ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Report: Meinl Drumfestival 2015

5. Juli 2015

Bei Meinl ist die Hölle los

Ein Line-up erster Güte hat die Firma Meinl zum Drumfestival 2015 auf eigenem Betriebsgelände in Gutenstetten auf die Bühne gestellt. Die Running Order las sich so: Thomas Lang, Luke Holland, Adam Marko, Richard Spaven, Krimh Lechner, Ralph Peterson, Anika Nilles, Matt Garstka, Sput Searight und Benny Greb mit seiner Band Moving Parts. Mehr als hochkarätig also, was musikalisch geboten wurde.

--Das Meinl Firmengebäude mit der Veranstaltungshalle, Ausstellung und Merchandise---

— Das Meinl Firmengebäude mit der Veranstaltungshalle, Ausstellung und Merchandise —

--Richard Spaven live---

— Richard Spaven live —

Richard Spaven: „This was history – and I am so proud of being part of it!“

ANZEIGE
ANZEIGE

Damit aber nicht genug, auch auf dem Gelände im Zelt untergebracht war die Sonic Energy Abteilung mit Gongs, Klangschalen und vielerlei hochwertiger und angenehm klingender Instrumente untergebracht. Auch im Zelt hatte man die Möglichkeit, eine Cajon selber zusammenzubauen. Unter fachmännischer Anleitung konnte man so sein persönliches Instrument erschaffen. Verschiedene Modelle in unterschiedlichen Preiskategorien standen zur Verfügung und so haben sicher einige ihre selbst gemachten Holzkisten mit nach Hause genommen.

--Das Zelt mit vielen Interessanten Ständen---

— Das Zelt mit vielen interessanten Ständen —

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE