26. September 2013

Hervorragende Roland Juno-60 Emulation

Mit dem U-No, den es inzwischen in einer V2 Version gibt, ist TAL wirklich ein großer Wurf gelungen.

Ich besitze selbst einen Juno 60 und konnte daher ebenfalls einen direkten A/B-Vergleich anstellen.

Kann ein Plug-In wirklich 100% so klingen wie sein analoges Hardware-Vorbild?
Ich würde mich in dieser Hinsicht mal als großer Skeptiker bezeichnen. Gerade die Vergleichstest zwischen Prophet VS, CS80 und Oberheim SEM zu ihren jeweiligen digitalen Kontrahenten, verliefen absolut nicht zufriedenstellend. All diese A/B-Tests konnte ich für mich im heimischen Studio durchführen und kam jeweils zum selben Ergebnis: Original schlägt Kopie um Längen!!!

Umso erstaunter war ich beim Vergleich U-NO zu Juno. Zum ersten Mal hat mich ein Plug-In wirklich zu 100% überzeugt und mein Weltbild ins Schwanken gebracht.

Ich kann mich also dem Tester hier nur anschließen. Der U-NO klingt sagenhaft. Ob Pads oder Bässe, ich übertrug Parameter für Parameter von der Hardware auf die Software, justierte dann noch etwas nach …. und hätte im Blindtest niemals mehr sagen können welcher Klang von welchem „Erzeuger“ kommt.

Getestet wurde mit dem neuen Logic Pro X, unter dem die 64Bit Version des U-No reibungslos lief und Ressourcen-schonend lief.

Ein schönes Add-On Feature (zu den im test genannten): Der Arpeggiator kennt die Funktion Random und erlaubt damit z.B. eine zufällige Beeinflussung des FIlters auf einen Arpeggiator-Lauf. Eine Funktion die mir beim Original fehlt.

Fazit
Der TAL U-No 60 ist jeden Cent wert.

Er klingt tatsächlich - auch in den Nuancen, wie ein waschechter, analoger Juno 60. Manche werden mich nun vierteilen, aber das ist nunmal die Wahrheit.

Meinen Juno 60 behalte ich trotzdem, dies aber eher aus Sammlergründen ;-)
Forum
  1. Profilbild
    Planetjumpin

    Ein Frage noch zu den Erfahrungsberichten: Gibt es da noch jemanden, der sie Korrektur liest? Ich hab’s nicht so mit der Kommasetzung und einigen anderen Kleinigkeiten, deshalb die Frage :-D

    Und besteht die Möglichkeit, meinen Profilnamen umzuändern, ohne die bisherigen Punkte zu verlieren??

    • Profilbild
      Tyrell  RED

      du kannst den artikel nach dem speichern und vor der freigabe jederzeit nochmals korrigieren, aber ein eigenes lektorat haben wir dafür leider nicht,
      vg
      peter

      • Profilbild
        Planetjumpin

        Ich hätte das ja lieber per Mail oder PM geklärt, aber diese Möglichkeit gibt es ja leider nicht mehr: Ich würde schon gerne meinen Usernamen (nach Möglichkeit in meinem Realnamen) ändern. Liesse sich das machen? Und würde ich meine bisherigen AHU-Punkte dabei behalten? Hab‘ meine Erfahrungsbericht fast fertig, aber würde ihn am liebsten unter Realnamen veröffentlichen – Vor allem weil ich mit meinem Usernamen nicht mehr als Artist aktiv bin.

        • Profilbild
          Max  AHU

          Hallo Planetjumpin,

          sorry, dass das ein paar Tage gedauert hat. Ich schicke dir gleich per E-Mail einen Link wo du deinen Namen ändern kannst.

          Max

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.