AMAZONA.de

Franz Walsch AHU

Profilbild von Franz Walsch

Mitglied seit: 11.02.2014

AHU Punkte: 1164

Kommentare: 142

Erfahrungsberichte: 0

Meine neusten Kommentare

Wieder ein Gerät für die »Spaßfraktion«. Studio? Eher nicht. Es nervt nicht nur die App- und Akku-Abhängigkeit, sondern das gesamte Konzept scheint nicht durchdacht. Der Preis gibt dem Produkt dann den Rest. In dem Bereich gibt es eine gute Auswahl an besser nutzbaren Mikrofonen und mobilen Recordern.
Für so ein großes Preisschild sollte alles stimmen! Aber die Mängelliste ist eine Ausschußliste. Den Netzschalter auf die Rückseite zu setzen ist schon etwas aus »Schilda«. Studioracks sind in der Regel auf der Rückseite zu. Das Logo wäre als beleuchtete Einschalttaste ideal gewesen. Was nützt mir eine HE, wenn ich eine zweite HE für die Kühlung leer lassen muß? Auch ist der Einschaltknall »Oldschool« und heute nicht mehr akzeptabel. Auch lustig fand ich die Beschreibung zuerst als Interface, das dann zum Stereoabspieler und sich final zum Wandler änderte. Nochwas zum USB-Kabel. Mein Kabel »klingt« nicht und ich würde auch keines mit »Klang« kaufen. Hier finde ich neutrale gut abgeschirmte Kabel die bessere Wahl.

Test: beyerdynamic T1, Kopfhörer

am 09.11.2017 15:58 Uhr
Danke für die Information. Schön wäre es bei jedem Testbericht das gleich am Anfang zu erfahren. Schließlich bilden KHV & KH ein Paar und sollten als solches auch bewertet werden.
Das mit Verpackung und Inhalt passiert nicht nur bei diesem Modell. Ich kenne das von Photogeräten etc, bis zur CornFlakes Mogelpackung die ein gutes Drittel größer ist als der Inhalt. Schön wäre ein großer Aufkleber auf der Verpackung »Bild entspricht nicht dem Inhalt!«. Ein Fall für den Verbraucherschutz. Aus dem Grund sehe ich gerne vor jedem Kauf »Unboxing Videos«, da sieht man was tatsächlich dabei ist. Auch hilft hier die eindeutige Beschreibung von »T« weiter. So hatte ich in den letzten Jahren kein langes Gesicht beim Auspacken;)).

Aktion