AMAZONA.de

Test: Best Service, Production Effects Vol.1, Effekt-Soundlibrary

Production FX1

drucken

Die Library „Production Effects Vol.1“ stellt eine Sammlung von Synth-Effekten wie Explosionen, Hits, Up- and Down-Sweeps, Loops, Atmosphären, kurzen Effekten und vorarrangierten SFX-Strukturen für Build Ups und Breaks etc. dar.
Der Adressat ist dabei in erster Linie der Musikproduzent elektronischer Musik sowie verwandter Stile, aber auch für die Anwendung im multimedialen Kontext und Webdesign will diese Klangbibliothek verstanden werden.

Cover

Cover

Unter der Haube

Kleinere akustische Gimmicks und musikalische/tonale Sound-Effekte sind in so mancher Musikproduktion das „Salz in der Suppe“. Nicht selten sind solche klanglichen Elemente die Schwelle zur professionellen Produktion. Die hier vorgestellten Effekte, Effekt-Loops und Sounds sind alle neu für diese Veröffentlichung produziert worden und basieren nicht auf Samples. Die Sounds, die als Loop vorliegen, werden allesamt in 128 BPM ausgeliefert. Somit steht einer exakten Anpassung nichts im Wege. Auch Apple-Loop- und REX-Versionen sind im Paket enthalten. Geboten werden über 1000 MB Wave Content!

Leider ohne Booklet

Leider ohne Booklet

In der Praxis

In meinen Ohren klingt der Name der neuen Serie von Best Service ein wenig nach On-Air/Film-Post-Pro-Effekten. Dieser Eindruck ist aber schnell zerstreut, wenn man die Neuerwerbung ins Laufwerk schiebt. Denn: Für diesen akustischen Tummelplatz ist diese Library nicht vorrangig geeignet, es handelt sich in erster Linie um eine musikalische Effekt-Bibliothek. Ich sehe die Hauptanwendung (aber nicht die ausschließliche) im Gabber, Hands-Up und Jumpstyle sowie Derivaten und Artverwandten.

Fazit

Um ehrlich zu sein: Der groß klingende Titel „Production Effects“ wird dieser DVD nicht ganz gerecht. Die Effekte klingen gut, aber immer durchschnittlich und in meinen Ohren oft nicht universell genug. Ein Problem, das nicht wenige Synth-Factory-Patches und Librarys haben: Sie bieten kaum musikalischen oder akustischen Spielraum.
Wer Effekte für seine Filmscores und Game-Soundtracks sucht, wird hier nicht so schnell fündig. Wer hingegen elektronische Musik (aber nicht nur elektronische) produziert und sich gerne Effekte, Loops und Sounds aus Librarys holt, um diese dann zurecht zu biegen, kann hier zugreifen.

Plus

  • Apple-Loops und Rex-Files erweitern die „konventionellen“ Waves
  • Hits, Loops und FX-Sounds
  • gut für Breaks (& Co) bei Hard-Style etc.

Minus

  • Sounds nicht universell genug, wirken teils „sperrig“
  • Preis/Leistung

Preis

  • 87,- Euro

Klangbeispiele

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion dient bitte in erster Linie dazu, anderen Lesern neue Aspekte zum entsprechenden Bericht aufzuzeigen, die evtl. vom Autor nicht berücksichtigt wurden oder zu denen der Kommentator eine andere Erfahrung gemacht hat.

Sich daraus ergebende Diskussionen sollten bitte kurz und sachlich gehalten werden, um nachvollziehbar zu bleiben und dem Leser ebenfalls neue Erkenntnisse zu bringen.

Bitte für persönliche Nachrichten die Nachrichtenfunktion im Profil verwenden.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Bewertung

Bewertung: 3 Sterne Bewertung der AMAZONA.de Redaktion
Leserbewertung: 0
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion

Tyrell Aktion