AMAZONA.de

aszent

Profilbild von aszent

Mitglied seit: 28.09.2009

AHU Punkte: 39

Kommentare: 17

Erfahrungsberichte: 0

64646 HP

Meine neusten Kommentare

Ich muss mich nun doch endlich mal mit meinem AR beschäftigen. Ich klebe immer noch zu sehr an der Machinedrum die mich einfach nicht loslässt. Immer schwierig wenn man bereits mit einem Elektron 'verschmolzen' ist. Die MD würde ich aber nie hergeben. Sie ist völlig anders als die AR, und das ist auch gut so. Super Artikel.. Weiter so!
4-fach polyphon ist er, jedoch lässt sich mit externer Tastatur nur eine Note (!) einspielen, auch wenn ein Akkord mit 4 Noten gespielt wird. Was soll das bitte?? Gerade die Midi-Funktion hätte mich interessiert, mit dieser Arbeitsweise kann ich auch bei meiner alten Machinedrum bleiben. Schade!
Die ständigen Diskussionen über neue Synthesizer die im Endeffekt " ja doch nix neues bringen" gibt's immer und immer wieder. Schrecklich! Und wenn dann mal was neues auf den Markt kommt, meckern die ersten darüber, dass z.B. ein Bass á la Moog oder SH-101 damit nicht möglich ist, oder dies und jenes fehlt. Egal.. Der Peak ist schön, nur für den Preis hätte Novation wirklich einen 4-fach Multimode spendieren können, der auch schon immer in den grossen Novations vorhanden war.
Die neue TT ist wirklich sehr gut verarbeitet und vom Klang her sehr lebendig, ganz im Gegensatz zur Roland TB-03, deren Klang irgendwie steif klingt. Die erste Version der TT (im Orginal 303-Kleid) war sehr instabil was die Bedienelemente betrifft, das Ganze Gehäuse wirkte sehr billig. Die neue fühlt sich wirklich gut an. Schöner Synthesizer!

Aktion