Novation Bass Station II 4.14, Synthesizer Update

15. April 2019

Bass Station II Update mit Aphex Twin Modus

Novation zeigte letzten November mit dem großen Bass Station II 2.5 Update, dass man auch einen 6 Jahre alten Synthesizer weiterpflegen kann. Heute setzten die Briten endgültig die Kirsche auf das Sahnehäubchen mit einem weiteren Update für die BSII. Wie bereits im großen November-Update, haben die Entwickler wieder intensiv mit dem Künstler Aphex Twin zusammengearbeitet. Das Resultat ist ein AFX-Modus.

Hierbei handelt es sich um eine Art Layer-Architektur, die es ermöglicht, auf jede Taste der BSII einen neuen Sound/Preset zu mappen. Möglich sind einfache Parameter-Veränderungen, die intensiver werden, je höher man in den Noten geht. Man kann auch beispielsweise auf der linken Seite nur perkussive Sounds, Mitte Bass & Leads und ganz rechts Soundeffekte haben. Mit Hilfe des eingebauten Arpeggiators lassen sich die Sounds sehr komplex und rhythmisch wiedergeben. Dieser neuer Modus verwandelt den simplen analogen Bass Station II Synthesizer in eine verrückte Sound-Design-Machine, die sogar ein Drum-Synthesizer sein kann.

Novation Bass Station II 4.14

Neben dem neuen verrückten AFX-Modus gibt weitere Neuerungen, die mit der Firmware v4.14 eintreten. Eines davon sind die neuen Sustain-Segmente der Hüllkurven, die sich jetzt in der Länge einstellen lassen, um zum Release-Wert zu kommen. Dies passiert aber unabhängig davon, wann die Taste oder Trigger nach dem Spielen einer Note tatsächlich losgelassen wird. Dies ist vor allem sehr praktisch und sinnvoll für Drum- oder Pluck-Sounds. Benutzt man Hüllkurven mit fester Dauer, so verwandelt sich der Decay-Regler nun in einen Regel, mit dem man die Dauer der Sustain-Phase festlegen kann. Diese neue Funktion kann man auch als Rise & Fall sehen, die man in vielen Eurorack-Modulen findet.

Im neuen Update lassen sich die Hüllkurven nun auch beliebig oft wiederholen und neu triggern. Mit dieser Funktion lassen sich beispielsweise auch wieder perkussive Sounds einfacher designen, wie zum Beispiel Handclaps.

Auch wurde an der Oszillator-Sektion geschraubt. Mit dem Firmware v4.14 ist es möglich, den Sub-Oszillator des Bass Station II separat mit den Regler Coarse und Fine stimmen. Dieses ermöglicht einen viel flexibleren und präziseren Einsatz des Subs und verwandelt den BSII in einen Synthesizer mit fast drei vollen Oszillatoren, aber nur fast.

Zu guter Letzt gibt es ein Update für die Glide-Funktion, mit der man jeden Oszillator mit einer anderen Glide-Zeit ausstatten kann. Vor Firmware v.4.14 konnten beide OSC nur auf die gleiche Zeit eingestellt werden. Mit dieser Einstellmöglichkeit lassen sich jetzt spannende Portamento-Effekte und andere Glide-lastige Sounds abwechslungsreicher erzeugen.

Gratulation Novation, wieder einmal ein massives Update für die Bass Station II. Aber auch clever von den Briten: Auf der einen Seite bedankt man sich bei der Community, auf der anderen Seite bleibt der Synthesizer im Gespräch und weckt das Interesse für neue Kunden auch nach 6 Jahren.

Wie üblich, Firmware v.4.1.4 ist ein kostenloses Update für alle Benutzer, das wie immer über die kostenlose Components Software für PC & Mac verfügbar ist.

Forum
  1. Profilbild
    Dalai Galama  

    Novation sollte sich auch mal um die MiniNova kümmern, da tut sich seit Jahren nichts mehr und die Delays knacksen wie eh und jeh. Ich werde mir deswegen kein weiteres Gerät von diesem Verein zulegen, deren Produktpolitik (auch beim Focusrite-Kram) ist einfach enttäuschend.

  2. Profilbild
    GioGio  AHU

    Toll. Genau solch eine Funktion vermisse ich seitdem ich meinen Elektron Analog Four weg gekickt habe. Tolles Update. Allerdings würde ich mir (ohne zu meckern, denn ich bin auch so zufrieden) ebenso mal ein Update für den Peak wünschen. Den besitze ich nämlich auch und ich dachte das wäre das Flaggschiff von Novation. Daher wundert es mich, dass sich eher auf Updates für die BS2 konzentriert wird (vielleicht wegen dem höheren Absatz?).

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.