width=

Test: DW Design Workhorse Snare

9. August 2015

Gut und günstig!

Es ist mal wieder so weit und ich habe eine neue Snare Drum zum Test vorliegen. Dieses Mal ist es die DW Design Snare Drum Workhorse SD in 14″ x 5,5″, die es seit Juni 2015 im Handel gibt.
Entgegen der weit verbreiteten Meinung, dass DW Drums ganz schön kostspielig sind, habe ich es hier mit einem relativ preisgünstigen Instrument zu tun, das sich nicht nur an die Schlagzeug-Profis richtet.

Denn mit der Designer Series bringt DW eine Serie auf den Markt, die sich an den eher preisbewussten Drummer richtet – natürlich nicht auf Kosten der (Sound-) Qualität.
Mal sehen und hören, ob das stimmt.

DW

— DW Design Snare Drum —

Erster Eindruck

Mein erster Eindruck von diesem metallenen Instrument ist von Beginn an sehr positiv. Gleich beim Auspacken merkt man, dass Qualität nicht nur gut klingt und aussieht, sondern in diesem Fall auch schwer ist.
Rundherum ist die Snare hochwertig verarbeitet. Der Messingkessel mit einer Wandstärke von 1 mm ist schwarz vernickelt und verleiht der unserem Testobjekt einen hochwertigen Glanz. Die Snare-Teppich-Abhebung ist sehr leichtgängig und lässt sich mit einem einfachen magnetischen Klappmechanismus mühelos verstellen.

Offene MAG Snareteppichabhebung

— Offene MAG Snare-Teppich-Abhebung —

Für die Feineinstellung der Teppichspannung steht eine ebenso leicht zu bedienende Schraube zur Verfügung.

MAG Snare Teppich

— MAG Snare-Teppich-Abhebung und Schraube für Feinjustierung —

Klangbeispiele
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.