Test: Pearl Free Floating Snares – Teil 2

27. Juli 2014

Freier schwingt keine - Pearl Free Floating Snares

Acht neue Free Floater Snares hat die Firma Pearl frisch auf den Markt gebracht. Zwei von ihnen, eine 14″x 3,5″ Snare aus Birkenholz und die 14″x 8″ Mahagoni Snare wurden im ersten Teil von mir genauer unter die Lupe genommen. Klanglich konnten mich beide absolut überzeugen und es gab nur ein paar Kleinigkeiten in der Verarbeitung zu bemängeln. Das einzigartige Pearl Free Floating System (Besonderheit ist der ungebohrte und somit freischwingenden Kessel) gibt der Trommel einiges mehr an Resonanz und Klang.

Jetzt bin ich gespannt auf die nächsten beiden Kandidaten, die da wären:

Eine mitteltiefe 14″x 6,5″ Holzsnare mit Hybridkessel. Er besteht aus zwei Lagen Mahagoni und vier Lagen Ahorn. Das macht doch sehr neugierig auf den Klang.

---zwei Lagen Mahagoni/ vier Lagen Ahorn---

— Zwei Lagen Mahagoni + vier Lagen Ahorn —

Die zweite Free Floating Snare ist eine 14″x 3,5″ Stainless Steel Snare. Sehr interessant in Bezug auf die Birkensnare im selben Maß, aus dem ersten Teil des Free Floating Tests.

---macht schön taub, die Kleine---

— Macht schön taub, die Kleine —

Ich komme zunächst zur Holz Snare. Optisch ist Pearl hier wieder ein wirklicher Hingucker geglückt. Satin Amber Mahagony nennt sich die Farbe. Die Holzoberfläche ist sehr schön gearbeitet (bei der 14″ X 8″ Mahagoni Snare war die äußere Holzlage im Auslauf nicht schön verarbeitet, das ist hier nicht der Fall). Das Auge hat hier nichts zu beanstanden. Das Typenschildchen will allerdings auch bei dieser Snare nicht richtig kleben. Vielleicht hat das was mit den hohen Temperaturen der letzten Tage zu tun, ich weiß es nicht. Dies sollte allerdings kein wirklicher Kritikpunkt sein. Mit einem vernünftigen Kleber sollte das Badge halten.

Forum

Es sind momentan noch keine Kommentare für diesen Artikel vorhanden.

Kommentar erstellen

Die AMAZONA.de-Kommentarfunktion ist Ihr Forum um sich persönlich zu den Inhalten der Artikel auszutauschen. Sich daraus ergebende Diskussionen sollten höflich und sachlich geführt werden. Haben Sie eigene Erfahrungen mit einem Produkt gemacht, stellen Sie diese bitte über die Funktion Leser-Story erstellen ein. Für persönliche Nachrichten verwenden Sie bitte die Nachrichtenfunktion im Profil.