ANZEIGE
ANZEIGE

MIDI-Controller von Behringer kontrolliert Grafik-Software

Behringer MIDI-Controller X-Touch Mini unterstützt Grafiker

11. August 2022

Behringer X-Touch Mini

Wir Musiker und Musikerinnen haben es schon gut. Die digitale Entwicklung erlaubt es uns, Songs, Opern, Soundtracks und Hip-Hop-Tracks am Computer zu erstellen. Das Musizieren am Computer ist mit Maus und Tastatur nicht gerade intuitiv und deswegen können Musiker und Musikerinnen auf ein unüberschaubares Angebot von MIDI-Controller zurückgreifen, die selbst ausgefallenste Wünsche erfüllen können.

ANZEIGE

Leider ist der Markt an Controllern für Film und Grafik bescheiden, obwohl es auch hier Tools gibt, die an mächtige DAWs erinnern. Hollywood oder aufwendige Modemagazine In The Box sind heutzutage ganz normal. Als ich mir einen MIDI-Controller von Yealtex bauen ließ, wiesen sie mich darauf hin, dass ihre Kundschaft auch aus Filmemacher und Grafikern besteht, die sich für ihre Anwendungen maßgeschneiderte MIDI-Controller bauen lassen, weil die erhältlichen MIDI-Contoller zwar für Musiker sehr gut geeignet sind, aber in den seltensten Fällen die Anforderungen für Grafik und Film erfüllen.

Dieses Problem haben auch Fabian Stefan Heller und Karen Kircher von der FH Salzburg erkannt. Sie bieten keine spezialisierten Lösungen wie von Yaeltex an. Sie haben ein Seriengerät, den Behringer X-Touch Mini,  umprogrammiert und ihn an eine Software angepasst. Die Software KNOB erlaubt es mit Hilfe des Behringer X-Touch Mini  Grafiken in Bewegung zu versetzten. Ihr Konzept beschreiben sie folgendermaßen:

„KNOB ist ein Design Tool, das über generative Gestaltung Design und Technologie vereint. Mit einem MIDI Controller können neben manuellen Layouts zufallsgenerierte Entwürfe per Knopfdruck kreiert werden, die unvorhersehbar und variantenreich sind. Corporate Identity Kriterien wie Farbe, Schrift oder Logo sind feste Parameter, die einen Rahmen für ein auf die Brand zugeschnittenes Designergebnis bilden. Kern von KNOB ist der Mix aus eigenständigem Design und Inspiration durch Automatisierung“

Das Layout für KNOB

Überraschend ist, dass es auf dem Markt so wenig Hardware-Lösungen für Grafik und Film gibt. Bis vor Kurzem war das KNOB-Projekt noch auf GitHub abrufbar, was nun nicht mehr der Fall ist. Da die Entwickler viele Preise gewonnen haben, ist anzunehmen, dass eine kommerzielle Vermarktung folgen wird.

Erstellt ihr Cover oder Videos für eure Releases? Was nutzt ihr, um Film- und Grafik-Software zu kontrollieren?

Hier geht es zum Behringer X-Touch Mini Test.

ANZEIGE
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    LSF

    Lightroom/CaptureOne sind midisteuerbar. Premiere unterstützt das Mackie-Control-Protokoll.

    Einige Schnittstellen, die Midi in Shortcuts für diverse Programme umsetzen:

    https://midikey2key.de/download.php?lang=en

    https://www.bome.com/products/miditranslator

    https://hautetechnique.com/midi/midishortcut/
    


    Suchmaschinen finden da noch mehr und auch reichlich Tutorials, wie man diverse Programme mit den unterschiedlichsten Controllern steuern kann.

  2. Profilbild
    gaffer AHU

    Finde ich prima. Nur finde ich bei den meisten Grafikprogrammen keine MIDI Implementation Chart. 😄 Wo haben die die Daten her?

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE