Test: Native Instruments Komplete 6

16. November 2009

Komplete Teil 6

Im Sommer dieses Jahres horchte die Musikerwelt auf. Native Instruments verkauft das große Komplete 5 Softwarepaket für 399,- Euro, also mit 60% Nachlass. Die auf 1000 Einheiten begrenzte Aktion war schon nach einigen Tagen ausverkauft. Schon damals ahnte man, dass etwas im Busch war, und so wurde im Herbst mit Komplete 6 die Nachfolgeversion angekündigt.

4_Aufmacher.jpg

Die erste Überraschung dabei ist allerdings der Preis. Dieser wurde auf 499,- Euro gesenkt und ist damit doch um einiges attraktiver geworden. Das Update von Komplete 5 kostet 149,- Euro.

Im Vergleich zum Vorgänger hat sich einiges geändert.
Absynth 4 -> 5, Guitar Rig 3 -> 4 und Kontakt 3.5 -> 4 sind in einer neuen Version enthalten.
Massive, Battery 3, FM 8 und Reaktor 5 bleiben in den bisherigen Versionen erhalten.
Nicht mehr im Programm sind Pro53 und B4 II, Akoustik und Elektrik Piano sind in abgeänderter Form enthalten.

Ein weiteres Opfer der verbilligten Version ist die gedruckte Dokumentation. So liegen die Handbücher zwar jetzt alle in einer mehrsprachigen Version vor, aber dafür ist der Unfang auf einen Schnelleinstieg zusammengeschrumpft. So umfasst das Kontakt 3 Handbuch noch 266 Seiten, bei Kontakt 4 sind es nur noch 34, bei Reaktor 5 hat sich der Umfang von 387 auf 107 Seiten verringert. Die anderen Handbücher sehen ähnlich aus. So sehr ich die Kosteneinsparung verstehen kann, ich bin ein Fan von ausführlichen gedruckten Handbüchern und sehe diese Entwicklung daher mit gemischten Gefühlen.

In diesem Bericht geht es hauptsächlich um die Neuerungen und Änderungen dieses Pakets. Ausführliche Tests zu den einzelnen Plug-ins wurden schon oder werden in Kürze auf Amazona.de veröffentlicht. Die Links dazu befinden sich am Ende des Artikels.

Forum
  1. Profilbild
    ulub81

    “ Akoustik und Elektrik Piano sind in abgeänderter Form enthalten.“(Seite 1)

    Naja Elektrik Piano ist jetzt Teil von der Kontakt4 Library, aber Akoustik Piano ist nicht teil von Komplete6, sondern wird jetzt seperat als Kontakt Sound Pack vermarktet.

    • Profilbild
      w.schmitz  

      Ein paar Samples von Acoustik Piano sind wohl auch in der neuen Kontakt Library drin. Das neue Sound Pack ist erst nach dem erstellen des Artikels veröffentlicht worden.
      Ich hätte mir auch gewünscht wenn das ganze Piano in Komplete erhalten geblieben wäre,
      aber irgendwoher muss der günstige Preis ja kommen, ob das ganze dann „Komplete“ ist lasse ich mal offen

  2. Profilbild
    fran_ky

    Auch ich teile die Meinung des Rezensenten bezüglich der Qualität,
    A B E R ich ärgere mich massiv über die Updatepolitik gegenüber langjährigenKunden. Ich besitze die Einzelinstrumente des Komplete 6 Paketes und soll genauso wie der Besitzer einer Einzellizenz 299.- Euro bezahlen? Eine Dreifachanfrage, ob ich nicht wie ein Komplete 5 User behandelt werden könne und nur 145.- Euro bezahlen müsste, wurde absolut ignoriert und ich warte heute noch auf eine Anwort.
    Ich denke ich bin nicht der Einzige, den dieses Updatedilemma betrifft, oder?

    fran_ky

  3. Profilbild
    c.rentschler  RED

    Ich bin enttäuscht von Komplete 6, da wieder einmal Programme aus dem NI Sortiment rausgeflogen sind, wie bereits in den Vorjahren. Intakt, Kompakt, PRO-53, B II, Vokator. Als langjähriger NI Kunde ärgert es mich, dass der Support für all die genannten Produkte von jetzt auf nachher eingestellt wurde. Kein Vista, Windows 7 oder gar 64-bit Support. Danke NI. Zudem fehlen im Komplete 6 Paket einfach Neuerungen, welche das Update rechtfertigen. Keine zusätzlichen Sounds oder neue Softwaresynthis, alles reine Softwareupdates. Finde es frustrierend, dass Reaktor 5 immer noch nicht 64-bit kompatibel ist und Akoustik Piano und Elektrik Piano rausgefallen sind, damit NI diese wieder als extra Soundpack verkaufen kann. Ich war früher von NI überzeugt, als sich die Soundschmiede noch mehr auf die Entwicklung von Klangerzeugern konzentriert hat, heute beschränkt sich die Innovation ja rein auf Soundpacks, die meiner Meinung nach niemand braucht.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.