ANZEIGE
ANZEIGE
Kommentare

Test: SPL MixDream XP Mk2, analoger Summierer

Profilbild
beni am 26.02.2024 21:30 Uhr
Naja, du schriebst ganz oben, dass du dir den Unterschied auch nicht erklären kannst und hast dann so ein "Verdacht" und eine "Theorie", die sich schon recht quatschig anhört und eher das Gegenteil von technischem Verständnis über digitale Summierung darstellt. Ich würde sagen, dass ist zu einfach zu wenig für…

Test: SPL MixDream XP Mk2, analoger Summierer

Profilbild
beni am 23.02.2024 18:20 Uhr
Die Lautheit ist aber doch deutlich niedriger beim SPL-Beispiel. Da würde es sich lohnen nachträglich beide Beispiele auf die gleiche Lautheit einzustellen. Dann lässt es sich einfach viel leichter AB-vergleichen.

Test: SPL Gemini, M/S-Prozessor

Profilbild
beni am 07.02.2024 19:30 Uhr
Du bist ja ein Wortkünstler. Der Klang wir aber durch mehr Headroom nicht verbessert, sondern wenn, dann nur weniger bis gar nicht verschlechtert im technischen Sinne. Also mehr Rauschabstand, weniger Verzerrung usw. - verbessern wäre ja ein Eingriff in das Signal und darum geht es auch laut SPL bei der…

Test: SPL Gemini, M/S-Prozessor

Profilbild
beni am 06.02.2024 18:52 Uhr
Also liegt es doch an der 120 V-Technik, wa?! Oder gibt es einen Unterschied zwischen "veredeln" und "verbessern". Der Satz im Fazit intendiert, dass es an der 120 V-Technik liegt und nichts anderes. Mehr Headroom bedeutet erst einmal nur, dass das Gerät tendenziell das Signal weniger schnell verzerrt und beeinflusst,…

Test: Black Lion Audio Revolution 6x6, USB-Audiointerface

Profilbild
beni am 17.12.2023 16:45 Uhr
Ich finde Handling, Anschlussvielfalt und Stabilität usw. in der Regel auch wichtiger als ein Quäntchen mehr Dynamikumfang etc. Nur sind alle Aussagen über guten oder schlechten Klang bei Amazona fast immer nur subjektive Eindrücke der Tester, welche nie über das Niveau von Werbetexten hinausgehen. Daher einfach diesen Punkt großräumig umfahren…

Test: Black Lion Audio Revolution 6x6, USB-Audiointerface

Profilbild
beni am 15.12.2023 18:10 Uhr
Julian Krause (Youtube) hat die kleinere Version des Black Lion gemessen und dort schloss es ziemlich schlecht ab. Ganz im Gegenteil zum Motu. Im Gegensatz zu dieser Website werden z. B. bei Julian Krause und bei audiosciencereview.com Geräte tatsächlich professionell auf ihre inneren Werte überprüft. https://www.youtube.com/watch?v=EcNoMsJWo2s https://www.youtube.com/watch?v=D3ednXYd1pA&t=542s

Test: SPL Phonitor 3 DAC, Kopfhörerverstärker und Monitorcontroller

Profilbild
beni am 05.09.2023 13:06 Uhr
Eine andere ähnliche Variante des Gerätes kommt bei ASR nicht gut weg. Und die Messwerte für den Preis sind eigentlich nicht tolerierbar: https://www.audiosciencereview.com/forum/index.php?threads/spl-phonitor-x-updated-review-dac-headphone-amp.27479/

Test: Neumann KH 120 II, Nahfeldmonitor mit DSP

Profilbild
beni am 09.08.2023 18:48 Uhr
Ich mache viele Sachen wo die RTL-Latenz recht wichtig ist z.B. Tracking mit DAW-Effekten oder allgemein die DAW als Effektgerät live nutzen. Da bin ich aktuell immer bei einer RTL Latenz von unter 10ms in der Regel bei 6-8ms mit Effekten. Vor 2 Jahren waren bei mir die HEDD Type…

Test: ZOOM UAC-232, 32 Bit Audiointerface

Profilbild
beni am 27.04.2023 08:08 Uhr
Hier gut erklaert: https://www.youtube.com/watch?v=s0g0XXm9XJk&t=3s

Test: ZOOM UAC-232, 32 Bit Audiointerface

Profilbild
beni am 27.04.2023 08:08 Uhr
Das ist kein Mareting-Gag. In der praktischen Anwendung ist es halt damit fast nicht möglich eine geclipptes Aufnahme zu erstellen. Man muss sich also viel weniger Gedanken über korrekte Aussteuerung machen. Der Dynamikumfang nach unten ist da für mich auch das zweitranige.
X
ANZEIGE X