8. September 2014

Die Technics 1210 Historie :)

Eigentlich ist es ein schöner Test zum reloop 7000/8000, aber wieder der Vergleich mit einem 1210er ist wie immer mäßig. Ist der Tonarm leichter als beim 1210er ist es schlecht, ist er schwerer, ist es auch schlecht.
Also eigentlich ist alles schlecht, wenn es nicht genau wie beim 1210er ist :/
Natürlich, die Technicsteller sind gute Geräte, keine Frage, besonders die der letzten Generation. aber nicht alle 1210er sind gleich ;)

Hier mal ein wenig Technics 1210 Historie, und die Generation 35+ kann sich vielleicht auch noch dran erinnern!

2_A2-454x435

Die 1210er, die zwischen 1993 und 1995 gebaut wurden, waren anfälliger und tendenziell \“schlechter\“ als ihr heutiger Ruf. Gleichlaufschwankungen waren höher, irgendwie brummten die mehr uswusf. Ein Paar ist mir mal im Club damals aufgefallen, dass bei +0,1% Pitch deutlich langsamer lief, gefühlt so ca. -0,3%, und somit erst bei +0,5% auf dem Reglerfeld überhaupt mal schneller als 0% lief – richtig mies. Wer heute noch einen Technics aus den Jahren 93-95 erleben kann, wird verstehen was ich meine. Die Qualität war einfach deutlich schlechter geworden.

Aber woran lag das?
Nun, Panasonic/Matsushita wollte die Produktion der 1210er auslaufen lassen, die Fabrik und die Fertigungsstrecken wurden also auch nicht modernisiert oder besonders gut instand gesetzt. Es gab zwar keinen echten Termin für die Absetzung, aber investieren wollte man auf diesem Feld nicht mehr. 1995 gab es dann ein verheerendes Erdbeben bei Kobe/Osaka (siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Erdbeben_von_K%C5%8Dbe_1995) bei der auch die Fabrik mit der 1210er Fertigungsstrecke zerstört wurde.

Ein kurzer Sprung zu uns nach Europa:
1995 war elektronische Musik unter dem Namen \“Techno\“ gerade auf dem Vormarsch, die Loveparade wurde immer bekannter, Titel landeten in den Charts – das Interesse stieg. Die totgesagte Vinyl – immerhin war die CD zu dem Zeitpunkt das absolute Maß der Dinge – erlebte ein Comeback durch Techno. Wer sich noch erinnern kann: Einige Titel gab es tatsächlich nur auf Platte, und nicht auf CD. Gute pitchbare CD Player gab es zwar (halbwegs), aber in den Clubs war es eher verpönt.
Es gab natürlich auch andere Plattenspieler, aber der 1210er war definitiv der Standard, es gab keinen besseren. Die damals ungeschlagene Gleichlaufschwankung, der starke Motor und die generelle Langlebigkeit und Robustheit waren einzigartig. Wer damals DJ war, weiß wovon ich rede! Die Alternativen waren – gemessen am 1210er – eher schwach bis katastrophal.

Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Sehr gut zusammen gefasst! Das mit den Modellen von 93-95 wusste ich noch nicht, was aber auch daran lag, dass ich zu der Zeit nur Geld für gebrauchte Telefunken und Dual Turnies hatte :D Als Ergänzung sollte man aber vielleicht noch hinzufügen, dass es vor kurzem eine Petition zur Wiederaufnahme der Produktion der 1210er / 1200er gab:

    https://www.change.org/p/panasonic-company-matsushita-corporate-re-introduction-of-legendary-technics-turntables

    Und was den Kult angeht, denke ich, es ist ähnlich wie mit dem Minimoog. In gewisser Weise kann ich es nachvollziehen. Die Leute wissen, dass die Dinger zuverlässig sind und bei den neuen wissen sie das eben noch nicht. Ich selbst bin bei den neuen Turntables verunsichert, denn wer weiss schon ob die neuen Pioneer auch in 10-15 noch genau so gut laufen? Andererseits hast Du natürlich recht: Der Technics ist genau genommen schon ein Oldtimer und die Zukunft wartet eigentlich nur darauf von uns entdeckt zu werden :)

  2. Profilbild
    Bolle  RED

    Schöne Stellungnahme!! In jedem Fall wird die Zeit zeigen, was kommt. Aktuell ist es kein Problem einen 1210er am „Leben“ zu erhalten, aber auch im Vertrieb merke, dass die Ersatzteile langsam knapp werden, dass es einige bereits nicht mehr gibt und bei anderen eine Final-Order besteht. So mag man die nächsten Jahre noch durchkommen, aber ich denke in 4-5 Jahren wird es wirklich ein Problem sein, relevante Teile zu beziehen. Dann wird es sich unweigerlich ausdünnen und man wird Alternativen finden müssen.

    Für daheim gibt es es die. Danke für den Verweis zu dem Bericht zu den Reloop RP 7000/8000er Modellen als Beispiel. Für den Club allerdings gibt es bisher kein Modell, welches ich so beruhigt hinstellen würde, wie einen gut gepflegten 1212er…

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.