AMAZONA.de

Steppenwolf

Profilbild von Steppenwolf

Mitglied seit: 25.06.2010

AHU Punkte: 58

Kommentare: 45

Erfahrungsberichte: 0

28329 Bremen/Hamburg

Ich BinProduzent
MusikrichtungenNew Age, Gothic, EBM, Synth/Coldwave...
Musikalischer StatusHobby
KünstlernameSteppenwolf von Mensch

Meine neusten Kommentare

Wenn man per Line-In in DSD Qualität aufnimmt ist der PCM-D100 richtig, richtig genial, selbst wenn man später von DSD in üblicheres 44.1kHz/16bit WAV konvertiert. Es ist auf meiner jahrelangen Suche bisher der einzige Handheld Recorder mit dem man ungelogen in so guter Audioqualität aufnehmen kann dass Mastering quasi überflüssig wird. Da können weder Olympus LS-100 noch andere gängigere Handheld Recorder mithalten. Tascam und Zoom bieten zwar günstige Alternativen an die ebenfalls gute Resultate liefern, allerdings gehen die sämtlich derart schnell kaputt und beherbergen von Haus aus derart häufig Defekte dass man die beiden Marken lieber gänzlich vermeidet. Und die Geräte von Roland überzeichnen generell die Höhen, was das aufgenommene Material ohne Nachbearbeitung unangenehm klingen lässt. Der 3.5mm Eingang tut der Klangqualität übrigens absolut keinen Abbruch, VORAUSGESETZT man verwendet gescheite Kabel und befasst sich mit den Unterschieden zwischen den verschiedenen Adapterkabeln ein wenig.
Ich muss mich korrigieren, wenn das was zerrt dann der Preamp vom Mixer. Allerdings nimmt der Accent Level sehr starken Einfluss auf die Cymbal und Guiro sounds, indem ersteres stufenweise länger wird und zweiteres kürzer.
Lieber Stephan, wäre es möglich dass du uns hören lässt was genau dich da so abschreckt? Mich würde schon interessieren was das Pedal insgesamt so kann, und nicht nur wie dir das Pedal gefällt mit wagen Beschreibungen der Facetten die du uns hier klanglich vorenthalten hast. In der aktuellen Form ist dieser Bericht leider absolut nicht hilfreich, da er lediglich deinen Geschmack spiegelt und nicht zeigt was das Pedal sonst so kann.
Warum sind die Klangbeispiele alle so brav? Hab eben erst auf Youtube erfahren dass man den Accent bei der TT78 und TT606 so weit aufreißen kann dass interne Verzerrung entsteht. Schade dass sich offenbar mal wieder keiner traut auch zu zeigen was tatsächlich alles möglich ist. Hauptsache sauber und glatt und bloß nicht riskieren irgendwelche Regler maximal aufzudrehen, sonst explodiert das Teil noch! Gell? :|
NAMM Show 2018 bei AMAZONA.DE

Aktion