Mac Pro vergleichbar sind. Selbst die Mülltonne ist ja nichts fürs Studio. Die meisten wollen kein All-in-one im Studio haben. Und mit 500GB musst du auch wieder mit externen Festplatten anfangen. Selbst bei meinem Notebook ist die Platte bei 1TB schon randvoll. Es geht gar nicht um MacOS vs. Windows, sondern ob Apple vernünftige Hardware liefert. Computernutzer jenseits vom Latte-schlüftenden Starbuckshipster sind einfach nicht mehr Apples Zielgruppe.
USB ist viel weiter verbreitet und an den RME-Interfaces sieht man, dass man damit auch kürzeste Latenzen stabil hinbekommt. Ich würde nichts mehr mit Thunderbolt kaufen, da ja selbst Apple fürs Studio nichts mehr ist.

Test: ESI MoCo, Monitorcontroller

am 09.01.2018 17:02 Uhr
Mit dem Lautstärkeregler steht und fällt so ein Produkt. Da kann das Drumherum noch so schön sein. Mit dem TC Level hatte ich das Problem mit dem Kanaldrift nur bei ganz geringen Lautstärken. Damit konnte ich noch leben. Mit meinem SPL 2Control hab ich damit gar keine Probleme mehr.

Aktion