AMAZONA.de

Viertelnote AHU

Profilbild von Viertelnote

Mitglied seit: 11.02.2012

AHU Punkte: 918

Kommentare: 265

Erfahrungsberichte: 0

9123 Chemnitz

string(0) "" string(0) ""

Meine neusten Kommentare

Schade das der Sequencer fehlt, sonst wäre der Preis in Ordnung gewesen. Beim Akai Tom Cat, den ich sehr mag, ist es ja auch da, nicht üppig aber ausreichend. Der Klang hebt sich beim Adx1 jedenfalls wohltuend von den aktuellen 808 Sachen ect. ab. Nebenbei, gab es damals die einzelnen Klanggruppen nicht als separate Rackteile von mam? beste grüße
ich bin da ganz deiner Meinung. ist die emulation denn wenigstens nach einem gewissen Mietzeitraum "meins" oder zahle ich da, überspitzt, lebenslang? Ansonsten wäre das Original daheim ja die bessere Lösung. Man braucht zum Klang dieses Klassikers nicht mehr viel sagen. Nur soviel, daß er trotz digitaler Klangerzeugung sehr analog klingen kann. Mein D-50 tut nach 20 Jahren Benutzung noch top seinen Dienst, wertige Verabeitung damals. beste Grüße
wie bringe ich den jp08 dazu, das er cc Daten empfängt? alle Versuche wie sie von Roland beschrieben werden, sind fehlgeschlagen. vielleicht kann mir jemand helfen. mfg
danke für deine Antwort. da mich der Z1 und auch der WSA1 immer wieder aufs neue begeistern, werde ich das mal weiter verfolgen. ohne midi ist zwar schade, aber einige Pianisten haben ihr Piano midifizieren lassen, von daher:) absampeln würde zwar auch gehen, aber das Instrument will ja gespielt und erlebt werden.
inwieweit kann man die klanglichen Ergebnisse mit dem Korg Z1 vergleichen? Der PM Gedanke wurde ja auch von Technics mal aufgegriffen (WSA1). Nebenbei ist das Instrument hier auch noch ein sehr schön anmutendes Möbelstück:)

Aktion