ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Fluid Audio F5, Nahfeld Monitore

Praxis

Nach Platzierung der Boxen im Stereo-Dreieck und Einschalten derselben ist ein sehr niedriges Rauschen zu vernehmen, welches in der Praxis nicht weiter stört. Der erste Klangeindruck fällt sehr gut aus. Die einzelnen Instrumente sind sehr schön in der räumlichen Staffelung wahrnehmbar, die Tiefenstaffelung ist angemessen. Auch werden glücklicherweise die tiefen Mitten nicht durch die hohen Bässe maskiert, wie es gerne einmal bei preiswerteren Lautsprechern anderer Hersteller der Fall ist. Die Höhen klingen ausgewogen, die Mitten prägnant und angenehm.

ANZEIGE
ANZEIGE

Zudem zeichnen sich die Lautsprecher durch eine hohe Impulstreue aus und verschlucken sich erst ab dem Grenzbereich des maximalen Schalldrucks. Frequenz-technisch ist die Box nach unten durch ihre Große, respektive Tieftöner Ausstattung, natürlich limitiert. Bass-betonte Musik ist daher nur im Zusammenspiel mit einem externen Subwoofer möglich. Als Abhöre direkt am DAW Arbeitsplatz hinterlässt die Fluid Audio F5 jedoch einer hervorragenden Eindruck. Das Bi-Amping System im Allgemeinen und insbesondere der Hochton-Bereich werden durch die überdimensionierte Endstufe des Tweeters sehr luftig und direkt wiedergegeben und stellen eine der Highlights des Systems dar.

ANZEIGE
Fazit

Mit dem Fluid Audio F5 System hinterlässt das amerikanische Unternehmen einen sehr guten ersten Eindruck im Consumer Bereich. Mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis weiß das Produkt sich im hart umkämpften Markt erfolgreich zu platzieren und wird seine Abnehmer finden. Wären jetzt noch ein paar Raumfilter und eine Potentiometerrasterung verbaut worden, wäre der erste Eindruck perfekt.

Plus

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Verarbeitung
  • Optik
  • Input Flexibilität

Preis

  • Ladenpreis: 222,- Euro
ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE