width=

Teenage Engineering storniert alle 170 Modular Synth & 16 Keyboard Vorbestellungen

14. Februar 2019

Keine Pocket Operator Modular 170 & 16 bis auf Weiteres

Auf der diesjährigen NAMM stellte Teenage Engineering die ersten Produkte der neuen Pocket Operator Modular Serie vor. Die stylischen modularen Synthesizer sollten nach Angaben der Hersteller sehr schnell auf den Markt kommen.

Heute gab es aber einen Dämpfer für fast alle fleißigen Vorbesteller. Das schwedische Unternehmen hat sehr überraschend alle Vorbestellungen des 170 Modular-Synthesizer und des 16 Keyboard/Sequencer storniert. Als Grund werden Fertigungsprobleme genannt. Genaueres weiß man aber bisher nicht.

Teenage Engineering 170 Modular Synthesizer und 16 Keyboard

Anders als der Pocket Operator Modular 400 sind die beiden anderen Produkte (170 & 16) von diesem Stopp betroffen, da diese den gleichen Sequencer verbaut haben. Die 400-Variante wird wie geplant in den kommenden Wochen ausgeliefert werden.

Teenage Engineering 170 Modular Synthesizer und 16 Keyboard

Teenage Engineering vertröstet seine Vorbesteller mit einem 10 % Rabatt im offfiziellen Web-Shop und vergibt Fast Track Tickets an alle, die sich für den 400-Modular-Synthesizer entscheiden. Mit diesem hat man eine höhere Priorität in der aktuellen Warteschlange.

Wann der 170-Modular-Synthesizer und der 16 Keyboard-Sequencer in Produktion gehen beziehungsweise auf den Markt kommen werden, kann die Firma zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen.

Forum
    • Profilbild
      doptrois

      Ganz meine Meinung.
      Nichts ist ärgerlicher als ein verbugtes Gerät oder eine Firmware welche man dann selbst Aktualisieren muss. So gesehen find ich das von Teenage Engineering sehr sympatisch.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.