ANZEIGE
ANZEIGE

Top News: TC Electronic M100, Multieffektprozessor

Hardware is back

28. Juni 2017

Hardware ist out…oder doch nicht? Schaut man sich die Anzahl und Vielfalt von Plug-ins an, könnte man meinen, dass Hardware-Effektgeräte nicht mehr gefragt sind, fast jeder arbeitet nur noch „in the box“ und live haben Digitalpulte die Vorherrschaft übernommen. TC Electronic möchte diesem Trend etwas entgegensetzen und stellt das TC Electronic M100 vor, einen kompakten Stereo-Multieffektprozessor.

ANZEIGE

Der TC Electronic M100 ist ein Stereo-Multieffektprozessor im Desktop-Gehäuse. 16 unterschiedliche digitale Effekte bietet das M100, darunter Klassiker wie Reverb, Chorus und Delay, aber auch ein Rotary oder ein Pitch-Shifter sind mit an Bord.

Das mit 24 Bit/96 kHz wandelnde M100 wird über fünf Drehschalter bedient. Neben der Auswahl des Effekts lässt sich über diese der Input, Output, Mix und ein Parameter steuern. Verschiedene LEDs verdeutlichen das Anliegen eines Signals, dessen Übersteuerung oder einen aktiven Bypass. Eine weitere LED mit zugehörigem Button erlaubt das Eintappen eines Tempos.

ANZEIGE

Auf der Rückseite bietet das TC Electronic M100 jeweils einen Stereo-Ein- und Ausgang, beide als 2x 6,3 mm Klinke ausgelegt. Strom bezieht der Effektprozessor über ein externes Netzteil, über einen Fußschalteranschluss kann das M100 auf Bypass „getreten“ werden.

Das TC Electronic M100 ist voraussichtlich ab Mitte/Ende August erhältlich, der Preis liegt bei 110,- Euro. Wer auf die Schnelle etwas Effekt braucht oder den kleinen Gig in der Bar gegenüber „verhallen“ möchte, könnte beim M100 richtig liegen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
Forum
    • Profilbild
      A.Vogel AHU

      @80salive Die Effektliste ist (ziemlich) identisch mit den Effekten im Xenyx2442USB, du dürftest da mit deiner Vermutung also richtig liegen.
      Wenn es so ist, dann sind die Effekte OK, aber eben auch nicht mehr. Da fährt man für den Preis wahrscheinlich mit einem gebrauchten Virtualizer aus gleichem Haus etwas besser…

  1. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Müsste man mal hören um das zu beurteilen. Ich halte seit dem DM12 lieber meinen Mund. Bashing gibt es derzeit bei Synthopia weil der „D“ nur 300$ kosten soll. :)

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Sieht aus wie die linke Hälfte meines M350 …

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

X
ANZEIGE X