AMAZONA.de

Test: 4Midiloop Traktor Pro Controller


4-Deck Controller

Vier identische Kanalzüge für volle Kontrolle

Vier identische Kanalzüge für volle Kontrolle

Die sogenannte Seek-Scratch und Pitch-Sektion kommt mit jeweils zwei Rotary Encodern aus. Ein Encoder ermöglicht das schnelle Spulen durch einen Track, aber auch durch Drücken und Drehen das Scratchen, wobei hier der Scratchmodus wirklich nur für simpelste Bewegungen ausreicht und bei weitem nicht an die Flexibilität eines ordentlichen Jogwheels heranreicht. Aber immerhin besteht die Möglichkeit. Der zweite Encoder dient zum Einstellen des Pitches. Über den zwei Encodern befinden sich weitere vier Buttons, die es ermöglichen, das jeweilige Deck dem Crossfader links oder rechts zuzuweisen. Bei gedrückter Shift-Taste lassen sich außerdem die Wellenformanzeigen der Decks vergrößern oder verkleinern. Auch eine Möglichkeit, über die Monitortaste die Vorhörfunktion für den jeweiligen Kanal einzuschalten, befindet sich in dieser Sektion.
Als letzter Abschnitt folgt dann der EQ-Bereich, welchem viel Platz für eine großzügige und umfangreiche Anordnung eingeräumt wurde. So befinden sich hier vier EQ-Rotarys, die optimales Arbeiten mit dem Traktor Xone-EQ ermöglichen und zusätzlich mit Kill-Buttons ausgestattet sind.  Das Mixing ist mit diesen vier EQ-Bändern wirklich komfortabel, und es ist schön, dass man beim 4Midiloop der wirklich gelungenen Xone-EQ Emulation von Traktor Beachtung geschenkt hat.
Darüber hinaus sind ein Poti für das Filter und ein weiterer für die Key Einstellung vorgesehen. Auch der Kanal-Gain wird in dieser Sektion geregelt und auch die Zuweisung der bis zu vier Effektslots. Die Abstände zwischen den Reglern sind für den wichtigen EQ-Teil wirklich großzügig und ermöglichen ein gutes Arbeiten.
Das oberste Ende des 4Midiloop bricht die Unterteilung in die vier Kanalzüge wieder auf und beinhaltet wesentliche Elemente, die für alle Kanäle wichtig sind.

Die Effektsektionen

Die Effektsektionen

So befinden sich hier die Steuerungen für die vier Traktor Effektslots, welche eins zu eins die Effekteinheiten der Software darstellen und ohne Shift Taste den Zugriff auf jeden Effektparameter ermöglichen. In der Mitte liegt die Master-Sektion mit Kopfhörermix und Lautstärkeeinstellung, Mastergain und den aus Traktor bekannten Buttons für CD-Mode und Quant. Auch Masterclock Einstellungen wurden an dieser Stelle implementiert, so findest sich eine LFO-Reset und auch eine Tap Taste zum manuellen Eingeben des Mastertempos in dieser Sektion. Auch der Browser-Bereich findet hier Platz. Typisch Faderfox, beziehungsweise 4Midiloop, reicht ein Rotary Encoder mit zwei Buttons, um die gesamte Browserstruktur von Traktor inklusive Favourite Ordnern im Griff zu haben.

Die Mastersektion

Die Mastersektion

Fazit

Trotz der scheinbar unendlichen Zahl von Buttons, LEDs und Potentiometer ist der 4Midiloop in der Praxis unglaublich effektiv, übersichtlich und dabei ein machtvolle Werkzeug, um aus Native Instruments Traktor alles herauszuholen, auch wenn er sicher nicht für Scratcher und Jogwheel-Liebhaber, sondern eher für ambitionierte Knöpfchendrücker die erste Wahl ist.
Die Materialschlacht hat sich gelohnt, denn der direkte Zugriff auf alle wichtigen Funktionen mit zusätzlichen Spezialfunktionen via Shift-Taste lässt wirklich keinen Wunsch offen und ermöglicht blitzschnelles Agieren in der Software-Umgebung. Wem vier Decks bisher zu viel waren, der wird spätestens mit diesem Controller den wahren Spaß am Looping und on „the fly“ Remixen erfahren und nicht mehr missen wollen. Dabei ist der Preis aufgrund der hohen Verarbeitungsqualität und umfangreichen Ausstattung durchaus gerechtfertigt.

Plus

  • hochwertige Verarbeitung
  • alle Softwarefunktionen direkt ohne Umwege steuerbar
  • intuitiver, übersichtlicher Aufbau

Minus

  • kein integriertes Audio-Interface

Preis

  • 1.300,- Euro netto ab Hersteller Schweiz
  • zuzügl. Versandkosten, Zoll und Einfuhrumsatzsteuer
< 1 2

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen Kommentar erstellen Leser-Story erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

Über den Autor

Bewertung

Test: 4Midiloop Traktor Pro Controller

Bewertung: 4 Sterne Bewertung des Autors
Leserbewertung: 0
Jetzt anmelden und dieses Produkt bewerten.
NAMM Show 2018 bei AMAZONA.DE

AMAZONA.de Charts

Aktion