Kommentare

Test: Rupert Neve Designs Portico 5017, Mikrofonvorverstärker/DI-Box/Kompressor

Profilbild
Lewis  am 25.08.2020 11:02 Uhr
Hallo Christian, danke für den informativen Bericht, gute Sound-Beispiele. Eine Frage habe ich noch: Du schreibst: "... sowie einen Stereoklinkenausgang, der das Mikrofonsignal oder das Blendsignal liefert ...". Heißt das, der Portico gibt ein Stereosignal aus? Danke und viele Grüße!

Test: Cranborne Audio Camden 500, API500 Mikrofonvorverstärker

Profilbild
Lewis  am 03.08.2020 20:40 Uhr
Gute Klangbeispiele - inclusive des hoffnungsvollen Gesangstalentes😜.

Test: Black Lion Audio B173 Quad, Mikrofonvorverstärker

Profilbild
Lewis  am 29.07.2020 21:35 Uhr
Danke für den Test. Vergleichende Klangbeispiele wären nett gewesen, gerne auch mal außerhalb des Gitarrenbereichs (z.B. Rhodes) ... Kleine Korrektur: Die Impedanz der D.I. Inputs liegt bei 1,1MOhm, nicht 1.100 Ohm.

Test: Black Corporation Xerxes, Synthesizer Klon des Elka Synthex

Profilbild
Lewis  am 25.07.2020 11:48 Uhr
Guter Bericht, alles schön auf den Punkt gebracht. Eine Frage zum Ringmodulator: Kannst Du mal ein paar Beispiele nennen bzgl. der "guten" Ringmodulatoren, die Du kennst? Danke und Grüße

Interview: Kawai K1v Freeware VST von Nils Schneider

Profilbild
Lewis  am 15.07.2020 12:21 Uhr
Cool - der K1 war mein zweiter Synth (nach dem DX100). Hab ihn dann zwar irgendwann verkauft, aber später den K1r für wenig Geld wieder angeschafft, weil es wirklich ein paar tolle Sounds in der Kiste gibt (z.B. "Visitors" - hier im Soundbeispiel 2 ab 0:59 zu hören). Leider ist…

Amazona Projekt: Musik für TURMSCHATTEN

Profilbild
Lewis  am 11.07.2020 20:07 Uhr
Glückwunsch zu diesem tollen Projekt und dem großen Erfolg!

Kaufempfehlung: Die besten Module für dein Basis-Eurorack

Profilbild
Lewis  am 08.07.2020 20:55 Uhr
Wirklich gut erklärt!

Gewinnspiel: Tegeler Crème RC EQ & Kompressor

Profilbild
Lewis  am 01.07.2020 20:10 Uhr
Klasse Amazona!

Test: MOOG Subharmonicon, semimodularer Synthesizer

Profilbild
Lewis  am 24.06.2020 17:21 Uhr
Ich denke schon, dass man das Teil im Prinzip auch mit Eurorack-Modulen nachbauen kann. Logischerweise braucht man dann mehr Platz und evtl. mehr Kohle als bei diesem auf diesen Anwendungsfall spezialisierten Geraet. Aber eigentlich haben die Videos bei mir eher den Reiz ausgeloest, das mit meinen Modulen nachzumachen (viele haben…

Test: Vermona MeloDICER, Eurorack Sequencer

Profilbild
Lewis  am 10.06.2020 19:39 Uhr
Wenn’s hier nicht schon zig mal stehen würde, würde ich sagen: Sehr informativ und toll geschrieben!