Test: Reloop Beatmix 2, DJ-Controller

15. Januar 2015

Viel Ausstattung für wenig Geld!

Mit dem Reloop Beatmix 2 schicken wir heute die neue, überarbeitete Version eines sehr günstigen und trotzdem umfangreich ausgestatteten Einsteiger Controllers ins Rennen, der laut Reloop trotzdem alles bietet, was das Digital-DJ Herz begehrt. Mal sehen, was die Neuauflage so kann.

Der Reloop Beatmix2

Der Reloop Beatmix 2

Bereits vor einigen Wochen durften wir in der AMAZONA Redaktion einen umfangreichen Blick auf den großen Bruder aus der Serie, den Beatmix 4, werfen und das Fazit fiel durchaus positiv aus, wie ihr im Test nachlesen könnt. Die kleine Version des Beatmix kommt im Vergleich dazu mit nur zwei Kanälen aus, ist aber bis auf die dementsprechend geringere Größe nahezu gleich ausgestattet. So kommt er mit einem kompakten 2-Kanal Layout daher, bietet zwei große Jogwheels und 16 Pads sowie eine Effektsteuerung. Auch ein Audiointerface ist mit an Bord. Als Software-Partner für eine gelungene DJ Performance setzt Reloop dabei auf Serato DJ, allerdings ist auch ein Mapping für Native Instruments Traktor als Download verfügbar. Die Software ist schnell von der Serato Seite heruntergeladen, installiert und schon kann es losgehen. Dazu muss der Beatrix nur mit einem USB-Kabel an den Rechner gekoppelt werden. Dieses versorgt ihn nicht nur mit Daten, sondern auch mit ausreichend Strom, so dass auf ein zusätzliches Netzteil verzichtet wurde.

Der Beatmix2 in der Übersicht.

Der Beatmix 2 in der Übersicht

Optisch macht der Beatmix 2 zunächst einen sehr guten Eindruck. Durch die weiße, etwas abgerundete Oberseite wirkt das Gehäuse nicht so klobig wie manch ein Konkurrent, aber trotzdem noch hochwertig. Die Oberfläche kommt sehr aufgeräumt und gut sortiert daher und lässt zunächst keine wesentlichen Elemente vermissen. Und auch hier kann man die Optik als durchaus ansprechend bezeichnen, auch wenn das natürlich immer Geschmackssache ist. Die weißen Kappen der Potis nehmen das Design des Gehäuses gekonnt wieder auf und lassen den Controller, gemessen am Preis, hochwertig erscheinen. Auch die Größe des Controllers ist für ein Gerät mit zwei Kanälen üppig und bietet somit einen angenehmen Abstand sowie eine angemessene Größe der Bedienelemente.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.