Top News: Full Bucket Mono/Fury, Plug-in

21. September 2017

Mono/Poly Plug-in für alle

Vor einigen Tagen berichteten wir hier über die virtuelle Neuschöpfung des Korg Klassikers PS-3100 in Form des Full Bucket FB-3100. Jetzt kommt der nächste Paukenschlag des Herstellers: Full Bucket hat seine Korg Mono/Poly Emulation überarbeitet, somit ist der Full Bucket Mono/Fury in der Version 2.1 ab sofort auch zu OSX kompatibel, kann also als VST/AU-Plug-in auf Macintosh-Rechnern eingesetzt werden.

Hier das Original Korg Mono/Poly

Full Bucket Mono/Fury ist wie gesagt eine Emulation des Korg Klassikers Mono/Poly aus den 80er Jahren. In unserer Blue Box findet ihr einen hierzu passenden Artikel, das Fazit lautete damals:

„Der KORG MONOPOLY ist ein hochinteressanter Synthesizer mit

  • guten Möglichkeiten,
  • eigenem, guten Klang,
  • prima Bedienung,
  • sehr übersichtlichem, eigenständigem Design und
  • solider Verarbeitung.

Warum ist er dann nicht so verbreitet? Nun, die Schlagworte zu seiner Zeit waren eben Polyphonie und Speicherplätze. Und gerade diese Features (neben dem Preis natürlich) entschieden damals über das Schicksal eines Synthesizers. Tja, der liebe Zeitgeist eben.“

Jetzt gibt es den Mono/Poly also auch als VST/AU-Plug-in und laut Hersteller ist Full Bucket Mono/Fury im Ressourcen-schonenden C++ programmiert, das macht das Plug-in auch für etwas betagtere Rechner interessant.

Der Mono/Fury besitzt vier „Band-Limited“ Oszillatoren. Vier Fußlagen sowie die Möglichkeit des Stimmens bietet jeder Oszillator. Danach geht’s in ein 4-Pol Lowpass-Filter, das bis zur Selbstoszillation getrieben werden kann. Die Effektsektion bietet Crossmodulation oder Frequenzmodulation sowie Hard/Sync, darüber hinaus lässt sich der Klang mittels zweier Hüllkurven formen. Integriert ist auch ein Arpeggiator.

Nach all den Fakten werden die meisten Leser denken: Na gut, 100,- Euro wird’s schon kosten. Ist aber nicht so und das macht den Full Bucket Mono/Fury zum absoluten No-Brainer, das Plug-in ist kostenlos erhältlich und lässt sich ganz einfach von der Website des Herstellers Full Bucket herunterladen.

Preis

  • kostenlos
Forum
  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Ein korg mono poly für alle umsonst oder muss ich jetzt meine Hardware für sinnlos erklären? Naja mal sehen. Bei der Diva sind wir schon fast so weit. Die große weite Welt der VST Boliden. Wenn da nur nicht die blöde Maus wäre.

    • Profilbild
      TobyB  RED

      Hallo amazonaman,

      es spricht nichts dagegen externe Controller anzuschliessen.

      • Profilbild
        TobyB  RED

        Hallo FB,

        Ich meine Polysix auch nicht. Aber pack die mal im ICE aus, sagen wir mal ICE3 und versuch mal zu spielen ;-) Wenn du nicht an der 70 Watt Hürde der Steckdosen verzweifelst, spätestens am Sitz und Spielkomfort ;-)

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.