ANZEIGE
ANZEIGE

Antelope Audio Galaxy 32, Update für Immersive Audio, Speaker Kalibrierung

Tolles, kostenfreies Update

25. Juni 2022
antelope audio galaxy 32

Antelope Audio Galaxy 32, Update für Immersive Audio, Speaker Kalibrierung

Rein klanglich gesehen haben die Audiointerfaces von Antelope Audio in unseren Tests stets sehr gut abgeschnitten. Sofern es etwas zu kritisieren gab, betraf dies in der Regel das Installationsprozedere, Probleme mit den Treibern oder der Blick auf die teils recht teuren Plug-ins, die Antelope Audio über seinen Webshop anbietet.

Funktional gibt es nun ein tolles kostenfreies Update für das Antelope Audio Galaxy 32. Dies erweitert das Einsatzgebiet des Audiointerfaces immens und bringt einige sehr interessante neue Features mit sich.

ANZEIGE

Immersive Audio für Antelope Audio Galaxy 32

Mit dem ab sofort kostenfrei erhältlichen Firmware-Update können User das Interface für eine Surround-/Immersive Audioumgebung mit bis zu 16 Kanälen oder Dolby Atmos (bis 9.1.6) konfigurieren und steuern.

Antelope Audio Galaxy 32 Synergy Core, Audiointerface mit Thunderbolt, Dante, HDX 2

Entsprechend bietet sich das Galaxy 32 Synergy Core ab sofort als interessantes Profi-Interface für jedes Surround- oder Immersive Audio-Setup an. Vom Studioeinsatz wie Musik-Mischung und Mastering, Film-, TV-, Spiele- und VR-Audioproduktionen bis hin zum Live-Einsatz mit Mehrkanal-Lautsprecher-Array-Systemen für Beschallungsanlagen, Theater- und Aufführungsräume oder Kunstinstallationen ist vieles denkbar.

Eine nahtlose Einrichtung und Nutzung diverser Formate, von Stereo über 2.1 bis hin zu Dolby
Atmos 9.1.6, ist über den neuen Surround-Bereich des Software-Bedienfelds verfügbar. Neben den 23 vorkonfigurierten Setups können auch andere Kanal-/Objekt-/Szenen-basierte Formate oder Lautsprecherkonfigurationen innerhalb der 16-Kanal-Grenze konfiguriert werden.

Antelope Audio Galaxy 32 Synergy Core, Audiointerface mit Thunderbolt, Dante, HDX 2

ANZEIGE

Hierfür bietet Antelope Audio eine umfassende Routing-Matrix, über die diverse Quellen, angefangen bei Thunderbolt-Wiedergabe über Dante, MADI, HDX, ADAT, S/PDIF oder analoge Line-Signale frei geroutet werden können.

Eine visuelle Darstellung des Lautsprecher-Layouts dient dabei nicht nur dem Zugriff auf die
Einstellungen des ausgewählten Lautsprechers, sondern bietet auch Stumm- und Solo-Funktionen. Direkt darüber sind Pre- und Post-Processing-Metering für die jeweiligen Kanäle verfügbar.

antelope audio galaxy 32 interface

Die Regelung der Gesamtlautstärke, Dim- und Mute-Funktionen können ab sofort auch über den frontseitigen Encoder eingestellt werden.

Jeder der sechzehn unterstützten Kanäle verfügt über einen parametrischen 8-Band-Equalizer und bis zu 100 ms Verzögerung pro Kanal für Lautsprecherabstimmung, Raum- und Abstandskorrekturen. Farbcodierte Diagramme zeigen die angewandten EQ-Einstellungen, Crossover-Filter und den Ausgang für jeden Lautsprecher. Pegelanpassungen pro Kanal sowie Phasenumkehr und eine globale „Lip-Sync“-Verzögerung mit zusätzlichen 100 ms sind ebenfalls verfügbar. Flexible Crossover-Filter für jeden Lautsprecherkanal ermöglichen dazu das Senden von tieffrequenten Informationen an den LFE-Kanal. Für die jeweiligen Tiefpass- und Hochpassfilter stehen umfangreiche Einstellungen wie Filtertyp, Reihenfolge und Cutoff-Frequenz bereit, die alle in der EQ-Grafik jedes Kanals visualisiert werden.

Alles in allem scheint dies ein sehr umfangreiches Update zu sein. Ein Lob an Antelope Audio, dass User dies kostenfrei erhalten.

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X