AMAZONA.de

TOP NEWS: Vixen – der Korg Volca Mixer, Kickstarter


Ausgefuchster Mixer für Volcas

Die Korg Volcas haben für ihre Größe ja schon ziemlich große Fußabdrücke in der Musiklandschaft hinterlassen, egal ob Keys, Beats, Bass, FM, Kick oder Sample. Nun haben schlaue FüchsInnen von KVGear ein Kickstarter-Projekt namens Vixen Mixer ins Leben gerufen, das die Familie zusammenführen soll.

Vixen Volca-Mixer

Technisch ist der Mixer auf die Volcas zugeschnitten, d.h. erst mal sechs Monoeingänge im Miniklinkenformat. Diese Kanäle haben dedizierte Regler für die zwei AUX-Sendekanäle, eine Panoramaeinstellung und die Lautstärke und einen Taster zum Stummschalten. Die letzen beiden Kanäle sind zwar in Stereo, müssen aber auf die AUXs und Pan verzichten.

Das mit den Monoeingängen scheint mir etwas merkwürdig, denn einige Volcas leiden an einem drastischen Lautstärkeverlust, wenn sie nicht an einen Stereokanal angeschlossen werden. Da kann man nur hoffen, KVgear wissen, was sie tun und haben den Vixen entsprechend designt.

Dem folgend sind auch die beiden AUX-Ausgänge in Mono, bieten aber einen getrennten Stereoeingangskanal. Auch die AUX-Kanäle haben einen Lautstärkeregler.

Im Gegensatz zu den Kanalzügen sind AUXe und Hauptausgänge in großer 6,3 mm Klinke ausgeführt, um den Anschluss an „professionelles“ Gerät zu vereinfachen.

Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten)

Was den Mixer so besonders für die Volcas macht, sind jedoch die acht 9 Volt Ausgänge am Gerät selbst! Damit lassen sich alle Volcas vom Mixer aus mit Strom versorgen. Das kann entweder über den mitgelieferten 9 Volt Adapter sein oder auch per Batterie für ein komplett mobiles Setup.
Wie lange die Batterien im Vixen allerdings halten, wenn acht Volcas dranhängen, wurde nicht angegeben. Die Adapterkabel müssen allerdings extra erworben werden.
Die Adapter sind aber auch für eine Reihe anderer Klangerzeuger, vornehmlich Korg, z.B. Arp Odyssey oder Minilogue und Monologue kompatibel, die auf der Kickstarter-Seite aufgelistet sind.

Ein paar Besonderheiten sind noch der Erwähnung wert. Zum einen hat der Mixer die gleichen Abmessungen wie ein Korg Volca, zum anderen sind unter der halbdurchsichtigen Frontplatte LEDs für den Betriebszustand, die Mute-Funktion und sogar ein VU-Meter versteckt.

Es gibt auch ein Volca Rack für sechs Volcas. Der KVgear Stiletto-Stand gibt bzw. gab es separat oder im Bundle in flacher oder angewinkelter Version für $ 49.

Die meisten Finanzierungsoptionen sind schon weg, obwohl das Projekt gerade mal am Anfang steht und noch bis zum 4. November 2017 geht. Innerhalb von einer Woche hat  das Projekt 200 % Überfinanzierung erreicht.

Die blaue Version ist allerdings eine limitierte Auflage, die Vertriebsversion wird wohl in üblichem Schwarz ausfallen.

Vixen in Schwarz

Derzeit gibt es nur noch das Vixen Kit zum Selberbauen für $199. Den fertigen Mixer hätte für $ 219 finanziert werden können.

Die Auslieferung soll zwischen Dezember 2017 und Januar 2018 erfolgen.

  • Die Spezifikationen
    Channels 1-6
    • Mono 3,5 mm input jack (accepts TR or TRS plug)
    • Mute button w/ LED indicator
    • Gain knob
    • Pan knob
    • Aux Send 1 knob
    • Aux Send 2 knob
    Channel 7
    • Stereo 3,5 mm input jack
    • Mute button w/ LED indicator
    • Gain knob
    Channel 8
    • Stereo 3,5 mm input jack
    • Mute button w/ LED indicator
    • Gain knob
    Aux Send 1 and 2
    • 6,35 mm (1/4″) mono jacks
    Aux Return 1 and 2
    • 6.35 mm (1/4″) jacks for L/mono and R
    • Stereo gain knob
    Main Out (stereo)
    • Stereo gain knob
    • 6,35 mm (1/4″) jacks for L/mono and R
    Phones Out (stereo)
    • Stereo gain knob
    • 3,5 mm (1/8″) stereo jack

  1. Profilbild
    Son of MooG AHU

    Ich bin zwar nicht grade ein Fan der Volcas, aber dieses Projekt hat meine volle Anerkennung verdient. Dass der Mixer auch als zentrale Stromversorgung dient ist sicher ein willkommenes Detail; hier hat man alles gut überlegt. Jetzt fehlt nur noch ein Multi-FX und ein Multitracker, um das Volca-Studio zu vervollständigen.

  2. Profilbild
    tonvibration

    Wow – Respekt auch von meiner Seite. Gut durchdacht (z.B. mit der Powerversorgung über den Mixer) und mit 2 Auxwegen! Schade nur, dass die nicht an den beiden Stereo Kanälen verfügbar sind (gibt ja auch Stereo-Volcas, die Sample z.B.). Fraglich auch, ob das mit dem Pegel gut hinhaut, denn ja – wie der Autor schon erwähnte – die Volcas sind wenn man nur einen Monokanal anschließt doch recht leise und einen Gain zusätzlich zur Volume gibt es ja hier nicht.
    Wundert mich, dass Korg sowas nicht selbst rausgebracht hat – hat schließlich noch gefehlt bei der Volca Serie!
    Die Mixer sind übrigens im Moment durchaus noch/wieder erhältlich – vielleicht haben sie aufgestockt? – auch schon fertig montiert. Allerdings in schwarz, die blauen sind weg.

  3. Profilbild
    Ralph Schloter

    Nettes Teil; der einzige Vorteil scheint mir der Formfaktor. Für 200 € ist mir ein konventioneller Mischer wie z.B. der Soundcraft EPM 6 lieber. Da gibt es auch technische Daten ;)

  4. Profilbild
    lightman ••••

    Interessanter kleiner Mischer. Ich habe vier Volcas (Keys, Beats, FM und Kick) und einen Monotribe, das Teil wäre als Summierer-Mischer und zentrale Stromversorgung daher eine Überlegung wert. Fragt sich nur, ob und wenn ja wie man abseits von Kickstarter drankommt. Würde man das Gerät um einen Sequenzer mit Parameter Locking und eine Effektsektion erweitern, hätte man einen genialen kleinen Performance-Mischer á la Roland MX-1. Ich sehe in dem Konzept einiges Potential, mal gucken, ob da vielleicht noch eine andere Firma aufspringt.

Kommentar erstellen Kommentar erstellen Leser-Story erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

KVgear Vixen

Bewertung: 0 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 4
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.

Aktion