ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: Allen&Heath Xone 2D

Jogwheel, Vorhör-Sektion

Jogwheel, Vorhör-Sektion

Darüber befindet sich die ebenso gelungene BPM-Sektion, die neben der Geschwindigkeitsanzeige der einzeln wählbaren Kanäle ein besonderes Feature bietet. Es kann ein MIDI-Clock-Signal an andere Geräte oder aber die Software gesendet werden. Dies ermöglicht zum Beispiel das Einbinden und Synchronisieren von zusätzlicher Hardware in ein Liveset mit Ableton oder ähnliches. Ein Alleinstellungsmerkmal des Xone 2 D, das für viele Musiker die über ein Liveset in Verbindung mit Software nachdenken und nicht direkt zu den größeren Geräten wie dem 4D greifen möchten, eine lohnenswerte Bereicherung darstellt. So kann zum Beispiel der Xone 2 D die BPM eines eingehenden Signals ermitteln und diese Geschwindigkeit als MIDI-Clock an andere Signale senden, so dass diese Geräte oder auch wie im Beispiel die Software Abelton Live synchron zum eingehenden Audiosignal laufen. Darüber hinaus bietet der Controller die Möglichkeit, das MIDI-Clock-Signal anzuschieben oder abzubremsen, um es beispielsweise per Hand an einen laufenden Track von Vinyl oder CD anzugleichen. Dies funktionierte im Test sehr zuverlässig, aber erst nach etwas Übung, ist allerdings dank der automatischen BPM-Erkennung in der Praxis nicht so häufig nötig.

ANZEIGE
ANZEIGE
Ein gelungenes Gerät

Ein gelungenes Gerät

ANZEIGE
Fazit

Der Allen&Heath Xone 2 D ist ein hochwertig verarbeiteter MIDI-Controller, der über eine sehr gut klingende interne Soundkarte mit vielen Ein- und Ausgangsmöglichkeiten verfügt und somit jedem DJ oder elektronischen Live-Musiker viele Möglichkeiten bietet. Hervorragend und einzigartig in diesem Produktbereich sind die MIDI-Clock- und Synchronisationsmöglichkeiten des Gerätes. Wer auf ein Jogwheel mit Vinyl-Feeling wert legt, ist sicherlich falsch bei diesem Gerät, denn das verbaute Jog ist nicht mehr up-to-date und für ausgefallene Scratch-Manöver einfach zu klein. Wer jedoch ein Live-Setup, unter Umständen sogar in Kombination aus Soft- und Hardware realisieren möchte, sollte sich auf jeden Fall den Xone 2 D oder aber einen seiner größeren Brüder genauer ansehen, denn das stimmige Konzept aus Fadern und Buttons bietet bei der Erstellung eines eigenen Software-Mappings vielfältige Möglichkeiten zur kreativen und bequemen Steuerung und bietet darüber hinaus die Möglichkeit, externe Geräte zu synchronisieren.

Plus

  • Ausstattung
  • Verarbeitung
  • MIDI-Clock-Funktionen

Minus

  • Jogwheel

Preis

  • UVP: 1.069,- Euro
  • Straßenpreis: 548,- Euro
ANZEIGE
Forum
  1. Profilbild
    decoder285

    hallo stepan,
    ein schöner artikel. ich denke schon länger über einen kauf des gerätes nach.
    eine frage noch: lässt sich der mixer denn auch völlig analog betreiben, zb. nur als dj mixer und ohne rechner – oder muss die soundkartenfunktion (in) genutzt werden, um das master out signal abzugreifen?

    danke und gruß,

    tom

    • Profilbild
      s.spieker AHU

      Hallo Tom,
      vielen Dank! Als analoger Mixer kann der Xone 2D nicht genutzt werden, sondern nur als Audiointerface. Die analogen Mixfunktionen sind den „großen“ Brüdern 3d bzw 4d vorbehalten, die, neben einigen anderen Mehrfunktionen, den 2d Controller in doppelter Ausführung mit einem analogen Mixer verbinden.

      Viele Grüße
      Stephan

  2. Profilbild
    annette

    Allen&Heath toll, macht das Teil Probleme wen man es an ein USB Hub anschliest, hatte da schwierigkeiten mit dem kleinen Bruder 1D, hat meine ganze Planung durcheinander gebracht.

    • Profilbild
      Breaks

      Natürlich funktioniert das über nen HUB, aber meistens brauchen diese Gadgets viel saft und wenn dann noch weiteres Equipment angekopelt wird funktionierts halt nicht. Bei sowas immer zu HUBs greifen die einen externen Stromanschluss bieten.

  3. Profilbild
    lennon

    Hallo Stefan,
    erklär mir das bitte mal mit der Shift-Taste. Soweit ich weiss gibt es am Xone keine Shift-Taste, mit der Doppelbelegungen möglich wären.

    • Profilbild
      s.spieker AHU

      Hallo,
      natürlich besitzt der A&H keine ausgewiesene Shift Taste..so wie der gesamte Controller eigentlich dazu einlädt ihn sich selbst zu gestalten…in Traktor z.B ist über die Modifier allerdings der Belegung eigentlich kaum eine grenze gesetzt, so das auch doppelbelegungen möglich und auch sinnvoll sind..

      gruß
      stephan

      • Profilbild
        lennon

        Sorry, hätte wohl erwähnen müssen, das sich die Frage auf Shift-belegung in Live bezog. Das mit den Modifiern ist mir klar. Gruß

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE