AMAZONA.de

Test: Kawai, ES7, Stagepiano


Mobiles Top-Piano

Mit dem ES7 bringt Kawai nun den Nachfolger des beliebten Stagepianos ES6 auf den Markt. Gute Tastaturen herstellen kann Kawai auf alle Fälle, aber handelt es sich beim neusten Sprössling tatsächlich um etwas Brandneues? Oder wurde die gleiche Technologie  einfach nur neu eingekleidet? Die Auflösung der Frage folgt im folgenden Test.

Kawai ES7 Stagepiano

Kawai ES7 Stagepiano

Outfit

Schauen wir uns zunächst die äußeren Werte des Kawai ES7 etwas genauer an. Erhältlich ist das neue Stagepiano ab sofort in zwei Farbvarianten. Gewohnt schwarz oder etwas auffälliger in strahlend weiß kann das ES7 beim Händler des Vertrauens geordert werden. Die Maße sind mit 136 x 36 x 14 nicht sonderlich verschieden von anderen mobilen Pianos. Als optionales Zubehör bietet Kawai einen passenden Ständer, wahlweise ein 2- oder 3-fach-Pedal sowie eine Softtasche an. Im Lieferumfang enthalten ist jedoch bereits ein Haltepedal, ein Notenständer sowie das externe Netzteil. Entgegen manch anderer Hersteller erhält man bei Kawai übrigens ein richtig ordentliches Damper Pedal und nicht nur einen kleinen Fußtreter.

Die Oberfläche des ES7 ist klar gegliedert und macht ebenso wie das gesamte Piano einen sehr edlen Eindruck. Fast zu schade, um das gute Stück mit auf die Bühnen zu nehmen. In der Mitte des Gerätes befindet sich das 2x 16 Zeichen LC-Display, links und rechts daneben die Bedienelemente zur Soundauswahl, den globalen Funktionen und dem Recorder. Obwohl das Display nicht sonderlich groß ist, lässt sich das ES7 sehr einfach und ohne Probleme bedienen. Wie von vielen anderen Stage- und Digitalpianos bekannt, navigiert man mit Value +/- im Menü umher und wählt die gewünschten Menüpunkte aus. Komplett von links nach rechts zieht sich am oberen Rand des Stagepianos ein schwarzes Gitter, hinter dem sich das 2x 15 Watt Bass-Reflex-Lautsprechersystem verbirgt. Sehr schön ist, dass sich die Lautsprecher per Knopfdruck abschalten lassen, so dass man je nach Einsatzort mit oder ohne interne Lautsprecher spielen kann. Der Klang der Boxen ist sehr ausgewogen und lässt auch im unteren Frequenzbereich nichts vermissen. Selbst bei voller Lautstärke bringt das System alle internen Klänge sauber und ordentlich ans Ohr des Spielers.

Die Soundauswahl

Die Soundauswahl

1 2 3 4 >

Klangbeispiele

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen Kommentar erstellen Leser-Story erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Test: Kawai, ES7, Stagepiano

Bewertung: 5 SterneBewertung des Autors
Leserbewertung: 0
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Hersteller-Report Kawai

Aktion