ANZEIGE
ANZEIGE

Black Lion Audio Revolution EXP, ADAT-Interface

Erweiterung mit 8 Ein-/Ausgängen

31. Oktober 2023
black lion audio revolution exp

Black Lion Audio Revolution EXP, ADAT-Interface

Erst vor wenigen Wochen hat Black Lion Audio sein neues Interface Revolution 6×6 vorgestellt, hier unsere News dazu. Nun folgt mit dem Revolution EXP ein ADAT-Interface mit dem ihr euer Setup um weitere 8 Ein- und Ausgänge erweitern könnt.

Black Lion Audio Revolution EXP

Wer ein gut funktionierendes und klingendes Interface mit ADAT-Schnittstelle sein Eigen nennt, die Anzahl der Ein- und Ausgänge aber erweitern möchte, muss nicht zwangsläufig zu einem neuen, größeren Audiointerface greifen, sondern kann sein bestehendes Setup über ADAT erweitern. Black Lion Audio hat hierfür ab sofort das Revolution EXP im Angebot.

ANZEIGE

black-lion-audio-revolution-exp

Die acht Ein- und Ausgänge des Revolution EXP liegen allesamt im Klinkenformat vor, so dass sich die Erweiterung vor allem zur Aufnahme von Synthesizern, Keyboards, Drumcomputern etc. anbietet. Wer mehr XLR-Eingänge für Mikrofonsignale benötigt, sollte entsprechend zu einem anderen ADAT-Interface greifen. Black Lion Audio sieht das Revolution EXP dazu auch im Mehrkanal-/Surround-Bereich oder als Möglichkeit mehrere Signale von der DAW in einen externen Summierer zu schicken.

Jeder Kanal des Black Lion Audio Revolution EXP verfügt über ein 8-stelliges LED-Meter und auf Wunsch lässt sich jeder Eingangskanal individuell um 10 dB absenken, um so auch lautere Signale passend aufnehmen zu können.

black-lion-audio-revolution-exp-front

Eine Besonderheit des Revolution EXP stellt das MMC-Clocking dar, so dass die ADAT-Erweiterung auf Wunsch als Clock für das komplette Studio dienen kann. Alternativ synchronisiert sich das Gerät auch über die beiden rückseitigen ADAT-Ports bzw. über den BNC-Wordclock-Anschluss. Die verbaute USB-C-Schnittstelle dient dagegen lediglich für Firmware-Updates. Das Interface unterstützt Sampleraten mit bis zu 192 kHz.

ANZEIGE

Hier das offizielle Video zum Black Lion Audio Revolution EXP:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 1.089,- Euro. Erhältlich sein wird der Revolution EXT ab Ende 2023.

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    bluebell AHU

    Schön ist, dass jeder Ein- und Ausgang ein LED-Meter spendiert bekam. So hat man die Signallage immer im Blick, ohne herumschalten zu müssen.

    • Profilbild
      PottProject

      @bluebell Das habe ich auch sofort gedacht. Und schön, dass jemand überhaupt mal wieder solche Geräte baut. Wenn die Qualität stimmt, wäre der Preis auch ok.

  2. Profilbild
    AMAZONA Archiv

    Scheinen ja wieder gute Interfaces zu kommen. 👍

  3. Profilbild
    TomH

    Hmm, im Vergleich klingen die 1000€ für mich ambitioniert.

    Mein Focusrite Clarett+ OctoPre bietet auch die Erweiterung um 8 Kanäle AD/DA.
    Dann sogar, wenn man will mit Mikrofon Vorverstärkern, wobei man die Kanäle auch als Line Eingänge verwenden kann. Das für deutlich unter 1000€.

    Wenn es nicht unbedingt 192 kHz sein müssen, sondern auch 96 kHz reichen, bietet sich die Ferrofish Pulse 16 Serie an. Wenn ADAT reicht, kostet es auch 1000€, dann aber für 16 Kanäle AD/DA.
    Wer Madi oder Dante braucht, wird auch fündig, zahlt aber dann mehr.
    Wer 192 Khz braucht muss zur A32Pro Serie greifen, hat aber dann 32 AD/DA Kanäle (mit MADI), ist aber pro Kanal günstiger unterwegs, auch wenn er erst mal ~ 3000€ hinlegen muss.

    Egal ob Focusrite oder Ferrofish, beide können auch die Pegel pro Kanal anzeigen.
    Zudem ist Ferrofish ein Hersteller aus Deutschland, was ich besonders angenehm finde.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
X
ANZEIGE X