Test: Pearl Free Floating Snares, Teil 4

10. August 2014

Schwing dich frei!

Es hätten gerne noch ein paar weitere Pearl Free Floating Snares sein dürfen, tolle Dinger sind das! Jede der acht von Pearl für uns zur Verfügung gestellten Trommeln konnte klanglich absolut überzeugen. So auch die heutigen beiden Kandidaten.

Wuchtige 14″ x 8″ Zoll sind die Maße der uns vorliegenden Aluminium-Snare, die gar nicht unbedingt so wuchtig klingen muss, je nachdem wie man sie stimmt. Allerdings kann sie das auch. Tief gestimmt bekommt man mit ihr den typischen 80er Jahre Rock-Snare-Sound bestens hin. Ein Traum an Snare wird sie allerdings in knackig hoher Stimmung. Der 14″ x 8″ Mahagoni-Snare ähnlich (was den Bassanteil betrifft), aber das Aluminium bringt seinen Charakter klar mit ein. Als „crisp“ würde ich die Teppichansprache bezeichnen, feine Ghostnotes kommen definiert raus. Ich dachte immer, mit zunehmender Kesseltiefe nimmt die Teppichansprache ab, das kann ich aber bei den beiden 8″ tiefen Snares überhaupt nicht feststellen. In diesen beiden Modellen habe ich meine Favoriten innerhalb der Pearl Free Floating Snares Familie gefunden.

---respektables Maß: 14" x 8"mit Alukessel---

— Respektables Maß: 14″ x 8″ mit Alukessel —

Das zweite Testobjekt ist eine 14″ x 6,5″ Bronze-Snare. Der Kessel aus 1,2 mm starker Phosphor-Bronze leistet gute Arbeit. Phosphor-Bronze ist eine besonders belastbare Legierung, aus der auch Maschinenteile oder Gitarrensaiten hergestellt werden. Außerdem gibt das Material der Trommel eine sehr schöne Optik. Da ja so einige Drummer behaupten, eine Bronze-Snare dürfe in keiner Snare Sammlung fehlen, kann ich zu dieser nur absolut raten. Sie klingt fett, spricht super an, lässt sich sensibel und dezent, aber auch genauso wie brutal und explosiv spielen. Eben ein echter Allrounder!

---der super Allrounder---

— Der Super-Allrounder —

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.