ANZEIGE
ANZEIGE
Gewinnspiel: 3x MODAL ELECTRONICS Cobalt5S Synthesizer

14. Mai 2022

BEYOND ANALOGUE

Bei unserem neuesten Gewinnspiel versprechen wir euch sicher nicht nur das Blaue vom Himmel, denn gemeinsam mit Tomeso suchen wir drei Gewinner für je einen strahlendblauen Cobalt5S von MODAL ELECTRONICS im Gesamtwert von € 1.347,-.

Doch bevor es nun losgeht, zwei wichtige Änderungen in unseren Teilnahmebedingungen:

ANZEIGE

Um die aktiven Mitglieder der AMAZONA.de-Community zu belohnen, werden im Lostopf nur noch jene Teilnehmer landen, die mehr als 50 AHU-Punkte bei uns gesammelt haben. Und die zweite Änderung: Der Gewinner wird erst Eigentümer des Gewinns, wenn er/sie uns ein Foto von sich und/oder seinem Gewinn zugesandt hat. (Details siehe Absatz Teilnahmebedingungen)

Nun also schnell mitmachen, denn für die aktiven AMAZONA-Leser haben sich die Gewinnchancen soeben enorm erhöht :)

MODAL ELECTRONICS COBALT5S

Der COBALT5S basiert auf Modal Electronics‘ neuster Generation der COBALT-Synthesizer-Architektur und ist in einem ultrakompakten Gehäuse mit USB-Stromversorgung untergebracht, das überall hin mitgenommen werden kann. Er wurde für den mobilen Einsatz entwickelt, um deine Kreativität dort zu beflügeln, wo auch immer du dich inspirieren lassen möchtest. Ganz gleich, ob es sich um authentische Nachbildungen klassischer Analogsounds oder um modernste Klangtexturen handelt, die erweiterte virtuell-analoge Klangerzeugung des COBALT5S überzeugt auf ganzer Linie.

Mit der integrierten MPE-Unterstützung, den 16 handlichen und leichtgängigen Endlosreglern, dem hochwertigen und kompakten 37-Tasten-Keyboard mit Aftertouch, einem intuitivem X/Y/Z-Touchpad für Pitchbend-, Modulationsrad- und/oder weiteren Modulationszuweisungen, ist der COBTAL5S für ausdrucksstarke Performances prädestiniert. Abgerundet wird das Bedienarsenal durch einen umfassenden Echtzeit/Step-Sequenzer mit vier Spuren und einem integrierten programmierbaren Arpeggiator.

Wie alle Modal-Synthesizer ist auch der COBALT5S vollständig kompatibel mit der kostenlosen MODALapp, die eine Bearbeitung und Preset-Verwaltung via Mac, Windows PC oder mobilen Geräten wie iOS/Android-Smartphones und -Tablets, ermöglicht.

ANZEIGE

 

Der COBALT5S ist vom ikonischen Sound seiner analogen Vorfahren inspiriert und überwindet alle Grenzen, um eine hochmoderne Synthesizer-Architektur für mobile und kreative Anwendungen bereitzustellen. Von satten Basslines bis hin zu weitläufigen sphärischen Klangteppichen und allem was dazwischen liegt, modelliert der COBALT5S nicht nur gängige Analogsounds, sondern ist im wahrsten Sinne des Wortes „Beyond Analogue, Anywhere“.

 

Performe und spiele mit einer der fortschrittlichsten virtuell-analogen Klangerzeugungen, die es gibt – egal, wo du bist. Ob klassische oder topaktuelle Sounds, kreierte beliebige Klänge, die von 40 hochwertigen Algorithmen und dem morphbaren 4-Pol-Ladder-Filter erzeugt werden.

Erlebe dank der MPE-Unterstützung, dem integrierten Echtzeit/Step-Sequenzer und der dualen FX-Engine ein neues Performance-Niveau.

Entfalte dich am kompakten 37-Tasten-Keyboard mit Aftertouch, dem intuitiven X/Y/Z-Touchpad und den 16 Endlosreglern.

Integriere den COBALT5S in dein bestehendes Setup und betreibe ihn unterwegs einfach per USB-Stromversorgung.

Steuere mit der kostenlosen MODALapp alle Synthesizer-Parameter via macOS, Windows, iOS, iPadOS, Android oder AU/VST3.

 

 

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • 37-Tasten-Keyboard mit Aftertouch
  • 2 virtuell-analoge Oszillatoren mit jeweils 40 Algorithmen
  • 5-stimmige Polyphonie
  • 16 schaltbare Endlosregler
  • 5-Achsen-Touchpad für Pitchbend-, Modulationsrad- und weitere Modulationszuweisungen
  • 2 Oszillatorgruppen mit Sinus-, Puls-, Dreieck- und Sägezahn-Wellenform
  • polyphoner Echtzeit- und Step-Sequenzer mit vier Spuren
  • integrierter programmierbarer Arpeggiator
  • mehrere Keyboardmodi: Mono, Poly, Stack 2, Unison 2 und Unison 4
  • 4-poliges morphbares Ladder-Filter mit Resonanz
  • 3 Hüllkurvengeneratoren für AMP, MOD und FILTER
  • 2 Audio-Rate-LFOs mit Tempo-Synch
  • 8 zuweisbare Modulationsslots
  • 2 konfigurierbare Stereo- FX-Engines für Chorus und Stereo-Delay
  • interner Speicher für 300 editierbare Patches
  • 200 Factory- und 100 Sequenzer-Presets sowie 4 Quick Recall-Slots
  • MPE-Unterstützung
  • Dual-Mono-Ausgang: 6,3 mm Klinke
  • Kopfhörerausgang: 6,3 mm Klinke
  • MIDI In/Out
  • Analog Clock Sync In/Out: 3,5 mm Klinke
  • Sustain-Pedaleingang: 6,3 mm Klinke
  • USB Typ-B-Anschluss
  • monochromes OLED-Display
  • kompaktes Gehäuse für den mobilen Einsatz
  • Stromversorgung: USB bus-powered oder über 9 V DC / 1,5 A Netzteil mit Polarität (+) innen (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • kompatibel mit kostenloser Modal App für Parameter-Bearbeitung und Preset-Verwaltung via Mac, PC oder iOS/Android-Smartphones und Tablets
  • Abmessungen (L x B x H): 56,5 x 16,2 x 5,7 cm
  • Gewicht: 2,36 kg

Weitere Informationen gibts bei Tomeso und MODAL ELECTRONICS.

Unser Autor der jim hat das Gerät HIER für euch getestet.

Auch bei Thomann könnt ihr den COBALT5S anschauen.

Teilnahme:

Teilnahmeberechtigt sind nur Inhaber eines AMAZONA.de-Account mit mindestens 50 AHU-Punkten. Der aktuelle Stand der AHU-Punkte ist abrufbar in Deinem Profil. Alles zu AHU-Punkten erfährst du HIER.

Alles, was ihr tun müsst, ist euch mit eurem AMAZONA.de-Account einzuloggen und danach die Gewinnspielfrage zu beantworten und im Gewinnfall den Gewinn wie unten beschrieben zu bestätigen– VIEL GLÜCK!

Benachrichtigung Gewinner über Newsletter

Die Gewinner*innen unserer Gewinnspiele werden in unserem monatlichen Newsletter bekannt gegeben. Den Newsletter könnt ihr direkt auf unserer Community-Seite abonnieren. Dort werden vorab übrigens auch künftige Gewinnspiele angekündigt.

Selbstverständlich informieren wir den Gewinner auch persönlich per E-Mail.

Einsendeschluss:

Die Teilnahmemöglichkeit für dieses Gewinnspiel endet am 14. Juni 2022 um 24 Uhr.

Gegenleistung der Gewinner

Als Gegenleistung für den Gewinn sind wir berechtigt, den Gewinner unter Bekanntgabe seines Vornamens, der Initiale seines Nachnamens, seines AMAZONA.de-Avatarname sowie seines Wohnorts öffentlich bekannt zu machen, insbesondere auf unserer Webseite und in unseren Social-Media-Profilen.

Ferner ist der Gewinner verpflichtet, uns ein Foto von dem Gewinn zu senden. Dieses soll entweder den Gewinner mit dem Gewinn oder den Gewinn im Umfeld seines Recording-Sets zeigen. Wir dürfen dieses Foto ebenfalls veröffentlichen, insbesondere auf unserer Webseite und in unseren Social-Media-Profilen. Dieses Foto soll uns binnen 2 Wochen nach Zugang des Gewinns in digitaler Form übersandt werden, andernfalls sind wir berechtigt, den Preis wieder abzuerkennen.

SEHR WICHTIG:

Bestätigung der Annahme des Gewinns

Damit dieser Gewinn hier zuletzt auch bei einem realen Leser landet und nicht bei einem „Roboter“, gibt es eine kurze Sicherheitsabfrage wie folgt: Nach Bekanntgabe seines Namens hier im Gewinnspiel hat der Gewinner 14 Tage Zeit, seinen Namen und seine Adresse schriftlich bei AMAZONA.de zu bestätigen. Leider verfällt der Gewinn ohne Anspruch auf Ersatz, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe schriftlich bei uns gemeldet hat.

Sonstiges

Der Preis wird dem Gewinner per Post an die von ihm mitgeteilte Adresse geschickt. Mit Übergabe des Preises an den Beförderer geht die Gefahr der Beschädigung oder des Verlustes auf den Gewinner über. Für Lieferschäden sind wir nicht verantwortlich.

Eine Barauszahlung des Gewinns sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Nun wünschen wir euch viel Glück bei dieser Runde unseres AMAZONA.de-Gewinnspiels!

Datenschutzhinweise

Verantwortlicher: Thomann GmbH, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland

Datenschutzbeauftragter

Sie können sich bei Fragen, Kommentaren, Beschwerden sowie zur Ausübung der Ihnen zustehenden Betroffenenrechte im Zusammenhang mit diesen Datenschutzhinweisen und der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten direkt an den Datenschutzbeauftragten per E-Mail (privacy@thomann.de) wenden. Dieser nimmt sich Ihrem Anliegen zum Datenschutz gerne an.

Teilnahme an dem Gewinnspiel

Wir verarbeiten die für die Teilnahme an dem Gewinnspiel angegebenen Daten für dessen Durchführung. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Wir löschen diese Daten mit Ablauf der Verjährungsfrist für die Geltendmachung von etwaigen Ansprüchen gegen uns aus der Teilnahme an dem Gewinnspiel.

Ihre Rechte

Sie haben hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten insbesondere das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), auf Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Wegen der Einzelheiten verweisen wir auf die gesetzlichen Regelungen.

Bestehen eines Beschwerderechts bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben nach Art. 77 DSGVO unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. Dieses Recht besteht insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Fragen
Zur Teilnahme am Gewinnspiel musst du angemeldet sein. Du hast noch kein Benutzerkonto?
Forum
  1. Profilbild
    baselzwei  

    Da ich schon glücklicher Eigentümer eines Cobalt 8M bin (und das Teil ist Ja sowas von gut), lass ich heute mal allen anderen den Vortritt und drücke ganz fleißig allen Teilnehmern die Daumen. 👍

  2. Profilbild
    Steffog  

    Dieser Cobalt macht sich gut auf dem Studiotisch. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel, Amazona.

  3. Profilbild
    Örli  

    Ich finde die Änderung der Teilnahmebedingungen nachvollziehbar! Entsprechend ist dies mein allererster Kommentar! :-)

    • Profilbild
      herw  RED

      Dann musst du ganz schnell zehn Artikel lesen und kommentieren. das ist doch wohl zu schaffen. :)

      • Profilbild
        Ragutini

        Ich schreibe halt möglichst nur, wenn ich substantiell etwas zu einem Thema beizutragen habe. Und das ist trotz mehr als 50 Jahren Gitarren- und Keyboard-Erfahrung leider nicht so oft der Fall. Bei Amazona Artikeln habe ich meist mehr AHA! Erlebnisse, als AHU Momente. :-)

  4. Profilbild
    buster  

    Uiuiui ist der hübsch, genau was mir noch fehlt. Ich drück uns allen feste die Daumen. Und danke, das ihr so tolle Gewinne und Artikel raushaut.

  5. Profilbild
    *modular*

    @amazona Redaktion:
    wer einen Artikel gewinnt und diesen zugesandt bekommt und auspackt besitzt bereits den Artikel. Nun kann der Artikel vom Gewinner fotografiert werden und an Amazona das entsprechende Foto gesendet werden.
    Auf diese Weise wird der Gewinner nicht nur Besitzer sondern auch Eigentümer des Gewinns.

  6. Profilbild
    Dial Teleier  

    …überlasse ich die Erarbeitung von Erkenntnissen zu folgendem theoretischen Verlosungsformat diesem Forum:
    Statt einfach nur eine hanebüchene (gelobt sei die Autokorrektur) Gewinnspielfrage zu beantworten, um an einen der Preise zu gelangen, wäre es doch toll (vielleicht), wenn jeder der teilnehmen möchte, einen selbst erstellten musikalischen Beitrag hochladen müsste, der dann im Falle des Gewinns auf dieser Seite veröffentlicht würde.

    • Profilbild
      Örli  

      Also hätten demnach nur erfahrene(re) Musiker eine Gewinnchance. Anfänger und interessierte Laien würden ausgeschlossen. Da würde ich schon aus Prinzip nicht mitmachen. :-))

  7. Profilbild
    Shedayya  

    Bringen diese copy/paste Einträge der angeblichen Leser und Leserinnen unter den Gewinnspielen auch Punkte ein? Wenn ja, empfehle ich das zu ändern. Hier sind dutzende scalper, die eh nur daran interessiert sind die Gewinne auf Ebay und Co zu veräußern.
    Danke aber für die Möglichkeit hier was Feines abzustauben. 😘

  8. Profilbild
    OSCGitarrist  

    Ja, da fehlen mir ja nur noch 51 Punkte … dann werde ich wohl jetzt immer meinen Senf dazugeben. Bisher hatte ich das immer unterlassen. Die meisten Kommentare sind ja auch überflüssig- zumindest aus Nutzersicht. Aber wenn es Amazona hilft, kein Problem :-)

  9. Profilbild
    Nachteulenschreck

    Schließt halt alle Leute aus, die mehr Leser als Kommentatoren sind. Nach 15 Jahren mit Amazona jetzt meinen (unqualifizierten) Senf zu jedem Stück dazu zu geben spricht mich nicht an. Als denn, viel Glück den Teilnehmern.

    • Profilbild
      Tyrell  RED

      AHU Punkte lassen sich aus weit mehr als nur durch Kommentare sammeln. zB durch das anonyme bewerten von Artikeln. Wer in der Regel nach dem lesen eines Artikels nur auf die Sternchen klickt, hat innerhalb weniger Wochen die 50 Punkte erreicht.

      • Profilbild
        Nachteulenschreck

        Sag ja nicht, dass es schlecht ist. FInde es ultimativ sogar gut und eine sinnvolle Maßnahme. Schade halt, dass man auch als Stammleser nicht retroaktiv was davon hat. Gut, ich hab’s ja nicht eilig.

        • Profilbild
          Tyrell  RED

          Bei jedem Test (außer Vergleichstests) findest du rechts in der Sidebar zwei Kästchen mit Sterne-Bewertungen. das obere Feld ist die Wertung des Autors, das untere Feld die Wertung der Leser. Unter den Lesersternchen kannst du Deine eigene Bewertung mit einem Mausklick abgeben.

  10. Profilbild
    Tyrell  RED

    AMAZONA verschenkt seit über 10 Jahren pro Monat mehrere Artikel im Wert von 1.000 bis 3.000 Euro. In der Regel bekommen wir dafür eher SELTEN das erwünschte Foto, welches für die Glaubwürdigkeit der Aktionen enorm wichtig ist,
    Selbst nach dem ersten euphorischen Feedback und der festen Zusage, dass wir ein Foto bekommen werden, passiert in der Regel nach dem Erhalt des Gewinns gar nichts mehr.
    Die Erfahrung hat gezeigt, dass bislang aber IMMER Fotos kamen, wenn die Gewinner auch AHU-Punkte hatten und sich an unserer Community beteiligt haben. Und das geht nicht nur über Kommentare, sondern z.b auch ganz einfach über das Bewerten von Beiträgen.
    AMAZONA ist sehr stolz auf seine lebendige (und manchmal auch lebhafte) Community – und die gilt es zu belohnen.
    Und mal ganz nebenbei: 50 AHU-Punkte sind eine extrem niedrige Hemmschwelle und kann in der Regel alleine durch das Bewerten von Artikeln innerhalb weniger Wochen erreicht werden. Wer hingegen zB. einen Leserbeitrag veröffentlicht, hat schon mehr als die Hälfte der Punkte schon zusammen.
    Übrigens dürfen Leserbeiträge auch gerne die eigene Band oder den eigenen Release eines Albums bewerben. Künftig wird es auch noch mehr Möglichkeiten geben AHIU-Punkte zu sammeln – mehr kann ich hierzu noch nicht verraten. Also, denen die bei dieser Runde wieder mitmachen, wünsche ich viel Erfolg!!!

    • Profilbild
      Örli  

      Das macht schon alles Sinn. Danke für eure tollen Aktionen! (Und zack wieder 3 Punkte)

    • Profilbild
      Inductor  

      Die neue Regelung ist absolut vernünftig und unterstreicht auch den Community Charakter.
      Versuche also mein Glück.
      A propos:
      Wann gibts denn mal wieder einen Experience Day? Viele Grüße

    • Profilbild
      m-ex  

      Die neuen Teilnahmebedingungen sind absolut vernünftig.

      Sehr löblich ist, dass Du deren Entstehung so ausführlich erklärst, obwohl dies nicht zu Deinen Aufgaben gehört.

      An dieser Stelle dann mal wieder „Vielen Dank“ für all die tollen Preise, die Ihr regelmäßig verlost.

      In blau würde ich so einen nehmen :-)

    • Profilbild
      .MOX

      Absolut nachvollziehbar, ich befürchte jedoch, dass die Qualität der Kommentare sinken wird, da sich einige motiviert sehen etwas zu kommentieren… Ich fand es bisher sehr angenehm, dass sich hier auf Amazona das Prinzip „Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal…“ durchgesetzt hat. Ich schließe mich da ausdrücklich ein. Es gibt leider sehr viele Onlinemagazine, wo das nicht so ist (z.B. heise), obwohl die Artikel oft lesenswert sind. Ich find es trotzdem gut, dass ihr Veränderungen ausprobiert. Falls es nicht den gewünschten Effekt haben sollte, kann (und sollte) man ja weitere Justierungen vornehmen. Viel Erfolg weiterhin und vielen Dank für die vielen erkenntnisreichen Stunden hier.

    • Profilbild
      digital-synthologie  AHU

      „Der gewonnene Artikel wird erst Eigentümer des Produkts, wenn er uns ein Foto von sich und/oder seinem Gewinn zugesandt hat. “

      Vielleicht sollte der Satz noch mal überarbeitet werden. :-)
      „Der Gewinner wird erst…“

      Und ich finde die neuen Bedingungen auch gut.

  11. Profilbild
    Synthie-Fire  AHU

    Klasse Gewinnspiel. Hätte sogar schon ein freies Plätzchen unter einem DX7 :).
    Mit den ganzen Algos wäre er eine Klasse Ergänzung in meinem Setup und auch mal was zum mitnehmen ;).
    Danke für Gewinnspiel und hoffentlich habe ich Glück.

    • Profilbild
      Tyrell  RED

      Freie Autoren dürfen selbstverständlich auch teilnehmen, nicht aber festangestellte Mitarbeiter der an dem Gewinnspiel beteiligten Firmen.

  12. Profilbild
    to bias  

    Die Änderung der Teilnahmebedingung ist auf jeden Fall eine gute Sache.
    Vor Allem wenn man dann auch sieht, wer was gewinnt und wie sich darüber gefreut wird.

  13. Profilbild
    Holgerius

    Toller Synth – vor allem mit dem Aftertouch…aber das mit den AHU-Punkten ist gelinde gesagt doof ;)

    • Profilbild
      lena  

      .. finde ich absolut korrekt. Musst nur ab und zu ein paar Sternchen vergeben und schon hast Du Deine Pünktchen. Außerdem wird so die Gewinnchance gesteigert. Ich finds nice.

  14. Profilbild
    HYPNOS 1

    Liebe Redaktion, wenn ich eure Teilnahmebedingungen richtig verstehe, dann muß ich euch den Gewinn erstatten, wenn er auf dem Versandweg verloren geht?

    Mit Beginn des Versandes geht das Versand-Risiko auf den Gewinner über. Bis dahin ok!
    Aber wenn ich nachher kein Beweisfoto mit mir & dem Gewinn beibringe, weil ich den Gewinn u.U. nicht erhalten habe, dann wollt ihr den Gewinn oder Geldwert von mir zurück? Schließlich habt ihr euch diesbezüglich einen Eigentumsvorbehalt eingeräumt.

    Das ist schon sehr fragwürdig!

    Dass ihr eine „Koppelung der Teilnahme an eine Gegenleistung“ erklärt ist überhaupt nicht „einladend“ und führt jetzt ohnehin dazu dass ich nach 8 jähriger Lesertreue & nur 21 AHU raus bin. Bis heute wusste ich garnicht was AHU sind oder bedeuten!

    Gab es bei „Thomann“ jemals ein Gewinnspiel mit der Koppelung an einen Mindestumsatz?

    Aber zurück zu eurem Eigentumsvorbehalt, das solltet ihr vielleicht noch überdenken. AMAZONA war für mich bis jetzt immer eine gute Info- und Sprungplattform für meine Einkäufe. Jetzt bin ich jedenfalls raus und sage Danke für eure langjährige Begleitung.

    Euer PHK

    • Profilbild
      Tyrell  RED

      Nein, das ist falsch. Der Versandweg ist unser Risiko. Der Versender hat immer den Nachweis zu erbringen, dass der Artikel angekommen ist. Der Eigentumsvorbehalt löst sich in Luft auf, wenn uns der Empfänger ein wenig unter die Arme greift und uns ein Foto schickt. Aber natürlich kann man immer alles ins Negative drehen. Aber überleg mal: Die Verlosungen sind bei Amazona ein Bonus wie es ihn auf keiner anderen Seite gibt. Im Prinzip machen diese Verlosungen nur extrem viel Arbeit. Für die Redaktion bringen sie keinen Nutzen, und dem Bannerverkauf sind sie eher ein Dorn im Auge, denn außer dem gestifteten Preis haben die Partner keine weitere Leistung zu erbringen. Die WIN‘s machen wir nur um die Community zu unterstützen. Die Alternative wäre schlichtweg sie einzustellen. Auch das wurde diskutiert – aber die beschlossene Lösung wurde letztendlich favorisiert.

    • Profilbild
      Robin Fly  

      @HYPNOS
      Gab es bei „Thomann“ jemals ein Gewinnspiel mit der Koppelung an einen Mindestumsatz?

      Seit einiger Zeit koppelt Thomann die Teilnahme an ihren Gewinnspielen mit der Notwendigkeit eines Facebook-Accounts. Diese Bedingung zur Unterstützung einer widerlichen Datenkraken ist für mich ein echtes „No Go“…aber nicht die paar Amazona Pünktchen und falls ich Wiedererwarten irgendwann doch mal was gewinnen würde, wär es für mich kein Problem ein „fantasievolles“ Foto zu kreieren..auch wenn ich kein Freund von so Zeugs bin…

    • Profilbild
      Gamma Noize  

      @HYPNOS

      Das mit dem Eigentumsvorbehalt ist missverständlich formuliert. Vor allem im Zusammenhang mit diesem Satz: „Mit Übergabe des Preises an den Beförderer geht die Gefahr der Beschädigung oder des Verlustes auf den Gewinner über.“
      Aber das hat Tyrell / Herr Grandl ja bereits aufgeklärt.

      Und ich hab vor etlichen Jahren mal das Vermona Retroverb Lancet bei Amazona-Verlosung gewonnen. Die Leute von Amazona waren da echt unkompliziert, was das angeht. War Versand mit Tracking. Da ist jederzeit klar, wo das Paket liegt.
      Bisher war es lediglich eine Bitte um ein Foto, aber ich kann schon verstehen, dass man den Gewinn auch entsprechend kommunizieren will. Besonders, weil eben auch ein Werbepartner daran ein Interesse hat.
      Wenn der Bitte kaum nachgekommen wird, ist der nächste logische Schritt, es eben verpflichtend zu machen. Es ist ja nicht verpflichtend, dass man selbst auf dem Bild ist. Ein Foto von dem Gewinn zusammen mit dem eigenen Setup reicht ja auch.

      Was die Punkte angeht: Ich bin seit knapp 10,5 Jahren hier registriert und bin vmtl. 99% der Zeit stille Konsumentin. Hab trotzdem 196 Punkte gesammelt und nur 30 Punkte sind von der einen Leser-Story, die ich mal geschrieben hatte.
      Auf 50 Punkte zu kommen, ist jetzt wirklich keine Kunst und eine mMn. wirklich tief gesetzte Hürde.

  15. Profilbild
    Archivicious  

    Eigentlich warte ich ja auf die multitimbrale Ausführung des Cobalt… aber zu einem Gewinn würde ich nein sagen!
    Danke für das schöne Gewinnspiel!

  16. Profilbild
    Brot-Cast

    Ich finds richtig. Die 50 Punkte sind nullkommanichts erreicht. Die Kritik daran finde ich unpassend und ordnet ich der Kategorie mimimi ein.
    Amazona belohnt aktive Leser. Daran ist nichts auszusetzen. Ist ja nicht so als würde Amazona sonst nichts anzubieten haben außer Gewinnspiele. Wer als passiver Leser deshalb die Segel streicht ist wirklich ein seltener Dickkopf.

  17. Profilbild
    banalytic  

    nach jahrelangem fokus auf modular-synths, komme ich jetzt wieder auf den geschmack von digitalen synths… der würde sich gut zum modular gesellen :)

  18. Profilbild
    yta11p

    Dann bin ich mal gespannt, wieviel inhaltliche „leere“ Kommentare demnächst so auftauchen… ;)

    • Profilbild
      .MOX

      Damit könnte ich leben. Schlimm wäre eine aus meiner Sicht eher eine emotionale Diskussions(un)kultur, bei ab dem dritten Thread nur noch Beleidigungen folgen. Das ist hier erfrischend anders. Danke dafür an alle.

  19. Profilbild
    nashiouz

    Ich bin jetzt seit ein paar Jahren bei euch, allerdings nur als “Stiller Mitleser“. Tyaaa das rächt sich nun…
    Aber ich kann diese Maßnahme absolut verstehen.

    Viel Glück an alle Teilnehmer

  20. Profilbild
    Neutron B  

    Hallo ich wünsche viel Spaß mit dem Gewinn ich werde erst mal Punkte sammeln. Ich finde das ist eine gute Idee.

  21. Profilbild
    Seabstian

    So kann man auch neue Mitglieder werben :´)
    Vielleicht klappt eine Teilnahme ja beim nächsten Gewinnspiel…

  22. Profilbild
    automix  

    Was soll diese unsinnige Änderung der Teilnahmebedingungen eures Gewinnspiels?
    Ehrlicher wäre es gewesen wenn es eine Verpflichtung zum Schauen eines Werbeblocks gegeben hätte. Oder jeder Teilnehmer muß mindestens einmal im Jahr bei Thomann eingekauft haben. Es gäbe so viele bessere Möglichkeiten eure Werbekunden glücklich zu machen.

    Jetzt klickt sich jeder seine 50 Punkte zusammen und danach ist wieder Ruhe ( so wieder ein Punkt mehr-läuft )👍

    Mit freundlichen Grüßen.
    Frank Kleinwächter

    • Profilbild
      Tyrell  RED

      Den musst du mir erklären. Beim Kommentieren werden überhaupt keine Banner sichtbar. Unsere Werbekunden haben tatsächlich überhaupt nichts von dieser neuen Regelung. Die Idee dahinter habe ich weiter oben bereits erklärt und hat alleine mit unserer Community zu tun.

      • Profilbild
        Jekyll  

        Glaube das führt nur dazu Spam anzulocken.

        Ich persönlich habe grade 25 Punkte innerhalb weniger Minuten gemacht. Mehr Bewertungen mag ich nicht abgeben, weil ich nichts bewerte was ich nicht kenne. Aber genau DAZU wird die neue Richtlinie führen :(

  23. Profilbild
    Sashdorian  

    Ich war vor kurzem bei der Entscheidung Hydrasynth oder Modal Cobalt. Ist mir nicht leicht gefallen, aber habe mich für den Hydrasynth entschieden. Aber der Cobalt würde nach wie vor perfekt in mein Setup passen :)

    • Profilbild
      Mjusick73  

      Kann ich bestens nachvollziehen, genau das hatte ich auch und bei mir ist es auch der Hydrasynth geworden. Aber der kleine Cobalt würde noch sehr gut auf meinen Arbeitstisch passen! ;-)

  24. Profilbild
    elism  

    Sehr cooler Gewinn. Besitze den Argon 8 und das ist ein hammer Synth. Der analoge Bruder ist sicher genau so toll ;)

  25. Profilbild
    tsurom   1

    Also ich kann die Änderungen der Teilnahmebedingungen gut verstehen. Bin jetzt nicht so der aktive Kommentator, aber das kann ich ja ändern :)

  26. Profilbild
    buerdman

    Oha, dann muss ich also erstmal ein paar Kommentare schreiben :)

    Danke für die tollen Gewinnspiele!

  27. Profilbild
    Jekyll  

    Egtl ganz sinnige Änderung in den Teilnahmebedingungen, aber führt das nicht zu Kommentarspam?

    Insbesondere da die Kommentare *grade* bei Gewinnspielen eh schon relativ wenig Inhalt haben. Ich bin jetzt erst mal kommentieren…

  28. Profilbild
    Pete  

    Na das ist doch Mal was… Da habe ich grade noch ein wenig Platz… Ich bin gespannt.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE