ANZEIGE
ANZEIGE
Gewinnspiel: Sonicware Liven Bass&Beats
, Liven XFM
 & SmplTrek

1. Dezember 2023

Great gear for musicians

Sonicware Gewinnspiel

Das Gewinnspiel ist beendet, wir haben drei glückliche Gewinner gezogen!
Der Sonicware SmplTrek geht zu Niko F. alias sparsepix aus Leipzig. Frank K. alias automix bekommt einen Liven Bass&Beats und Randolph R. alias ariston darf sich über einen neuen Liven XFM freuen.

ANZEIGE

Herzlichen Glückwunsch!

___________________________________

Pünktlich zu Beginn der Weihnachtszeit haben wir für euch drei richtig crazy Päckchen unter den Tannenbaum gelegt. Gemeinsam mit SONICWARE verlosen wir nämlich je einen Liven Bass&Beats, einen Liven XFM und einen SmplTrek im Gesamtwert von € 1.057,-.

Also schnell mitmachen, vielleicht könnt ihr ja schon bald einen Punkt von eurem Wunschzettel ans Christkind streichen… wir drücken die Daumen!

Sonicware Liven Bass&Beats

Mit dem Liven Bass&Beats bietet Sonicware eine weitere Groovebox der Liven-Familie an. Ein monophoner Bass-Synthesizer und eine Sample-basierte Drum-Maschine sorgen für kernige Grooves im rabiaten Sonicware-Sound.

Wie alle Liven-Geräte hat auch Bass&Beats eine digitale Klangerzeugung. Die kompakte Groovebox lässt sich über MIDI oder analogen Sync mit anderen Geräten verbinden und besitzt einen eingebauten Lautsprecher. Neben Stereo- und Kopfhörerausgängen ist auch ein Stereo-Audioeingang vorhanden, der über den internen Mixer zu Bass und Beat dazugemischt werden kann.

ANZEIGE

Der Bass-Synthesizer arbeitet mit zwei modulierbaren Oszillatoren mit 32 Wavestables und einem Suboszillator mit Sine, Square, Sawtooth, Reverse Sawtooth, Triangle und Random. Dazu kommt ein Noise Generator, der insgesamt 10 unterschiedliche Sorten von Rauschen erzeugen kann. Mit einem resonanzfähigen Filter (Tief-, Band- und Hochpass) und einem Distortion kann der Sound bearbeitet werden. Zwei Hüllkurven und ein synchronisierbarer LFO können diverse Parameter modulieren. Es gibt einen Mono- und einen Legato-Mode sowie ein einstellbarer Glide.

Die Drum-Sektion besitzt über 150 Drum-Samples und mehr als 50 FX-Samples. Die Engine kann zwischen 4 und 16 Bit eingestellt werden, womit sich markante Lo-Fi-Sounds erzeugen lassen. Ein Kit besteht aus 16 Sounds. Die Drums sind auf Styles wie Dubstep, Techno, EDM, Drum&Bass, Trap, Hip Hop, Breakbeats und ähnliche ausgerichtet und lassen sich mit Level, Pan, Pitch, Decay, Reverb-Send, Reverse und einem Total EQ editieren.
Für Bass- und Drum-Sektion sind jeweils 128 Speicherplätze vorhanden.

Die wichtigsten Features:

  • 2 unabhängige Oszillatoren mit 64 Wavetables, 1 Sub-Oszillator
  • Noise Generator mit 16 verschiedene Rauscharten
  • LFO, Hüllkurven Generator, Unisono-Steuerung, Multimode-Filter, Verzerrungseffekte
  • 64 Bass Presets
  • 2 Performance-Knöpfe können mehreren Parametern gleichzeitig zugeordnet werden
  • 2 Assign-Drehregler für die komplexe Steuerung mehrerer Parameter
  • 350 Beats
  • 4-16 bit Engine
  • über 150 Drum Samples
  • über 50FX Samples
  • 64-Step Sequencer
  • Abmessungen (L x B x H): 297 x 176 x 48 mm
  • Gewicht: 0,8 kg

Unser Autor P-Head den den Liven Bass&Beats HIER genauer unter die Lupe genommen.

Näheres könnt ihr auch auf der Homepage von Sonicware nachlesen.

HIER bietet Thomann den Liven Bass&Beats an.

Sonicware Liven XFM

Der Liven XFM bietet klassische FM Sounds – dank der intuitiven FM Fusion Engine, 4-Track Looper und 64-Step Sequenzer lassen sich im Handumdrehen ganze Songs kreieren. In Sachen Anschlussmöglichkeiten wurde an alles gedacht, so lässt sich der Liven XFM perfekt in jedes Setup integrieren.

Der Sonicware Liven XFM ist eine kleine Groovebox mit großem Potential unter der Haube. Gerade im Verbund mit anderen Klangerzeugern oder Grooveboxen kann er sehr viel beisteuern und nach kurzer Eingewöhnungszeit kann man das stringente Konzept sinnvoll und kreativ einsetzen – gerade für die Fraktion DAW-less/Groovebox Jam kann der XFM eine echte Waffe sein.

Zusammenfassung:

  • 27 Mini-Tasten (mit Hold-Funktion)
  • vier FM SynthEngines: X-LAB, XFORM, X-LFO und LIBRARY
  • 6-stimmiger polyphoner Modus, Mono-Modus, Legato-Modus mit einstellbarer Glide-Zeit, Arpeggiator-Modi
  • integrierter 4-Track Looper
  • 64-Step Sequenzer
  • 128 Patterns
  • Pattern-Kettenfunktion
  • Schrittlänge kann von 1/1 bis 1/32 eingestellt werden
  • Spurpegel und Pan können unabhängig voneinander eingestellt werden
  • Stutter-Funktion
  • 3,5 mm Klinke Sync In/Out
  • MIDI In/Out
  • eingebauter Lautsprecher
  • Filter: LPF / HPF / BPF
  • Effekte: Chorus, Flanger, Delay, Bit-Crusher, Reverb, Distortion und mehr
  • Stromversorgung über 9 V DC Netzteil (nicht im Lieferumfang enthalten) oder 6x AA Batterien
  • Abmessungen: 297 x 176 x 48 mm
  • Gewicht: 0,79 kg

Lest bitte HIER, was unser Autor Valentin Zopp über den Sonicware Liven XFM geschrieben hat.

Näheres könnt ihr auch bei Sonicware direkt nachlesen.

Auch Thomann bietet den Liven XFM HIER an.

Sonicware SmplTrek

Der Sonicware SmplTrek ist eine portable, kompakte Groovebox mit integriertem Sampler, der sehr viele Features unter der kleinen Haube hat.

Er besetzt mit seinem kleinen Formfaktor, vollgepackt mit umfangreichen Features, einen sehr speziellen Platz, doch Live-Sampling ist ein wirklich großartiges Feature.

Der SmplTrek ein wirklich einzigartiges Gerät mit einer Fülle an Features und der Möglichkeit, dies alles in jedweder Umgebung zu nutzen. Insbesondere Musiker, die eine kompakte All-in-one-Lösung für das ortsunabhängige Aufnehmen von Samples mit anschließendem Produzieren suchen, dürften sich von der kleinen Kiste angesprochen fühlen.

Insbesondere Funktionen wie die GLOBAL-Tracks mit anschließendem Take-Compiling oder Direct Track-Recording sind wirklich starke Elemente. 

HIER findet ihr den Test von Timm Brockmann.

Genaueres könnt ihr auf Thomann.de nachlesen.

Noch mehr Infos gibt auf der Herstellerseite von Sonicware.

sonicware smpltrek test groovebox

Teilnahme:

Teilnahmeberechtigt sind nur Inhaber eines AMAZONA.de-Accounts mit mindestens 25 AHU-Punkten. Der aktuelle Stand der AHU-Punkte ist abrufbar in deinem Profil. Alles zu AHU-Punkten erfährst du HIER.

Alles, was ihr tun müsst, ist euch mit eurem AMAZONA.de-Account einzuloggen und danach die Gewinnspielfrage zu beantworten und im Gewinnfall den Gewinn wie unten beschrieben zu bestätigen– VIEL GLÜCK!

Benachrichtigung Gewinner über Newsletter

Die Gewinner*innen unserer Gewinnspiele werden in unserem monatlichen Newsletter bekannt gegeben. Den Newsletter könnt ihr direkt auf unserer Community-Seite abonnieren. Dort werden vorab übrigens auch künftige Gewinnspiele angekündigt.

Selbstverständlich informieren wir den Gewinner auch persönlich per E-Mail.

Einsendeschluss:

Die Teilnahmemöglichkeit für dieses Gewinnspiel endet am 31. Dezember 2023 um 24 Uhr.

Gegenleistung der Gewinner

Als Gegenleistung für den Gewinn sind wir berechtigt, den Gewinner unter Bekanntgabe seines Vornamens, der Initiale seines Nachnamens, seines AMAZONA.de-Avatarname sowie seines Wohnorts öffentlich bekannt zu machen, insbesondere auf unserer Webseite und in unseren Social-Media-Profilen.

Zudem freuen wir uns immer sehr, wenn uns der Gewinner ein Foto von dem Gewinn zusendet. Dieses kann entweder den Gewinner mit dem Gewinn oder den Gewinn im Umfeld seines Recording-Sets zeigen. Dieses Foto wird dann von uns ebenfalls auf unserer Webseite und in unseren Social-Media-Profilen veröffentlicht und hilft uns zu zeigen, dass hinter unseren Gewinnern echte Personen stecken. Wir bitten den Gewinner uns das Bild binnen 2 Wochen nach Zugang des Gewinns in digitaler Form zu senden.

SEHR WICHTIG:

Bestätigung der Annahme des Gewinns

Damit dieser Gewinn hier zuletzt auch bei einem realen Leser landet und nicht bei einem „Roboter“, gibt es eine kurze Sicherheitsabfrage wie folgt: Nach Bekanntgabe seines Namens hier im Gewinnspiel hat der Gewinner 14 Tage Zeit, seinen Namen und seine Adresse schriftlich bei AMAZONA.de zu bestätigen. Leider verfällt der Gewinn ohne Anspruch auf Ersatz, wenn sich der Gewinner nicht innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntgabe schriftlich bei uns gemeldet hat.

Sonstiges

Der Preis wird dem Gewinner per Post an die von ihm mitgeteilte Adresse geschickt. Mit Übergabe des Preises an den Beförderer geht die Gefahr der Beschädigung oder des Verlustes auf den Gewinner über. Für Lieferschäden sind wir nicht verantwortlich.

Eine Barauszahlung des Gewinns sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen.

Nun wünschen wir euch viel Glück bei dieser Runde unseres AMAZONA.de-Gewinnspiels!

Datenschutzhinweise

Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel gelten die oben genannten Teilnahmebedingungen. Unter diesem Links findet ihr die Datenschutzhinweise.

Fragen
Zur Teilnahme am Gewinnspiel musst du angemeldet sein. Du hast noch kein Benutzerkonto?
Forum
  1. Profilbild
    C.Rimson

    Mit dem EP-133 hats spontan nicht geklappt, dann probier ich liebend gern den SMPLTREK.

    Tolles Gewinnspiel mal wieder – vielen Dank!

    Ich wünsche einen beschwingten Auftakt in die Weihnachtszeit allerseits :)

  2. Profilbild
    Totoro

    Mhm, dann muss ich wohl kommentieren, damit ich irgendwann mal mitmachen darf. Den ELZ_1 von Sonicware mag ich jedenfalls sehr und würde mich über ein weiteres Gerät freuen.

  3. Profilbild
    Thomas W.

    Wieder schade, dass ich noch nicht genug AHU-Punkte habe. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. ;)

  4. Profilbild
    tsurom

    Ich liebäugel gerade mit dem Teenage Engineering EP-133 K.O. II, der SmplTrek würde mir aber auch gefallen

  5. Profilbild
    Marco Korda AHU

    Ach so ein Mist. Ich dachte, ich wäre der Einzige, der den Sampler haben will… 😇😂.

    Auf jeden Fall wieder mal super Preise! Merci!

  6. Profilbild
    Tomtom AHU

    Wow! Das sind großartige kleine Groove Maschinen! Wieder mal ein klasse Gewinnspiel!! Viel Glück für alle Mitmacher!! 👋

  7. Profilbild
    VerMona74 AHU

    Na das ist dann ja mal ein Adventskalendertürchen, welche heute geöffnet ist.
    Das wäre genau der richtige Vorsatz für 2024..

  8. Profilbild
    Bademeister1210

    Ich finde den SmplTrek auch ganz geil. Der ist schön kompakt und kann mit Batterien betrieben werden. Perfekt um bei Freunden oder im Sommer wieder in Park zu jammen. Er hat irgendwie auch ein interessantes Design und die Global Tracks und Instrument Tracks und die vielen Effekte machen ihn ziemlich vielseitig.

  9. Profilbild
    komabot

    Beim „8-Bit“ gefällt mir die Looper-Funktion echt gut. Die vierte Spur ist für externes vorgesehen.
    Macht Spaß.

  10. Profilbild
    YeLLGoYeLLGo

    Der Sonicware Smpltrk wäre schon was geiles in meiner Hardware Sammlung. Da ich noch keine OHA Punkte habe, werde ich auch mal hier kommentieren 🤪und solange meine anderen Geräte verwenden. Wünsche allen eine schöne Zeit und viel Glück beim gewinnen.
    Salve

  11. Profilbild
    ralf32

    Der Smpltrk wäre mein erstes nicht-virtuelles „Instrument“ – wäre ein guter Einstieg ;-)

  12. Profilbild
    Breity

    Da ja erwartungsgemäß „alle“ den Sampletrak haben wollen, würde ich mich ganz bescheiden mit dem XFM anfreunden wollen :-)

    Viel Glück allen.

    Und der Redaktion besinnliche Festtage ! 🧙🦄🧡

  13. Profilbild
    Synthphreak

    Der Smpltrk würde sich hervorragend mit meinem Liven 8bit Warp verstehen… ich bin mir da ganz sicher.
    Ihr euch doch auch? 😅😉

  14. Profilbild
    Radiogramma

    Den Smpletrk hatte ich hier, der war mir a) zu fummelig und b) gefallem mir jegliche Taster und Regler nicht. Deswegen würde ich gerne den Bass&Beats ausprobieren.

  15. Profilbild
    whaip

    Ui, hier bin ich erstmal raus.
    Meine Interessen sind doch eher bei Gitarren ;)

    Viel Glück euch!

  16. Profilbild
    mistereddie

    Keine Frage…kleine Sachen mit großen Potenzial braucht der Mensch :-)
    Da ich -zur Freude meiner Frau- gerade große Synths rausschmeisse fallen neue, kleine Spielkisten garnicht auf ;-) höhö

  17. Profilbild
    sensailt

    Wie immer ein super Gewinnspiel!
    Am liebsten würde ich gewinnen 😄😄
    Die Wahl fiel schwer, aber dann doch Bass&Beats

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X