ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Behringer Syncussion SY-1, Drum-Synthesizer Auslieferung

Rückkehr des Pearl E-Drum-Generators

1. Juni 2024
Behringer Syncussion SY-1 Drumsynthesizer

Behringer Syncussion SY-1 Drumsynthesizer

Erfreuliche Nachricht: Soeben hat Behringer auf einer Facebookseite den Versand der ersten Behringer Syncussion SY-1 Drum-Synthesizer verkündet. Der Percussion-Synthesizer ist inzwischen im Handel gelistet, allerdings mit der Angabe „lieferbar in mehreren Monaten“. Der Preis beträgt 199,- Euro.

Es wurde auch ein ausführliches Demo-Video veröffentlicht:

ANZEIGE

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Auslieferungspakete bei Behringer vom Behringer Syncussion SY-1

Das wird spannend, der Behringer SY-1 wird ausgeliefert

Was genau ist der Behringer Syncussion SY-1?

Der originale Syncussion SY-1 wurde 1979 von Pearl auf den Markt gebracht. Er besaß zwei identische Einheiten, die auf die Erzeugung von perkussiven Sounds spezialisiert waren und unabhängig voneinander mit zwei von den damals beliebten Drumpads gespielt oder auch von geeigneten Signalen, wie von einem Sequencer, getriggert werden konnten.
Die Klangerzeugung ist nicht auf spezifische Instrumente wie Kick, Snare, HiHat etc. ausgerichtet, sondern man kann sich Sound von/bis zurechtbiegen. Eine größere Flexibilität wird hier durch die OSC-Modi A bis F ermöglicht.

Behringer Syncussion SY-1 Drum Synthesizer

Behringer Syncussion SY-1

Um diesen außergewöhnlichen E-Percussionsound-Generator aber zu verstehen, muss man ihn hören:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

ANZEIGE

Da auch der Pearl Syncussion SY-1 inzwischen am Gebrauchctmarkt Preise erzielt hat die fernab von Gut und Böse erzielen, gab es bereits mehrere DIY-Projekte, die das Original geklont hatten. Über zwei wurde hier auf AMAZONA.de bereits berichtet:

Und nun sind wir gespannt, wie authentisch die Behringer-Syncussion-Kopie klingt.


Ab hier die ursprünglichen Meldung vom Februar 2022

behringer syncussion sy-1 drum synthesizer board

Die 3. Revision des Syncussion-Boards

Laut eines kurzen Postings auf Facebook ist der Behringer Syncussion SY-1, ein Klon des Drum-Synthesizers Syncussion SY-1 von Pearl, bereit zur Produktion. Im Juli vergangenen Jahres hatte die Mitteilung noch den Charakter einer Meinungsumfrage, doch die jetzige Aussage ist eine konkrete Ankündigung.  Die Entwicklung des Boards hat der Mitteilung zufolge in der Zwischenzeit drei Revisionen durchlaufen, nun scheint man mit dem Ergebnis zufrieden zu sein.

Ebenso wird mitgeteilt, dass man sich genügend Chips für die Produktion gesichert habe. Allerdings hat die mangelnde Verfügbarkeit auch bei Behringer schon diverse Zeitpläne durcheinandergebracht. Wie wir wissen, wird es diesbezüglich in diesem Jahr wohl nicht besser werden. Ob sich diese Situation auch auf die Preisentwicklung auswirken wird, bleibt abzuwarten. Ein Preis wurde jedenfalls, entgegen früheren Ankündigungen bei anderen Produkten von Behringer, noch nicht genannt.

Ab hier die Meldung vom 22. Juli 2021

behringer syncussion sy-1 drum synthesizer pearl

Mit dem Behringer Syncussion SY-1 denkt man über den nächsten Klon eines Vintage-Gerätes nach. Der zweikanalige Drum Synthesizer würde demnach in dem üblichen Format als Desktop-Gerät, das auch in ein Eurorack montiert werden kann, wiederbelebt werden.

behringer syncussion sy-1 drum synthesizer angle

Der Drum Synthesizer von Pearl wurde vor einigen Jahren schon einmal neu aufgelegt. Das war ein DIY-Projekt von „The Human Comparator“, allerdings in einem nur kleinen Umfang. Das Projekt wurde dann von anderer Seite übernommen und das DIY-Kit unter dem Namen Syncussion SY-1M weiter angeboten. Derzeit ist das Gerät zwar ausverkauft, aber für dieses Jahr ist noch eine weitere Auflage angekündigt.
Eine Story über das DIY-Projekt zum SY-1M findet ihr unter diesem Link.

syncussion sy-1m

Das DIY-Projekt Syncussion SY-1M

Nun will also Behringer einen Syncussion anbieten. Natürlich nicht als DIY-Kit, sondern als fertiges Gerät und wie der SY-1 M um eine MIDI-Schnittstelle erweitert. Wie auch schon bei den jüngst gezeigten Behringer MS-5 handelt es sich hierbei nicht um eine konkrete Vorankündigung, sondern eine Art Umfrage. Aber der hier gezeigte Prototyp legt die Vermutung nahe, dass die Pläne bzgl. eines Behringer Syncussion SY-1 schon recht weit gediehen sind.

behringer syncussion sy-1 drum synthesizer rear

Aktueller Status zu allen Behringer Projekten

Auf Grund der Menge an Ankündigungen durch Behringer, haben wir einen Status-Report zu allen angekündigten Behringer-Synthesizern und Drumcomputern erstellt. Dort findet Ihr auch unsere redaktionelle Einschätzung wie weit die Projekte fortgeschritten sind und wie wahrscheinlich uns eine Realisierung erscheint. HIER DER LINK ZU DIESEM REPORT.

ANZEIGE
ANZEIGE
Affiliate Links
Behringer Syncussion SY-1
Behringer Syncussion SY-1 Bisher keine Kundenbewertung verfügbar
Forum
  1. Profilbild
    Atarikid AHU

    Das Beste daran wäre, dass man endlich mal mehr als 1 von den Teilen auf einmal benutzen könnte. Bei den aktuellen Gebrauchtmarktpreisen wär das irgendwie dekadent ^^. Also sollte das wirklich realisiert werden, bin ich auf jeden Fall dabei… Also in 4-5 Jahren *g*

    Allerdings wäre meine Forderung folgende: CV für alle Parameter!!!!!!!!

    • Profilbild
      Filterpad AHU 1

      @Atarikid Aber sie könnten auch mal die alten Ankündigungen in die Tat umsetzen. Von denen gibt es teilweise auch Prototypen.

  2. Profilbild
    zeitlos

    Das wäre schon ein Traum, dieses geile Gerät. Ich hätte allerdings gern einen eingebauten Kompressor/Limiter in dem Gerät, denn das Original, das ich besitze und in den frühen 90igern für 30 Mark auf dem Flohmarkt gekauft habe, hat bei bestimmten Einstellungen so eine Wucht, dass sie gern Verstärker und/oder Boxen durchhaut. Ohne Kompressor/Limiter läuft da nichts, wenn man sie über Pads antriggert, Midi hatten die Geräte damals ja noch nicht. Allerdings begrenzt vermutlich schon Midi mit seinen lediglich 127 Dynamikstufen dieses „Problem“?

      • Profilbild
        zeitlos

        @mort76 Ja, habe ich auch gemacht. Aber damit verbunden ist dann Fummelei, mehr Kabel, Netzteil . . .
        Allerdings wäre mir das mittlerweile egal, weil das in den letzten Jahrzehnten bei meinen Bands Aufgabe des Soundtechnikers ist. : )
        In den 90igern musste ich das häufig noch selbst machen.
        Dennoch: Für Behringer wäre es ein leichtes gewesen, sowas einzubauen.

    • Profilbild
      Tai AHU

      @zeitlos Hätte ich für die Velocity 8, 10 oder 12-Bit würde es ja nicht lauter werden. Lediglich die Abstufungen wären feiner.

  3. Profilbild
    xtront

    Ein Syncussion wäre perfekt für mein Setup! Ich liebe Drumcomputer, davon habe ich gefühlt immer zu wenig. ^^ Den kann man bestimmt auch mit einer TR/RE-606 triggern.

  4. Profilbild
    dubsetter

    endlich mal was anders als die üblichen korg /roland klassiker klones..
    interessant.. werde ich mal im auge behalten.

    puiii,zack, boing!

  5. Profilbild
    Ric O'chet

    der Syncussion SY-1 wurde soeben versandfertig auf der Behringer FB Seite abgelichtet….
    …das ging aber mal lautlos !

    • Profilbild
      mort76

      @digital-synthologie Gerade mal reingehört…Manuel Göttsching bekommt das jedenfalls nicht hin.

  6. Profilbild
    Viertelnote AHU 1

    199,00 beim T-Rex das finde ich ordentlich:-))
    Hören wir uns das ganze also an (hoffentlich bald)

    freundlichst nette Grüße

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X