AMAZONA.de

Teufelskerl

Profilbild von Teufelskerl

Mitglied seit: 15.09.2011

AHU Punkte: 79

Kommentare: 28

Erfahrungsberichte: 0

84144 Geisenhausen

Im Web

Soundcloud Feed

Meine neusten Kommentare

Als Hobbyist sind die 250€ pro Jahr schon eine gewisse Investition, besonders wenn man wie ich, dank Krankheit nicht voll erwerbsfähig ist. Da kauf ich mir doch lieber andere VSTi und hab die solange ich lebe / bzw. bis sie nicht mehr gepflegt werden und nicht mehr funktionieren. Das ist aber meist eine deutlich längere Zeitspanne. Und selbst wenn man es so sieht, für 1000 Öcken bekommt man auch schon gute Hardwaresynths, die dir ggf. Jahrzehnte halten. Für mich persönlich ist dieses Abomodell in Sachen Preis Leistung komplett untragbar und ich hoffe seeehr stark, dass sich andere VSTi Anbieter daran kein Beispiel nehmen.
Ich glaube, solange die Kooperation zwischen Tom Oberheim und Dave Smith besteht, wird's nen günstigen Klon nicht geben. Es sei denn DSI ringt sich durch in diesen Markt mit einzusteigen. Die haben da sicher irgendwelche Deals miteinander abgeschlossen.
Das was man bisher zu hören bekommen hat, klingt schon mal recht vielversprechend. Und er hat dazu noch ein paar sinnvolle Ergänzungen erhalten. Wenn der Preis dann auch noch ähnlich zu den anderen Boutiques ist, könnte das wirklich nen Blick wert sein und er dürfte dem Behringer Minimoog Klon ziemlich Feuer unterm Hintern machen. Einziges Manko, das Größenformat... Ich hatte die anderen Boutiques im Laden angetestet und das war eine ziemliche Frickelei... Aber wenigstens sind es hier Drehregler. Die gingen wenigstens vom Handling her noch, die Fader waren für mich nicht sinnvoll einsetzbar.
Prinzipiell nicht uninteressant und da da die Leute von Patchblocks dahinterstecken, auch ein recht sicherer Kickstarter. Aber ich hab schon ein IPad Air 2 mit dem ich so ziemlich das Gleiche machen kann, ohne Geräte verkabeln zu müssen.

Aktion