ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE

Test: HK Audio Linear 5 LTS A, Aktivboxen und Sub 4000 A, Subwoofer

Linear Sub 4000 A

HK Audio Linear Sub 4000 A

HK Audio Linear Sub 4000 A

 

ANZEIGE

Ich war zugegebenermaßen etwas erstaunt, dass ich die Linear 5 LTS A unbedingt mit zwei Bässen pro Seite testen sollte, aber wie hieß es noch so schön im Chemie-Unterricht damals: Viel hilft viel! Nun standen sie also vor mir, zwei recht kompakte Topteile und vier 18er-Bässe. Während man die Linear 5 LTS A mit ihren knapp 25 kg noch entspannt alleine tragen kann, so würde ich das beim Linear Sub 4000A nicht versuchen. Die knapp 60 kg allein sind vielleicht noch zu tragen, aber die Ausmaße von 90 x 50 x 80 cm bringen den Bandscheibenvorfall dann doch in greifbare Nähe.

Der Linear Sub 4000 A ist der größte und leistungsstärkste Subwoofer aus der Linear-Serie. Das doppelventilierte Bandpass-Gehäuse beherbergt einen 18 Zoll großen Tieftontreiber und eine 1200 Watt Class-D Endstufe. Der Sub ist optimal auf die Nutzung mit dem Linear 5 LTS A abgestimmt und bringt den Tieftonbereich zwischen 30 Hz (-10 dB) und 100 Hz druckvoll zu Gehör. Er kann ebenso als Sub-Low Ergänzung zum Linear Sub 2000 A verwendet werden. Integriert in die Verstärker-Schaltung ist eine Stereo-Vorstufe mit je zwei Ein- und Ausgängen, sodass auch problemlos zwei Topteile mit einem Bass genutzt werden können. Der Linear Sub 4000 A besitzt die gleichen Schutzschaltungen wie das Linear Top mit Ausnahme des DSP-Input Limiters.

L Sub 4000 A - Rückseite

L Sub 4000 A – Rückseite

 

Das Bedienfeld befindet sich wie gewohnt rückseitig. Dort findet sich eine Netzbuchse, der Netzschalter, ein Gain-Regler und drei Schalter zur Klanganpassung. Da ist zum einen der Konfigurationsschalter. Darüber lässt sich die Anpassung für den Betrieb von entweder einem Subwoofer und einem Topteil oder zwei Subwoofern und einem Topteil auswählen. Bei der zweiten Einstellung wird der Pegel der  Mid/High-Ausgänge angehoben, um die Pegelerhöhung im Bassbereich auszugleichen. Das Topteil bekommt vom Sub also ein lauteres Signal. Daneben besitzt der Linear Sub 4000 A einen Mode-Schalter. Hier kann man einstellen, ob er als Haupt-Basslautsprecher (Sub) oder als Tiefbasserweiterung (Sub Low) zusammen mit einem Linear Sub 2000 A arbeiten soll. Im Sub Low Modus wird der interne Low-Pass Filter auf 70 Hz runtergesetzt, während er im Sub-Modus bei 100 Hz liegt, was in dem Fall perfekt auf die Linear 5 Topteile abgestimmt ist. Dazu gibt es noch einen Phasenumkehr-Schalter. Dieser sollte beim Betrieb mit den Linear Topteilen immer auf 0 Grad stehen. Falls der Linear Sub 4000 A aber mit anderen Topteilen kombiniert wird, kann es nötig werden, ihn in der Phase zu drehen.
Der Linear Sub besitzt eine Stereo-Vorstufe mit dazugehörigen XLR-Eingängen und Thru-Ausgängen. Dazu kommen noch zwei Mid/High-Ausgänge. Diese sind extra für die Beschickung der Topteile vorgesehen und entsprechend Hochpass-gefiltert.

ANZEIGE
L Sub 4000 A - Bedienelemente auf der Rückseite

L Sub 4000 A – Bedienelemente auf der Rückseite

 

Der Linear Sub 4000 A ist ebenso wie die Linear 5 Topteile absolut stabil und bühnentauglich gebaut und top verarbeitet. Das zwei Millimeter starke Schutzgitter ist vor allem beim Linear 5 auffällig geformt und mit einer Art Schaumstoff gegen das Eindringen von Schmutz und Wasser geschützt. Beim Linear Sub ist das auch weitgehend der Fall, nur in der Mitte ist eine Öffnung ohne hinterlegten Schaumstoff. Wer viele Veranstaltungen am Strand beschallt, muss hier etwas aufpassen, sonst wiegt der Sub schnell ein paar Kilogramm mehr.

Handgriffe auf der Oberseite und Einkerbungen zur Positionierung der Topteile und weiterer Bässe

Handgriffe und Distanzstangengewinde auf der Oberseite sowie Einkerbungen zur Positionierung der Topteile und weiterer Bässe

 

Der große Linear Sub besitzt ganze acht Handgriffe an allen Seiten außer vorn und hinten. Leider hatten meine Tragehilfen und ich immer das Gefühl, dass manche Griffe nicht an der richtigen Stelle sitzen. Das mag aber auch eine Gewöhnungssache sein.
Auffällig am Gehäuse des Linear Sub sind eine Reihe von Einkerbungen. Beim Stapeln mehrerer Subs rasten die Gummi-Füße des oberen Lautsprechers perfekt in die Einkerbungen ein, sodass beide Lautsprecher perfekt übereinander liegen und unter normalen Umständen auch nicht verrutschen können. Direkt auf die Linear Subs lassen sich aber auch die Linear 5 Topteile platzieren und auch für deren Gummifüße gibt es entsprechende Einkerbungen. Das funktioniert einerseits mit einem oder zwei mittigen Topteilen aber genauso mit zwei nebeneinander stehenden Topteilen und entsprechend auch mit einem Vierer-Cluster. Der große Vorteil dabei ist, dass man immer eine perfekte und phasenrichtige Ausrichtung aller Komponenten erhält. Auch die richtige horizontale Winkelung bei der Nutzung zweier nebeneinander stehender Topteile ist gewährleistet. Dafür gibt es von mir einen ganz dicken Pluspunkt, denn es erleichtert die Aufstellung der Lautsprecher ungemein und hilft wertvolle Zeit zu sparen. Das Ganze funktioniert mit liegendem Sub genauso wie bei Hochkant-Aufstellung.
Auch ein Schraubgewinde für die Befestigung einer optionalen Distanzstange gibt es jeweils oben und an der Seite. Die Komponenten der Linear-Serie sind also sehr flexibel und dabei trotzdem sehr einfach kombinierbar.

ANZEIGE
Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum, um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Politische Inhalte und Statements werden durch die Redaktion gelöscht.

Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.

ANZEIGE