width=

Top News: Epiphone Slash Les Paul Signature

9. Januar 2018

Limitierte Paula für Slash-Fans

Epiphone Slash Les Paul Signature Set

Welch ein Glück, dass die Hersteller von Premiumgitarren ihre Signatureinstrumente in aller Regel auch für den Normalsterblichen in einer günstigeren Ausführung anbieten. So geschieht es gerade mit der Signature Les Paul der Rock ’n‘ Roll Legende Slash, die es nun von Epiphone zu einem deutlich günstigeren Kurs gibt.  Und das sogar in zwei Versionen, denn 100 Stück der neuen Epiphone Slash Les Paul Signature wurden vom Meister selbst handsigniert. Dieses Modell besitzt die genaue Bezeichnung Ltd. Ed. Slash Les Paul Standard PRO Premium Outfit und erreicht den neuen Besitzer in einem Hardcase mit dem unverkennbaren „Skull & Tophat“ Logo, einem Luxusgitarrengurt sowie einem Echtheitszertifikat.

Epiphone Slash Les Paul Signature model

Rein technisch besteht sonst kein Unterschied zwischen dem Serienmodell Ltd. Ed. Slash Les Paul Standard Plustop PRO und der limitierten Version, beide verfügen somit über ein AAA Flamed Maple Furnier auf der Decke, besitzen das neue „Anaconda Burst“ Finish, ein Ebenholzgriffbrett, zwei Seymour Duncan „Slash“ Humbucker sowie Sprague „Orange Drop“ Kondensatoren im Elektronikfach. Der Korpus ist wieder gekammert und verspricht somit eine Gewichtsersparnis, zudem wurde das Profil des Mahagonihalses den Wünschen von Slash angepasst.

Epiphone Slash Les Paul Signature Signature

Bislang sind nur Dollarpreise bekannt, danach sind für das Serienmodell Ltd. Ed. Slash Les Paul Standard Plustop PRO 899,- US-Dollar fällig, für die Version mit der Unterschrift von Slash auf der Rückseite der Kopfplatte und dem erweiterten Lieferumfang werden 1199,- US-Dollar aufgerufen.

Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    300€ für ne Unterschrift, das gibt zu denken ehrlich. Ansonsten ist die Klampf eine Gibson, muss man eben testen ob es was ist. Ich sag jetzt mal nichts was ich davon halten soll. Aber Gibson hat so viele tolle Modelle für 1200 Steine ist da immer was dabei ohne Unterschrift. Manche mögen es, manche nennen es Sachbeschädigung, okay warn kleiner Witz!

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Das ist ja eine Epiphone, also die billigheimer von Gibson. 1200€ für ne Epi? Die waren früher für 400 Mark zu haben während dessen die Gibson Teile 2500 Mark gekostet hat. Okay das ist lange her, aber irgendwie ist das wie bei McDonalds da kostet inzwischen ein Menü 8,69€ also 17 Mark. Das ist ja mal auch das dreifache, und besser ist der Burger auch nicht geworden. Trotz der Inflation und so weiter finde ich es schon enorm wie sich die Dinge entwickeln. McDonalds bleiben übrigens die Kunden seit geraumer Zeit weg, frag mich nicht warum?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.